Zweimal 10te Klasse (Gymnasium Bayern) nicht geschafft - Was tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da du ja die 10. Klasse nicht geschafft hast, hast du auch nicht die Mittlere Reife erlangt. Aber genau die solltest du irgendwie nachholen.

Du hättest dabei folgende Möglichkeiten:

  • M-Zweig Hauptschule

  • Wirtschaftsschule

  • Realschule

Ich würde an deiner Stelle mal einen Termin an einer oder mehrerer der genannten Schulen einen Beratungstermin ausmachen und dann entscheiden.

Nachdem du die Mittlere Reife in der Tasche hast, kannst du entweder eine Ausbildung machen oder das (Fach)Abitur an der FOS anstreben.

Vielen Dank!

Ich habe heute die letzte Matheschulaufgabe geschrieben. Nun folgt der Jahrgangsstufentest -.-'. Ansich war das heute nicht schwer, aber unseren Lehrer kann ich nicht einschätzen.

0

Hallo, nach einigen Jahren melde ich mich mal, um meinen Werdegang für jene zu veröffentlichen, die es interessiert.

Nachdem ich damals doch erfolgreich die zehnte Klasse überstanden hatte und in der Oberstufe landete, blieb die Lernmotivation und das Engagement für die Schule aus, wodurch meine Noten nicht besonders gut wurden.

Ich hatte bereits 11/2 ca. 180 Fehlstunden und dementsprechen wurde ich oft gefragt, ob ich überhaupt noch zur Schule gehe.
Das alles zog sich bis in 12/2, bis ich mich entschied, alles zu beenden und nach einer Ausbildung zu suchen (Vermerk: Ich hätte keine Abiturzulassung bekommen).

Während ich nach ca. zwanzig Bewerbungsgesprächen und ca. fünf Monaten "Ruhezeit" endlich eine Ausbildungsstelle als Fachinformatiker für Systemintegration gefunden hatte, habe ich in dieser Zeit in einem kleinen örtlichen Discounter (Respekt an alle die beinahe jeden Tag an der Kasse sitzen!) gearbeitet. Nie wieder.

Was ich nun aber mit all dem meine...Es hätte mich nicht besser treffen können.

Die Erfahrung mit der "Kassenarbeit" - horror - aber ich wusste, dass ich was finden muss, was mir definitv Freude zubereitet!
Meine Ausbildungsstätte befindet sich fünf Minuten von meinem Sportstudio entfernt und 15 Minuten von daheim. Meine Kollegen sind spitze und ich lerne sehr viel, was Firmen/ Geschäfte/ Unternehmen und insbesondere IT betrifft.
Natürlich hätte ich mit einem Abitur auch IT studieren können, aber ich war und bin mir zu 100% sicher, dass mir das nicht zugesagt hätte und ich nur faul in der Ecke liegen würde (oder beim Sport sein).

Zuletzt, es ist nie zu spät was aus sich zu machen, wenn man weiß was man will und dieses Ziel verfolgt!
Ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung und wünsche jedem der Schwierigkeiten in der Schule hat nur das Beste für seine/ ihre Zukunft! :)

Ein drittes Mal wiederholen wird wenig Sinn machen, wenn das überhaupt möglich ist..... schau, dass du irgendwo wenigstens deine Mittlere Reife machst und anschließend eine Ausbildung.

Was möchtest Du wissen?