Zweifache Todesstrafe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist so wie 10 mal lebenslänglich, das gibt es ja auch: Es soll sichergestellt werden, dass der Verurteilte auf gar keinen Fall mehr aus dem Knast kommt bzw. auf jeden Fall die Todesstrafe erhält, falls mal ein Verfahren angefochten wird oder eine Begnadigung erfolgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat etwas mit dem Rechtssystem und den Taten zu tun - da wird dann die mehrfache Todesstrafe verhängt, weil für die "einfache" Todesstrafe eine Begnadigung möglich ist, aber nicht für die mehrfache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaskiaUzumaki
03.07.2016, 01:08

Danke für die Antwort! Sie ergibt von all den Antworten mehr Sinn. :)

0

Das hat ganz einfach rechtliche Gründe. In den USA können Gerichte festlegen, ob eine Gesamtstrafe gebildet wird, oder ob für jede Straftat bzw. jedes Opfer eine eigene Strafe verhängt wird. Das hat nichts mit dem Begnadigungsrecht oder der Angst vor nicht-tödlichen Hinrichtungsversuchen zu tun. Es liegt schlicht und einfach am US-amerikanischen Strafrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es ist absurd und macht keinen Sinn. Aber vielleicht ist es bei schweren Strafdelikten eine Genugtuung für die Opfer/Angehörigen/etc..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?