Zungenpiercing trotz schiefer ader?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn der Piercer sich nicht so richtig gut auskennt sollte er es natürlich lieber lassen - ein seriöser Piercer hätte dich allerdings direkt an einen erfahreneren Kollegen verwiesen....

Eine störende Ader in der Zunge kann man ja relativ einfach exakt beim Durchleuchten lokalisieren und dann ganz einfach woanders stechen - also knapp davor oder dahinter - je nach dem was besser passt.

Sowas macht man als professioneller Piercer mit Erfahrung immer mal wieder - das ist ja nix ungewöhnliches....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ader, die dein Piercer gesehen hat, ist eine Vene und zu jeder Vene verläuft in der Regel parallel dazu eine Arterie. Eine Vene lässt das Blut zum Herz zurück fließen, eine Blutung kann man relativ schnell und gut stoppen, bei der Zunge schon schwierig, eine Arterie führt das Blut in den Körper, welches mit jedem Herzschlag und hohem Druck in den Körper gepumpt wird, eine Blutung da stoppen sehr schwierig, nur mit Druckverband, bei einer Zunge nahezu unmöglich, da muß Notarzt ran. Und eine Vene kann man sehen, eine Arterie nicht und da einfach vorbei stechen, das Risiko die Arterie zu treffen ist sehr hoch. Herzlichen Glückwunsch zu deinem verantwortungsvollen Piercer, hör auf ihn. Ich schicke solche Kunden mit dieser Belehrung auch wieder weg. LG Heike vom Piercingstudio Kamenz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das geht nicht. Bzw schon, aber einen Piercer der das machen würde, würde ich nicht empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArianaSD
21.08.2016, 14:52

okay, dann sollte ich es wahrscheinlich sein lassen :/

0
Kommentar von Lapushish
21.08.2016, 14:52

Leider ja :/

0

Also wenn der piercer dir das ned macht würde ich auf ihn hören. Weil da kann echt viel passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArianaSD
21.08.2016, 14:44

okay :)

0

Wenn dein Piercer sagt es geht nicht dann lass es! Es wird schon seine Gründe haben.

Vielleicht geht stattdessen ein Venom-Zungenpiercing (auch Scoop Piercing genannt) bei dir, wenn du unbedingt eines haben möchtest? Ist aber deutlich riskanter beim Stechen und komplizierter in der Abheilung.. aber das erzählt dir ein seriöser Piercer nochmal ausführlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?