zum 1. Mal Hundeschule um 18.30Uhr - wann würdet Ihr füttern?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe meiner hündin vor der Hundeschule nix zum fressen gegeben 1.erbricht sie leicht beim autofahren und 2.wenn sie ein bißchen Kohldampf hat ist sie viel motivierter beim üben denn in unserer Hundeschule geht die Erziehung nur über positive Bestärkung sprich viel mit Leckerli.So hatte ich nicht das Problem das sie zuviel zum fressen bekommt denn einen Teil der Ration hat sie als Belohnung beim Training bekommen den Rest dann als wir zuhause waren.Mit vollem Bauch schläft es sich dann nochmal so gut nach der aufregenden Hundeschule.

Ich würde auch bis nach der Hundeschule warten. Wurde ja auch schon gesagt warum. Zum einen wegen der Magendrehung und weil er hungrig dir mehr aufmerksamkeit schenkt. Lass ihn aber nicht an der Leine Spielen, das hat uns alles kaputt gemacht. In unserer Hundeschule wurde auch erstmal gespielt was eigentlich völlig Bananne ist. Zum spielen mit anderen Hunden kann ich auch in einen Hundepark gehen. Da ist es wenigstens gratis. Und keine Angst vorm Barfen. Ist wie ich finde artgerechter und einfacher als man denkt ;-)

Wie gehabt...aber vielleicht ne kleinere Portion...(Gefahr:Magendrehung)...aber auch nich direkt nach der Hundeschule nachfüttern...eventuell dann gegen 21Uhr wernns so wirkt als hätte er Hunger

Füttere nach der Hundeschule,ein hungriger Hund lernt besser und reagiert auch besser auf Belohnungsleckerchen.

Füttere wie immer. Übrigens: ich finde es ganz toll dass du in die Hundeschule gehst, das machen leider viel zu wenige.