Katzen nur 2x am Tag füttern oder immer Futter bereit?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Meine Katzen haben 24 Stunden Trockenfutter bereit. Meine beiden Nassfutterfans, deren Lieblingsfressen zur Zeit Whiskas Premium ist, bekommen zusammen morgens 1 Beutel davon, allerdings bekommen alle meine 5 Katzen täglich zusätzlich frisches Fleisch oder Fisch, je nachdem roh oder gekocht, aufgeteilt auf Mittag und Abends.

Ich gebe hier einfach mal die Ansicht des örtlichen Tierheims wieder:

Gezielt füttern, mehrmals über den Tag verteilt. Begründet wird dies mit hygienischen Gründen (insbesondere bei Nassfutter) und der Möglichkeit, die Katzen über die Fütterung besser "begutachten" zu können. Die ständige Verfügbarkeit von Futter hält man für falsch, da "unnatürlich".

Meine Katzen bekommen morgens und abends Futter. Feste Fütterungszeiten sind durchaus sinnvoll, sie sollen schließlich auch eine innere Uhr entwickeln. Wasser steht immer bereit. Anders ist das bei Kitten, sie benötigen öfters am Tag Nahrung.

Ich hab immer Trockenfutter da stehen. Aber auch nur eine begrenzte Menge pro Tag, also nicht immer nachfüllen wenn die Katze denkt sie hätte Hunger. Kannst ja mal googeln wie viel deine Katze so am Tag braucht.

Dosenfutter geht halt schlecht mit stehen lassen, das wollen die nach ein paar Stunden nicht mehr.

wenn die katzen ein normales fressverhalten haben kann man ihr einen vollen napf hin stellen. früher haben wir unserer katze auch morgens und abends einen vollen napf hingestellt. aber das ist stress für die katze wenn sie zwischen durch was fressen will und anfängt zu betteln, das nervt ja auch den halter. irgendwann haben wir ihr dann immer einen vollen napf hingestellt, bei unserer katze klappt das ganz gut, wir sind alle entspannt und es gibt morgens und abends keinen terror mit ihr. wie das allerdings mit anderen katzen klappt? die müssen sich ja auch erst daran gewöhnen...

Ja immer was bereit zu haben wäre gut, denn unsere Katze jault immer rum, und das im Stundentakt, obwohl sie genug gegessen hat. Katzen brauchen immer was frisches und am besten immer Wasser und nicht nur Trockenfutter zu stehen haben ;)

Jeder Tierazt wird dir aber sagen das man einen Katze 1 bis 2 x am Tag futtern sollte und nicht das er immer was zu steht hat.Das ist falsch!!So wie auch der Mensch kann die Katze sich uberfressen und wir wissen alle das es auch dicke Katzen gibt.Eine Katze die viel draussen ist und sich rum treibt isst naturlich viel mehr als eine die nur auf dem Sofa liegt und auf ihr Fresschen wartet dann wird sie sehrt schnell Fett.Ab und zu sollte vom Tierarzt auch Trockenfutter fuer die Zahne gegeben werden.Frage den Tierazt was das beste ist.Bitte gebe kein wiskas oder anderes Supermakrt Trockenfutter da es mit Karamel zu bereitet wird und ungesund ist fuer Katzen ist.Frage deinen Arzt er wird dir das bestatigen oder auch auf Katzenshows kann man viel daruber erfahren,sie bekommen dadurch auch schnell mal mit den nieren Problemem.Wir essen auch nicht so viel wie wir konnen oder?Wichtig ist auch das du jeden morgen deiner Katze immer frisches Wasser hinstellst.Sie lieben auch Milch aber nur das fuer Katzen ohne Laktose denn die ist nicht sehr gut fuer Katzen da sie dann schnell Durchfall bekommen.Bitte auch kein kaltes Futter aus dem Kuhlschrank hinstellen das bekommt ihren Maagen nicht dann brechen die das wieder aus.Viel Freunde mit dem Stubenschurrer!!!

Mein Katerchen hat rund um die Uhr Trocken und Nassfutter bereit stehen. Ich habe erst vor kurzem gelesen, dass Katzen bis zu 36x mal am Tag zu Ihrem Futterplatz gehen. Gut, ich habe ehrlich gesagt nicht auf der Lauer gelegen um es bei meinem zu prüfen, aber ich bin dafür, dass sie rund um die Uhr Fressen angeboten bekommen.

katzen haben bei mir immer was stehen. auch wenn ich zwischdurch mal was wegschmeissen muss weil zb. vertrocknet is

2mal tag füttern sonnst wird die Katze übergewichtig !!!!! das ist gar nicht gesund immer das futter bereit zu stellen !!!!!!

meine Paula hat immer etwas stehen, denn Katzen fressen nicht so wie Hunde

2 freunde  - (Katze, Futter)

Was möchtest Du wissen?