Zucker im Benzin - was passiert wirklich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der vorher gelöste Zucker kristallisiert wieder aus und verstopft bei Vergasermotoren die Düsen. Dann geht nichts mehr.

Sorry, das ist genau das, was ich befürchtet habe: Widersprüchliche Angeben, z.B. mit "Zucker löst sich nicht" bzw. "der gelöste Zucker" ...

0
@syncopcgda

Aso, was lernen wir daraus (wenn es denn stimmt, wie geschildert)? Wenn sich Kondenswasser im Tank aufhält, löst sich der Zucker darin, mit den vermuteten fatalen Folgen.

0
@syncopcgda

Besten Dank auch für´s Sternchen. Weiß nicht, ob ich das überhaupt verdient habe.

0
@syncopcgda

Doch der Link war klasse. Saab hatte auch Recht, dass sich Zucker eigentlich nicht löst, aber ich kann nur ein Sternsche verteilen :-(

0

wer hat heute noch vergasermotoren punkte sammler

0
@gego888

Ich zum Beispiel. Schreib´ lieber hemmungslos Antworten, mit deinen Kommentaren kannst du keinen Blumentopf gewinnen.

0

ob ich hier richtig bin weiß ich nicht, aber wenn es um Zucker im Benzin geht kann ich euch 100%-ige Antwort geben, weil ich das leider erleben mußte. Es kostete mir über 2000 EU. Ein netter Nachbar hat mir das angetan. Viele von euch geben Kommentare, wo von sie keine Ahnung haben. Der Zucker brennt an den Düsen an,der Motor fängt an zu stottern, und auf eimal geht nichts mehr. Mein Auto war zweimal in der Fordwerkstatt bis die Fachleute draufgekommen sind, weil sie den Tank abgebaut haben, und noch eine große Menge von Zucker drin war. Alle Fachleute haben sich gesammelt, weil sowas haben sie nie gesehen. Bitte, bitte !!! der Zucker macht den Motor kaputt. Sollt ihr das alle wißen

Chemie Hausaufgabe - Zucker und Salz mit Benzin und Wasser?

Also ich habe eine Aufgabe zu einem Versuch und brauche nun Hilfe bei der Antwort. Der Versuch ging folgender maßen: In ein Reagenzglas wird Zucker gegeben, dann wird 1 cm hoch Benzin mit einer Pipette daraufgeträufelt. So die Beobachtung ist, dass das Benzin sich nicht mit dem Zucker verbindet. Anschließend soll man die dreifache Menge an Wasser dazugeben, die Beobachtung dazu ist, dass das Benzin sich von dem Wasser absetzt, jetzt ist die Frage warum? Was mit dem Zucker in diesem Fall passiert weiß ich leider nicht.

...zur Frage

3.3 Liter Diesel auf 47 Liter Benzin im Benzinmotor schädlich?

Hallo,

Mir ist heute ein großes Maleur passiert.. ich bin Fahranfängerin und war noch nicht oft tanken, bisher nur mit Diesel Autos. Heute sollte ich die A-Klasse (Modell um 2010 rum) meiner Oma tanken, leider habe ich vergessen dass es ein Benziner ist und etwa 3,3 Liter Diesel getankt. Ich habe danach sofort 2 weitere Kunden und den Cheftankwart gefragt, alle meinten einstimmig, wenn ich den Tank jetzt mit Benzin volltanken würde, würde nichts passieren. Also tankte ich auf die 3,3 Liter Diesel ca 47 Liter Benzin (Super E5). Der Tank war ganz zuvor auf Reserve. Ich bin jetzt damit schon ca 2-3 KM gefahren und habe nichts ungewöhnliches bemerkt. Kann jemand mein Gewissen beruhigen und den drei Personen, die ich um Hilfe gebeten habe, zustimmen?

Und tanke ich jetzt lieber auf einen Halbvollen Tank benzin um das Mischverhältnis zu verkleinern oder fahre ich das Auto wieder auf Reserve und tanke dann?

Vielen Dank!

...zur Frage

Wasser im Benzintank?

Ich habe meinen Tank (Motorrad) mit Wasser ausgewaschen.

Wie kriege ich nun die Wasserresten heraus? Oder ist das gar nicht schlimm, wenn ich jetzt direkt mit Benzin auffülle?

Was passiert wenn da noch Wasser drin ist?

Danke

Gruss

...zur Frage

Wie lange bleibt Diesel im Benzinertank?

Guten Tag,

anfang Oktober letzten Jahres habe ich versehentlich Diesel in meinen Benziner getankt, 3l auf ca 45 Liter Benzin. Frage hier: http://www.gutefrage.net/frage/33-liter-diesel-auf-47-liter-benzin-im-benzinmotor-schaedlich

Bin damit dann zur mercedes Werkstatt, die meinten da passiert garnichts, das packt mein Auto ( A-klasse vielleicht 5-6 Jahre alt), ich solle den Tank am besten ganz leer fahren damit sich der Diesel Anteil verringert. Das habe ich aber nicht ganz gemacht, da viele meinten dass man das auf gar keinen fall tun soll, also habe ich den tank immer ca halb leer gefahren und dann wieder voll getankt.

Anfangs rauchte das Auto sehr stark und es hat auch sehr streng gerochen, das ist jetzt nicht mehr der Fall. Bin seither leider nur ca 400km gefahren da ich über Dezember und Januar nicht da war.

Wann merke ich dass kein Diesel mehr drin ist? Geruckelt hat der Motor nie, jedenfalls ist mir nichts aufgefallen. Morgen würde ich gerne eine größere Strecke fahren (300km) und dabei kann es gut sein dass mein Tank etwas leerer wird als nur halb leer..

Kann mein Auto jetzt immernoch den Geist aufgeben?

Danke schonmal im Voraus :)

*Edit: Das Auto war kurz nach dem Maleur auch im Kundendienst, war zwar nur ein kleiner aber die zuständigen Personen dort wussten von dem Diesel bescheid. Unternommen haben sie nichts, deshal gehe ich einfach mal davon aus dass es wirklich nicht so schlimm ist..?

...zur Frage

Schwimmerkammer verliert Benzin wenn Roller voll getankt ist?

Mein Roller verliert über die Schwimmerkammer am Vergaser Benzin. Dass passiert allerdings nur wenn ich den Roller voll tanke. Wenn der Tank nur zu 80% gefüllt ist läuft er nicht aus. Wenn der Motor läuft verliert er nie Benzin nur wenn er steht. Was am Vergaser ist defekt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?