Zu wie viel Prozent bestehen eure Gedanken aus Kampfsport?

auch Kampfkünstler (aikido, wing tsun, karate, jiu jitsu...)?

Ja klar, sorry ich hab es vergessen zu erwähnen 😬

11 Antworten

80%🤷🏻‍♂️

Ich gehe fast jeden Tag zum Training, nur nicht wenn ich körperlich wirklich eine Pause brauche...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe 11 Jahre Kyokushin (Vollkontaktkarate) betrieben

Das ist toll. 😅Bist du gut in Kampfsport? Also Selbsteinschätzung

1
@Meinkeks800

Maan ich hasse solche Fragen, weil man untertreiben muss, wenn man nicht arrogant sein will, aber würde ja sagen...

0
@Lowkickmaster3

Oh okay. 😅Darf ich fragen welche Kampfsportart du machst und warum du sagen würdest, dass du gut darin bist ? Machst du etwa Wettkämpfe? 😳

0
@Meinkeks800

Steht auf meiner Seite. Wettkämpfe noch nicht, aber ich schlage mich gegen die Wettkämpfer im Verein ganz gut.

0
@Lowkickmaster3

gibt es denn einen Grund warum du keine Wettkämpfe dann machst? Sorry falls es ein bisschen gemein klingt, aber ich würde mich erst als gut bezeichnen, wenn ich Wettkampf „reif“ bin

1
@Meinkeks800

Ich mache mir Sorgen um die Sehne in meinem Knie, da sie Aufgrund einer Zyste unter dauerhafter Belastung ist. Ich mache hauptsächlich beim Boxtraining mit, weil ich durchs kicken schmerzen bekomme und leider kann man bei uns keine Wettkämpfe im reinen Boxen machen... Naja vllt wenn ich mein knie endlich operieren lassen habe und auch mehr beim kickboxen mitmachen kann, mach ich dort nen Wettkampf. Ich bezeichne mich als gut, weil es andere Leute tun. Anfänger sind nichtmal in der Lage mich beim Boxen auch nur zu berühren...

0
@Lowkickmaster3

Also bei mir gibt es auch keinen reinen Boxkämpfe, weswegen einer auch einen anderen Verein besucht hat. Warum meldest du dich einfach nicht woanders an? Sorry für die vielen Fragen 😬

0
@Meinkeks800

Hab vergessen zu erwähnen, dass mir alle immer sagen, dass ich für Wettkämpfe bereit bin und ich unbedingt damit anfangen sollte😂

„Warum meldest du dich einfach nicht woanders an? Sorry für die vielen Fragen” mir fehlt es nicht wirklich an etwas. Wir haben eine boxwettkämpferin, die die kämpfe irgendwie anders regelt, könnte da vllt mal nachfragen...

0
@Lowkickmaster3

Achso, also willst du nicht wirklich Wettkämpfe machen… kann ich fragen warum?

0
@Lowkickmaster3

Solange du damit kicken kannst, kannst du doch bestimmt auch an Boxwettkämpfen teilnehmen. Ich meine in Boxen ist es doch bloß hin und her laufen und manchmal mit Gewicht pendeln.

0
@Lowkickmaster3

Es klingt alles sehr nach Ausreden…

Erstens hast du gesagt, dass es wegen deinem Knie ist. Ich denke, dass es ein Meniskusriss ist und ich konnte mit meinem auch Laufen. Du kannst sogar mit deinem Knie Problem Kicken und machst Boxsparring damit. Also fällt das Knie Problem jetzt weg.

Zweitens, sagtest du, dass in deinem Verein keine Boxwettkämpfe veranstaltet werden.

Du kannst doch auch einfach ein anderen Verein besuchen, der solche Wettkämpfe veranstaltet.

2
@Meinkeks800

„Ich mache mir Sorgen um die Sehne in meinem Knie, da sie Aufgrund einer Zyste unter dauerhafter Belastung ist. Ich mache hauptsächlich beim Boxtraining mit, weil ich durchs kicken schmerzen bekomme und leider kann man bei uns keine Wettkämpfe im reinen Boxen machen... Naja vllt wenn ich mein knie endlich operieren lassen habe und auch mehr beim kickboxen mitmachen kann, mach ich dort nen Wettkampf.” für jemanden der so viele Fragen stellt liest du die Antworten aber wenig durch...

Was ich gesagt habe ist, dass ich mein knie operieren lassen werde und danach mit kickboxwettkämpfen anfangen will.

Außerdem ist mir die Sache nicht wichtig genug als das ich meinen Verein wechseln will.

0
@Lowkickmaster3

Puhhh, ich hatte mein Account schon voll lange. Er war garnicht gesperrt.

0
@Lowkickmaster3

Dann hatte ich das falsch verstanden. Ich dachte du wolltest Boxwettkämpfe machen. Tut mir leid…

0
@Meinkeks800

Ja, ich krieg meine knie gerade mal durchs grappling und ab und zu Sparring im Thaiboxen bekomme ich hin, aber dieses ständige kicken beim Training reicht aus, um mich für den rest des Tages lahmzulegen. Und ich weiß du denkst ich bin ein PRETENDAHH aber nene ich bin fast jeden Tag im Gym, mache als einziger manchmal zwei trainings hintereinander (nach grappling Boxen) und bei jedem Training Sparring.

0
@Lowkickmaster3

Könntest du mir helfen wie eine Doppeldeckung aussieht? 😬😬😂 Jeder macht sie gefühlt anders…

0
@Meinkeks800

Jedenfalls nicht so wie Thaiboxer, da kann man ja direkt die arme in die Luft strecken, ist genauso defensiv hilfreich... 🤦🏻‍♂️

Guck wie nieky holzken das macht, Ellenbogen relativ nah am Körper (nicht so hoch wie Thaiboxer) kinn runter, bisschen Buckel machen und die Handflächen an die Stirn. Dann kannst du entweder einzelne Schläge mit Ellebogen und Unterarm blocken, oder die Ellebogen zusammennehmen.

0

Kommt auf den Tag an und variiert wohl so zwischen 5-80%.

Aber doch schon relativ häufig.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Wettkampfsportler Vom 6.bis zum 22. Lebensjahr.

Ich habe gelesen, dass du Wettkampfsportler bist. Das ist eine super Leistung! 👍

Darf ich fragen welchen Kampfsport du ausübst?

0
@Meinkeks800

Danke aber im Moment mache ich keine Turniere. Schon seit einigen Jahren nicht, mir fehlt mit Arbeit und Studium gerade einfach die Zeit. Habe aber in den Disziplinen Judo, Sport Sambo und Combat Sambo aktiv gekämpft, national und international.

0

Kampfkunst ist ein wichtiger, unverzichtbarer Teil meines Lebens.

Ich kann mich auch komplett auf Anderes konzentrieren, wenn es sein muss, aber hab ich Lose, kommen die Gedanken daran immer hoch.

Dementsprechend, damit es eine Zahl gibt, schätze ich mal 60-70%

Heißt nicht, dass ich ständig davon reden würde!

Die meisten aus meinem Umfeld haben ja gar nichts damit am Hut.

Schau mal bin mein Frageportal, da steht etwas über eine Extremkampsportlerin. Hab die halbe Nacht danach trainiert.

0

Ich bin nicht hungrig sondern achtsam. Ich habe noch nie in meinem Leben einen Konflikt gehabt und musste auch niemals austeilen.

Es soll Menschen geben, die den Weg des Bushido - Weg des Kriegers gehen. Wenn ich am Ende meines Lebens sagen kann, ich habe diesen Weg durchgehalten, dann habe ich alle Meisterprüfungen bestanden und werde mir die Gürtelfarbe "weiß" umlegen. Bis dahin ich und bleibe ich Schüler...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Denke zu 90% des Tages an Kampfsport nur.

Was möchtest Du wissen?