Zu schnell gefahren aber Blitzer hat nicht ausgelöst oder vielleicht doch?

6 Antworten

Wenn du 80 lt. Tachometer gefahren bist, kannst du real 2-3 km/h abziehen, dass heißt du bist knapp unter 80 gefahren. Diese Blitzes lösen meist erst ab real 11-13 km/h zu viel aus, da ja von den Behörden ohnehin noch eine Toleranz abgezogen wird (unter 100 3 km/h). Dann lohnt sich der Verwaltungsaufwand nicht mehr.

Wie kommst du denn zu dieser falschen Aussage:
Diese Blitzes lösen meist erst ab real 11-13 km/h zu viel aus,

0

Mehrfach durchgeführter Selbsttest hier in der Region und Gespräche mit zuständigen Blitzmeistern;)

0

Bei  modernen Meßgeräten gibts oft gar keinen Blitz mehr. Allerdings ist es heute auch so, dass man keine "Zahlungsaufforderung"  bekommt ,  wenn  man "nur"  10 kmh zu schnell fährt. Der Verwaltungsauffwand lohnt  sich nicht.

Ich tippe eher darauf, dass er entweder nicht aktiv war oder du den Blitz nicht bemerkt hast. Die "blitzlosen" Blitzer werden meines Wissens eigentlich nur in Tunneln eingesetzt.

wir waren zu 4. im Auto und keiner hat einen Blitz gesehen, von daher ist das übersehen unwahrscheinlich. bisher dachte ich immer, dass die "blitzlosen" Blitzer nur auf der Autobahn eingesetzt werden, da die auf der Landstraße sich nicht lohnen, da die zu teuer sind

0

Das war sicherlich schon ein Radargerät, das ohne Blitz super Bilder macht.

Bleibt nur abzuwarten, ob du Post bekommst.

Im Internet steht, dass das Gerät von 2012 ist. Gab es damals bereits diese Blitzer? Hab mal nachgeschaut, maximal muss ich 20€ bezahlen. Eher nur 10€

0
@hoffenheim90

Die innereien können ausgetauscht werden. Auch wenn der Kasten schon mehrere Jahre dort steht.

0

Motorrad oder Auto?...bei Motorrad kanns sein, dass du den Blitzer "ausgetrickst" hast, indem du auf der inneren Leitlinie fährst xD 

war schon mit Auto :)

0

Was möchtest Du wissen?