Zittern und schwäche bei hunger?

6 Antworten

Dann wird wohl dein Blutzuckerspiegel im Keller sein - ganz normal, wenn Du "hungerst". Dagegen hilft Essen - vorzugsweise etwas kleines Süßes, damit der Zuckerspiegel schnell wieder hoch kommt, und perspektivisch Dinge, die "lange vorhalten" wie Vollkornerzeugnisse, sie lassen anch dem Essen den Zuckerspiegel langsam ansteigen und auch langsam wieder absinken, so kannst Du diese Schwächeattacken vermeiden.

Du hast wahrscheinlich eine sehr schnelle Verdauung. Am besten du hast immer was bei dir so wie ein Cerealienriegel und Wasser wenn du wo lange hin gest. 

Würde mal meinen Blutzuckerpiegel überprüfen lassen.Klingt nach Unterzuckerung.

zmb hat mich erst ein wenig durch einander gebracht... Evtl bist du unterzuckert? Vllt solltes du das auch mal von einem Neurologen abchecken lassen.. kann sein das du was an den Nerven oder im Gehirn (oder im Rückenmark) hast

Was möchtest Du wissen?