Was tun gegen starke Aufregung vor Klausuren?

2 Antworten

Ich kenne das Problem, ging mir auch immer so als ich noch in der Schule im Studium war.

Mir hat es immer geholfen davor Musik zu hören und so auf andere Gedanken zu kommen. Man muss zwar trotzdem noch daran denken, aber ich fand es immer erträgliicher. Es hilft jetzt auch nicht mehr wenn du dir überlegst, was alles "schlimmes" dran kommen könnte.

Ganz wichtig: lass dich nicht verrückt machen.Hör gar nicht auf die evtl. dummen Kommentare wie "ich habe gar nicht gelern" , "wird bestimmt total schwer"... der anderen.

Du hast doch sicherlich schon mehrere Klausuren geschrieben, oder? Da waren ja (hoffentlich) auch gute dabei.Versuche einfach daran zu denken und mach dir klar, dass du es kannst und gut bist!

Ich habe, auch wenn mein Magen verrückgt gespiel hat, immer versucht zumindest etwas zu essen. Aber ob dir das gut tut kann ich natürlich nicht sagen.

Wünsch dir viel Erfolg, du packst das!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Apotheke und rescue Tropfen nehmen, wenn die Zeit noch ist. Haben bei einer damaligen Mitschülerin mit Prüfungsangst Wunder gewirkt.

Was möchtest Du wissen?