Zahlung erhalten - Meldepflicht beachten?

Wieso hast du diese überweisung denn bekommen?

Ich habe etwas verkauft und von dem jenigen das Geld erhalten mit diesem Verwendungszweck

5 Antworten

Du musst Beträge oberhalb gewisser Grenzen melden.

Das kommt glaube ich regelmäßig, wenn man Zahlungen aus dem Ausland erhält.

Hatte ich letztes mal, als mir Ebay zur Verifikation 1 Cent überwiesen hat aus Luxembourg 😁😀🤣

Wenn der Betrag die Grenze von 12.500 EUR oder Gegenwert in ausländischer Währung nicht übersteigt, können Sie die Meldung auf Ihrem Kontoauszug Ihres Kreditinstituts ignorieren.

Die Meldung wird bei allen Auslandsüberweisungen angezeigt.

Wenn es nicht gerade um fünfstellige Beträge geht, kannst Du das ignorieren.

Dann war es wohl eine Zahlung aus dem Ausland? Die Meldepflicht gilt in dem Fall erst ab Beträgen über 12.500 €.

Zahlungen ins Ausland oder auf deutsche Konten für Gebietsfremde oberhalb eines bestimmten Betrages (ich glaub zur Zeit noch 12.500 Euro) unterliegen einer Meldepflicht nach Aussenwirtschaftsgesetz.

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?