Zählen bei Frühchen beide Sternzeichen?

9 Antworten

es gibt keine zwei Sternzeichen, der tatsächliche Geburtstag ist ausschlaggebend ...

Mal ganz so nebenbei würde ich mich definitiv nicht von irgendwelchen Horoskop Möchtegern Gedöhns abhängig machen .... wenn man sich liebt (ich meine nicht verliebt sein), dann ist das Sternzeichen mal sowas von egal !!

Man hat nur ein Sternzeichen, nämlich das des Geburtstdatums. Und man hat auch nur in Geburtstdatum, nämlich das Datum, an welchem man den Körper der Mutter verlassen hat.

Somit: Nein, Du bist kein Zwilling, sondern Stier. Und wenn Du nun glaubst, das Glück einer Beziehung an den Sternzeichen festmachen zu müssen, dann bist Du nicht nur Stier, sondern auch noch selber schuld.


Ohh mein Dad. Scheis auf das Sternzeichen ;) wenn ihr gut harmoniert oder nicht hat es nichts mit dem Sternzeichen zu tun :D

Falls es dir trotzdem wichtig ist: Wann bist du geboren, das ist dann dein Sternzeichen

Mal als Hintergrund-Information:

Das "Sternzeichen" (hier also Stier; was zählt ist der Tag der Geburt) bezieht sich lediglich auf den Stand der Sonne zu einem (einen ganzen Monat langen) Zeitpunkt; dann steht die Sonne eben (von der Erde aus gesehen) vor diesem Sternbild "Stier".

Leute, die Astrologie praktizieren, halten für den Charakter und die Art eines
Menschen den sog. Aszendenten für wichtiger. Das ist das Sternbild, das zur GeburtsSTUNDE gerade am Horizont aufgeht.

Selbst also aus Sicht von Astrologen ist die reine Berücksichtigung des Sonnenstandes (entspricht in etwa dem jeweiligen GeburtsMONAT) eine viel zu grobe Angelegenheit und von daher irreführend.

Alles klar?

Die Sonne steht nicht mehr in dem Sternbild, das die Astrologie einem bestimmten Datum zuordnet! Weil sich die Erdachse leicht dreht (das nennt man Präzession), rückt jedes Tierkreissternbild um ca. eine Position zurück.

http://www.astro.com/astrologie/in_praezession_g.htm

Also wer denkt, er ist Widder, ist in Wirklichkeit ein Fisch, usw.
Deshalb mach Dir keinen Kopf wegen der Geburtsdaten!

1
@aida99

Mir ist das schon bekannt, aber ich wollte den Fragesteller nicht noch mehr verwirren ... (:-))

0
@Tamtamy

Aida, 

Genau deswegen wird in der Fachwelt zwischen Sternbildern und Tierkreiszeichen unterschieden, während der Begriff Sternzeichen vermieden wird, da er beides bedeuten kann, was immer wieder für Verwirrung sorgt. 

Die Tierkreiszeichen wurden bereits vor über 2000 Jahren entwickelt, WEIL die Astrologen erkannt hatten, dass sich die Sternbilder im Tierkreis verschieben. 

Wurden vorher noch Sternbilder für bestimmte Jahreszeiten verantwortlich gemacht, war nun klar geworden, dass der Tierkreis, der Jahreskreis, unabhängig von den Sternbildern existiert.

Dass mit der Verschiebung ist also ein ganz alter Hut - und wie gesagt der GRUND für die Entstehung der jahreszeitlich bedingten Tierkreiszeichen, die in der Umgangssprache fälschlich Sternzeichen genannt werden.

1

Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich doch übliche Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten, oder?

0

Es ist egal welches Sternzeichen man besitzt bzw. welches die/der Angetraute.

Was zählt, ist ob man im ECHTEN Leben harmoniert!

Und nein, Du hast kein doppeltes Sternzeichen, nur weil Du ein Frühchen warst. Das Sternzeichen richtet sich nach Deinem REELLEN Geburtstag und nicht nach "was wäre gewesen wenn..."

Was möchtest Du wissen?