wwf seriös?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

ich habe einen anderen tierschutz- vorschlag 45%
kann man bedenkenlos machen 30%
lass lieber die finger davon 15%
denke,dass da was faul ist,weiß es aber nicht sicher 10%

14 Antworten

kann man bedenkenlos machen

Bei dem Thema Umwelt-, Tier- und speziell dem Klimaschutz muss man mehrere Wege beschreiten. Während der WWF mehr im Großen tätig ist und Kontakte zur Wirtschaft und den Regierungen der Welt sucht und pflegt, kann man selbst vor Ort in einer örtlichen Umweltgruppe wie z. B. dem BUND oder NABU tätig sein. Aus meiner Sicht fängt Umwelt-, Tier- und Klimaschutz bei einem selber bzw. vor Ort an. Aber letztendlich ist beides wichtig. Die Arbeit vor Ort und auch global.

kann man bedenkenlos machen

Meiner Meinung nach kannst du relativ unbedenklich an sen Wwf spenden. Sicher kann man nie sein aber Ich habe auch in einer dokumentation gesehen wie ein reporter beim wwf in nepal war und dort mitkommen konnte. Der wwf tut wirklich was. Und sie würden wohlkaum was machen wenn die spenden nicht wirklich dort ankommen würden. Und selbst wenn20 oder30 % in werbung und mitarbeiter usw geht dann ist das auch verständlich immerhin müssen die menschen auch von irgendwas leben. Ich selber informiere mich auch gerade und plane wirklich dorthin zu spenden. :)

kann man bedenkenlos machen

klar ist ein Tierheim zu unterstützen gut. da bin ich absolut dafür. Der weltweiten Zerstörung der Natur kann nur eine weltweite Organisation etwas ändern. Diese Aufgabe ist schwer genug. Natürlich gehen nicht 100% der Spende direkt an ein Tier. Das kann auch im Tierheim nicht gewärleistet werden. Mieten der Häuser, Bürokram.. all das ist beim WWF natürlich höchher, da der WWF entsprechend grösser ist. Ich habe für den WWF gearbeitet und kann daher sagen, dass in etwa 80% der Spende "direkt" in die Natur fliessen. Die Aufklärung der Menschen, das die Natur geschützt werden muss, kostet nun mal Geld. Die 20% sind der Aufwand für Werbung der nicht "direkt", aber sehrwohl indirket der Natur zugute kommt. Das finde ich sinnvoll, den bei den "Verschmutzern" muss man anfangen das Denken zu ändern (und da wurde bekanntlich ja auch schon einiges erericht bei der Sensibilisierung). Btw fällt mir ein gibt es Tierpatenschaften, da kommt alles Geld direkt einer Tierart zugute. Was der WWF erreicht, kann sonnst keine Organisation in diesem Ausmass. Ich spende auf jedenfall jeden Monat einen kleinen Beitrag. Für die Tiere, die Natur und für unseren eigenen Lebensraum.

ah,cool danke =) sowas aus nächster hand zu erfahren ist natürlich gut.

0

das stimmt nicht, es fließt viel weniger geld in naturschutzgebiete. spende lieber gar keinen dieser unternehmen. das sind manipulations meister :D

Headline

spende dein geld einfach einem pener oder kauf selber essen und gib es einem bedürftigen menschen, so kannst du auch sehen ob dein geld ankommt-

0

Was möchtest Du wissen?