Seriös Spenden?Tiere?

12 Antworten

Wenn du Spenden möchtest tue das bei örtlichen Institutionen und Vereinen. Dort kannst du dir am sichersten sein das die Gelder auch dort landen, wo sie hingehören.

Viele ansässige Vereine haben Kontakte zu ausländischen Vereinen und arbeiten Hand in Hand mit diesen zusammen. Diese müssen das Geld aber nicht erst über verschiedene Konten ins Ausland bewegen sondern nutzen das Geld um den Verein und der Sache vor Ort zu helfen.

Ich bevorzuge z.B. auch Sachspenden und gebe Geldspenden nur ab, wenn ich damit z.B. Kosten für medizinische Versorgungen unterstützen kann. Sehr gern gesehene Sachspenden sind z.B. (alte) Decken, Leinen, Geschirre (für Hunde z.B.) und vieles mehr, gerne wird auch Trockenfutter gesehen.

Egal was du spendest, wenn es dir wichtig ist zu wissen was mit dem Geld passiert dann wende dich an örtliche Vereine oder Organisationen. Dort hast du die besten Möglichkeiten und zudem einen Ansprechpartner und kannst dir in vielen Fällen mit eigenen Augen anschauen wohin das Geld bzw. deine Spende fließt.

Vier Pfoten gibt natürlich Geld für Werbung usw aus,aber ihre Aktionen der Bäremrettung in Ländern wie Rumänien,Albanien,Oder in Asien,wo es für die Retter echt ungemütlich werden kann,haben mich beeindruckt,dann noch die Rettung der Zootiere in Aleppo,während gekämpft wurde,und jetzt dem letzen Zoo in Gaza,da haben die Leute das eigene Leben riskiert. Ich bin seit Jahren überzeugter Bärenpate,mein Vater Löwenpate,wir bekommen regelmäßig Reporte,kann nicht klagen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also manche Tierheime bieten Amazone Listen an mit Dingen die benötigt werden und da kannst du durch schauen und was dir zusagt kannst du bezahlen und es wird automatisch an das Tierheim geschickt

das finde ich eine sehr gute Möglichkeit :)

manchmal stehen auch spendenboxen in Läden

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

TiNO- Tiere in Not e.V.

kann ich nur empfehlen....für jedermann jederzeit einsehbar, wo das Geld landet. Man kann vor Ort sich alles anschauen und im Internet findest Du alle Informationen.

Ich kenne TINO persönlich und habe durch diese Organisation meinen eigenen Hund retten können.

LG, Mika

Warum in der Ferne schweifen wenn es auch direkt vor der Haustür geht. Es dürfte auch bei dir in das Region ein örtliches Tierheim geben, das auf Spenden angewiesen ist. Du kannst dir sicher sein, dass das Geld wirklich bei den Tieren ankommen.

Genau das hätte ich auch vorgeschlagen.

1

Was möchtest Du wissen?