Für welche Tierschutzorganisation spenden?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir hopeforpaws.com

Empfehlen . Die retten Straßen Hunde und Peppeln sie wieder auf für die Vermittlung. Die sind oft ganz krank zuvor und es ist eine Wonne zu sehen was später aus Ihnen geworden ist.

Bei Youtube auf viele Hope for paws Rettungsvideos schau mal rein und toll dass du auch spenden willst

Dankeschön, ich schau mal rein! :)

0

Spende lieber für einen örtlichen Tierschutzverein. Da weiß man wenigstens, wo das Geld hingeht. Adressen für diese Vereine hängen meistens bei den Tierärzten aus.

Danke erstmal für alle Antworten! :) Ihr habt natürlich recht vor Ort weiß man, dass das Geld dort ankommt wo es auch ankommen sollte, doch ich würde eben gerne auch etwas für u.a. Wildtiere tun..

Ich bin auf eine Organisation gestoßen, die sich Sea Shepherd nennt, hat schon mal jemand Erfahrung mit dieser gemacht?

0

Warum spendest du nicht VOR ORT im Tierheim? Oder in größeren Städten bei den Tier Tafeln in Naturalien?

Hallo, wer als Schülerin bereit ist ,einer Organisation 5,00Euro zu spenden,ist schon reif genug den Tierschutz nicht nur mit Geld zu finanzieren.Aber es ist eine sehr gute Idee WWF zu unterstützen.Aber wie wäre die Idee? ,die passive in die aktive Idee umzusetzen und in der Freizeit für die vielen Tiere ,die einfach nur gekauft werden ,als Spielkameraden für Kinder ,bis diese dann den Tieren nicht mehr die Aufmerksamkeit und Pflege schenken ,die sie von uns erwarten und ausgesetzt werden. Diese Tiere sind massenweise in den Tierheimen und würden sich freuen einmal ausgeführt ,gestreichelt und geliebt zu werden .Viele Kinder haben diesen Missstand bereits begriffen und helfen den örtlichen Tierheimen und Tierauffangstationen in den freien Zeiten diesen armen und alleingelassenen Kreaturen ein bisschen Zuwendung zu geben.Und das kostet sie nur ein wenig Zeit ,aber kein Geld. Sie ernten dafür Die Liebe der Tiere und das ist mehr wert .Die Tierheime und Institutionen freuen sich über solche Eigeninitiative und wenn Sie bei ihrer immensen Arbeit Unterstützung bekommen. Was hällst Du von meinen Vorschlag?.Kostet nichts ,nur die Liebe für Tiere .Hauptsächlich in der Urlaubszeit sind die Tierheime überfüllt und es werden täglich mehr ,die uns brauchen.. Ich denke Du wirst Dich richtig entscheiden. L.G.

Hallo :) Ich stimme dir vollkommen zu! Die Tierheime sind völlig überfüllt mit zum Teil schwer gestörten Tieren. Ich bin jedoch bereits schon ehrenamtlich im Tierheim tätig, wobei dies in den letzten Monaten etwas zu kurz gekommen ist, wegen dem Abistress. Aber jetzt wo ich wieder mehr Zeit habe werde ich öfters vorbeischauen, vor allem da bald die Sommerferien anfangen, da werden leider immer viele Tiere abgegeben :/

1
@1yaq1

Das finde ich spitze von Dir,dann hast ja begriffen ,was ich meinte .Jetzt zur Ferienzeit ist es ein wirkliches Desater.Weil die jahrelang ehrenamtlichen Stützen auch mal Urlaub nötig haben .Denn die arbeiten alle auch hauptberuflich. Liebe Grüße Xerxes,

1
@xerxes1948

Ja ist ja auch verständlich, jeder braucht mal eine Pause :) Deswegen sollten mehr Jugendliche die Sommerferien für sowas nutzen, 6 Wochen sind schließlich eine lange Zeit.

1
@1yaq1

Man merkt ,Du hast mehr Grips,als manche Edelfraganten ,Lass Dir Deinen Hang zu Tieren nicht vermiesen.Tiere sind ehrlich . Viel Spass .Xerxes

0

Ich schließe mich dem Tipp der anderen an. Beim örtlichen Tierheim ist Hilfe immer gut angelegt, möglich wäre es auch, dass TASSO Haustierzentralregister zu unterstützen.

Was möchtest Du wissen?