Wurdet ihr noch körperlich erzogen?

was ist körperlich erzogen? schläge?

Ja meine ich damit

Wie war das bei dir?

Habe von meiner Oma und meiner Tante öfter Ohrfeigen bekommen und Po versohlt.

19 Antworten

Ja, aber das waren absolut verdiente Ohrfeigen :D
Auch nix was lange weh tut (ausser im Stolz).
Ausser 1x am Ohr ziehen - das hat ein paar Tage lang ein Pochen am Ansatz verursacht.
Ausnahmslos von der Mutter. Mein Vater hat mich nicht 1x angerührt. Nur manchmal mit Mißachtung "gestraft" (tut oft mehr weh wie eine Ohrfeige)
Mit 15 war dann Schluß.

Meinen Sohn werden wir ohne Schläge/Ohrfeigen aufziehen (auch wenn er mich manchmal zur Weißglut bringt). Meine Frau und ich wechseln uns dann ab bevor einer von uns platzt ^^
Meist ist eine Taktikänderung sehr erfolgreich. Einfach nur eine Ablenkung oder nur eine Andere Person. Auch einfach mal den Streit setzen lassen und später, wenn sich alle beruhigt haben nochmal besprechen.

Ja, aber das waren absolut verdiente Ohrfeigen :D

Ein Kind verdient nie eine Ohrfeige.

0
@Hoidne

Nein. Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Kein Grund legitimiert Gewalt an Kindern.

0

Selbstverständlich nicht.

Im übrigen ist das auch keine "körperliche Erziehung", sondern Missbrauch.

Ja, ich bin Jahrgang 1977 und bekam von meiner Mutter Ohrfeigen oder wurde an den Haaren gezogen. Öfters wenn ich etwas bei den Hausaufgaben nicht verstanden habe. Klapse auf den Po gab es auch ab und an. Vom Vater gab es Schläge auf den Hintern. Gedroht wurde mit Suppenkelle und Ledergurt, wobei ich mich nicht erinnern kann ob sie jemals zum Einsatz kamen.

Schlimmer war für mich das anbrüllen. Das hat mich viel mehr geprägt. Mit 17 habe ich mir das letzte Mal eine gefangen. Weil ich auf dem Heimweg von der Lehre geweint habe und es angeblich alle gehört haben. Das ist mir noch gut in Erinnerung. Mein Vater hat mir eine geknallt und danach habe ich ihn angeschrien "Du hast mich das letzte Mal angefasst!". Danach war Schluss.

Lieber Gruss

Ja von meiner Mutter.

Immer, wenn ihr etwas nicht gepasst hat, hat sie sich mit Backpfeifen, Ohrfeigen, Kopfnüssen, Hinternschläge, Hausschuhen und Schreien durchgesetzt.

Würde sie immer noch machen, wenn ich nicht beim Jugendamt vor zwei Jahren gewesen wäre

Leider ja, von meinen Eltern und auch als Teen kam das noch vor.

Von Ohrfeigen bis Hintern voll, gerne auch mal mit Kochlöffel und Co.

Hat dich dieser Erziehungsstil geprägt?

0
@Carlo68

Ja Folgenlos blieb das nicht. Wobei ich es heute, auch mit Unterstützung, verarbeitet habe. Vergessen allerdings nicht.

1

Was möchtest Du wissen?