Würde man sterben wenn man sich in die volle badewanne setzt und den föhn (der an ist ) in das wasser taucht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kommt auf die Absicherung an. Früher gab es da öfters mal Todesfälle, weil ein elektrisches Gerät in die Wanne gefallen ist. Alte Patronensicherungen sind nicht schnell genug, um den Tod zu verhindern.

FI-Schutzschalter verhindern den möglichen Tod, weil die schnell genug reagieren, bevor der Strom eine gefährliche Stärke angenommen hat. Da bekommt man nicht einmal einen spürbaren Schlag. Ein Bekannter hat es ausprobiert. (wofür ich ihn ziemlich bekloppt halte, aber das ist ein anderes Thema)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist hoffentlich wirklich nur eine theoretische Frage.

Einen elektrischen Schlag bekommt man, wenn Strom durch den Körper fließt.
Wann kann ein Strom fließen? Fällt ein Fön ins Wasser, dann wird erst einmal darin ein Strom zwischen Phase und Null fließen. Ob dann auch noch ein Strom durch den Körper fließt, hängt von vielen Dingen ab

- sitzt man selbst in der Wanne
- vom Fehlerstromschutzschalter  ( ist heute für Feuchträume Pflicht)
- von der Wanne  ( Metall-Wanne Acryl-Wanne )
- wurde die Metallwanne auch noch richtig geerdet
- von der Wasserleitung  ( fließt noch Wasser in die Wanne )
- berührt man auch noch den Wasserhahn
- vom Abfluss  ( ist der schon nass und leite Strom)
- vom Wasser selbst (wobei niemand in destilliertem Wasser badet)

Es könnte also passieren, dass nichts passiert. Vögel sitzen sogar auf Hochspannungsleitungen und fallen auch nicht tot runter.

Verlassen, sollte man sich dabei aber auf solche günstigen Umstände nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald er ins Wasser eintaucht, entsteht im Gerät ein Kurzschluss, durch den die Sicherung auslöst. Wenn dazu die Badewanne keine elektrisch leitende Verbindung zu einem Schutzleiter oder der Erde hat, kann ein darin sitzender Mensch keinen Stromschlag bekommen. Und selbst wenn das doch der Fall ist, würde der darin sitzende Mensch keinen tödlichen Stromschlag erleiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich gibt es ja eine FI Sicherung die das verhindern soll aber ich kannte trotzdem jemand, die so zu Tode gekommen ist - also lass es bleiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn`s dumm läuft, wirst Du auch nur zum Zombie, glücklichere Ausgänge, die nicht nur von der elektrisch verbauten Technik, auch von Deiner Konstitution abhängen, passiert gar nichts.

Russisch Roulette, sollte man (Ras)Putin-reloaded überlassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise ja. Kommt auf die Umstände an, und die Elektroinstallation des Badezimmers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du würdest ziemlich sicher einen elektrischen Schlag erleiden.

Ob der tödlich wäre, sei mal dahingestellt. So etwas kann kein Mensch vorhersagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf eine Reihe von Umständen an, vor allem auf

- die Erdung der Badewanne

- die Zusätze zum Badewasser (v.a. Laugen und Salze)

- den FI-Schutzschalter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?