Wovor hattet ihr als Kind Angst?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Ich hatte vor meinen nächtlichen Träumen Angst. Ich fragte mich immer, warum ich in meinen Träumen irgendwo herunterfalle und falle und falle, oder ich von einer Walze in einer engen Gasse verfolgt werde, bis ich schließlich eine Mauervertiefung gefunden habe. Ich habe keine Horrorfilme angeschaut, wir hatten gar keinen Fernseher. Aber diese Träume hatte ich oft und bin immer daran aufgewacht. Bin also nie platt auf dem Boden angekommen oder zerquetscht worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachts und wen es dunkel war da sieht man ja dinge die wen das licht an ist anders aussehen aber im dunklen sind es schatten. Und dan halt einfach diese stille in der Nacht und das Dunkle. Ich hatte anhst vor albträumen oder mich zu übergeben. Das wenn ich aufwache das meine Eltern weg sind. Alleine drausen zu sein. Gräusche die föllig unerwartet kamen und halt grusellig waren. Strohmaausfall. Das das Haus brent. Oder das alleine in der wohnung sein. Oder in einen dunklen raum zu gehen und dan das licht an zu machen. Leute anrufen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte wahnsinnige Angst vor Einbrechern oder davor, dass das Haus brennt und meine Familie stirbt. Und ich hatte Angst, mein Kuscheltier zu verlieren, weil ohne das konnte ich nicht schlafen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eule2000xx
20.11.2015, 21:08

die hatte ich als auch wobei ich vor Einbrechern un vor einem Hausbrand immernoch angst habe

0
Kommentar von MrsGinger
20.11.2015, 22:16

ja ich auch, aber nicht mehr so krass

0

Ich hatte panische Angst vor Achterbahnen & Masken. Diese gruseligen Monstermasken sind gemeint ich habe richtige Anfälle bekommen musst du dir mal vorstellen 😂😂

Gott sei Dank habe ich diese Ängste besiegt 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich hatte als Kind eigentlich gar nicht so viele Ängste, hauptsächlich aber davor, Menschen zu verlieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte Angst vor unserem Keller .... XD
Der war immer total dunkel und ich hab immer gedacht da sei eine verstecke Tür und da würden Monster kommen und mich holen ...🙈🙈😂😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Mutter sammelte mal Porzelanpuppen, die alle im Esszimmer saßen. Alleine bin ich da nie rein gegangen. Dieser "tote" Blick dieser Puppen, hat mir einfach tierisch Angst gemacht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sophilinchen
20.11.2015, 20:49

Im Ernst das ist doch immer noch gruselig.Wie kann man nur Puppen sammeln?

0

habe vor Puppen Angst xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab mal n Horrorfilm geguckt, wo so ne Gestalt im nem Krankenhaus rumgeisterte. ich hatte dann immer angst im dunkeln (vorallem alleine) zu sein.. xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte vor vielem Angst. Bei spannenden Filmen, "Die Schatzinsel" z.b., Angst vor fremden Menschen, vor anderen Kindern, vor Einbrechern, vor Hunden, vor meiner Klassenlehrerin, vor dem Allein-zu-Hause-sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz konkret: ich litt lange unter Verfolgungswahn wegen einer Kinderserie.
Auf Youtube lässt sich das Intro auf holländisch ansehen, selbst das packe ich mit 19 Jahren noch immer nicht.

"Willy de grote boze Wolf show"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrDollar
20.11.2015, 21:04

Kann dich gut verstehen! Ich habe jahrelang Angst vor einer Sage "Bloody Mary" gehabt. Als wäre das nicht schon genug, hatte ich danach Angst vor dem Film "The Ring".

0
Kommentar von Zwergio
20.11.2015, 21:07

mit aller Art Horrorfilmen komm ich zum Glück sehr gut klar, ich liebe es, mich zu gruseln. nur diese Serie führte zu Wahnvorstellungen, Verwolgungswahn, Psychosen und alles, was man nicht will. und das bis ich 17 war und es therapieren ließ.

1
Kommentar von Zwergio
21.11.2015, 15:57

um Tiere im Wald. aber es waren halt Puppen, die gespielt wurden. Willy (der Wolf) hat einmal schreiende, um Hilfe wimmernde Würmer gefressen.

0

Vor dem Magier von der Super rtl Show 'die Tricks der größten Zauberer' oder so ähnlich . Aber ich hab die Sendung trotzdem immer gekuckt weil ich es geliebt habe *-*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fremdgebinde
20.11.2015, 21:02

Die ist so gut gewesen :D

0
Kommentar von Eule2000xx
20.11.2015, 21:06

find ich auch :D

0

Ich hatte immer große Angst vor Gewitter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rumpelstilzchen - wir hatten davon eine Single-Schallplatte. Auf dem Cover ein häßliches Männchen. Jahrelange Albträume :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor Einbrechern und ich war in Kim Possible verliebt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ziegen...ich hatte oft Albträume,dass um mein Bett und in meinem ganzen Zimmer Ziegen sind...jaa seltsam^^ Und vor meiner Sportlehrerin auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrDollar
20.11.2015, 20:53

Sowas ähnliches hatte ich früher mit Ameisen und Bienen/Wespen! :D

0

Wenn man sich das Gesicht wäscht dann hoch geht mit den Kopf in den spiegel schaut und dann ein Monster hinter einen sieht oder ein verstelltes Gesicht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor Zombies. Einmal mit 6 Jahren Zombie Spiel gespielt. Später dann vorm Exorzist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pennywise der Clown

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?