Worum handelt es sich bei den lila Flecken auf geschälten Kartoffeln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kartoffelkeime sind NICHT GIFTIG! Auch die Keimstellen (Augen) nicht - die sind übrigens auch schon vorhanden, wenn die Kartoffeln noch nicht gekeimt haben. @ MISMID: Kartoffeln keimen auch ohne Licht, z.B. bei Wärme (unter der Erde keimen sie ja schließlich auch ohne Licht) Grüne Kartoffeln unbedingt wegwerfen, rausschneiden hilft nicht! Die dunklen Stellen entstehen, wenn Kartoffeln zu kalt geschüttet oder abgepackt werden. Sie nennen sich "Stossblau" und sind sowas wie blaue Flecken bei Menschen. Nur hässlich, aber völlig ungiftig...

dunkle Stellen sind bei Kartoffeln natürlich hochgradig giftig, ebenso wie die Keime der Kartoffeln. Auch die Schale ist generell giftig wenn auch nicht so stark wie dunkle oder grüne Stellen oder die Keime

also wenn die HOCHGRADIG giftig sind, dann wäre die Kartoffel bestimmt kein Grundnahrungsmittel bei uns...

0

Kartoffelschalen sind überhaupt nicht giftig! Allein die Froststellen, grüne Stellen oder Keime sollte man meiden. Die Kartoffelschalen kann man sogar mitessen (und man sollte es wegen der Vitamine auch tun).

0
@Sophist

Genau ... ich esse Kartoffeln fast immer MIT Schale :-)

0
@krubi

so lange sie ganz frisch sind und kein Licht gesehen haben geht das auch noch ...

0

Es sind Froststellen die unbedingt weggeschnitten werden müssen.

Hier findest Du mehr:

http://www.stern.de/tv/sterntv/:Gef%E4hrliche-Schale-Was-Kartoffel/602279.html

0

das sind die Stellen, wo sich die Keime gebildet haben bzw. werden..also giftig sind sie nicht..sehen nur nicht schön aus

Keimstellen bei Kartoffel sind sehr wohl giftig! Kartoffel sind Nachtschattengewächse. Bekommen diese Konatakt mit Licht, entwickeln sie Solanin. Eine Vergiftung führt zu Erbrechen, Magen- und Darmentzündung und zu Durchfall. Es kann auch zum Zerfall der roten Blutkörperchen kommen

0
@Mismid

Normalerweise enthalten 100 Gramm rohe Kartoffeln zwischen einem und zehn Milligramm Solanin. Werden Kartofffeln jedoch warm und hell gelagert, werden sie grün. Bei grünen Kartoffeln kann der Solanin-Gehalt auf bis zu 700 Milligramm pro 100 Gramm ansteigen. Weil das Alkaloid wasserlöslich ist, wird beim Kochen ein großer Teil herausgewaschen.

Quelle: http://www.br-online.de/umwelt-gesundheit/unserland/freizeit_garten/garten/giftpflanzen.shtml

0

Was möchtest Du wissen?