Wie gewürfelte und geschälte Kartoffeln kochen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasser bis alle Kartoffeln bedeckt sind. Salz einen guten "Schuss"- da kommts nicht so sehr drauf an. So wie in Nudelwasser etwa.

Kochzeit hängt von der Sorte der Kartoffel und von der Größe der Würfel ab. Kleine Würfel sind schneller gar. Man prüft mit einer Gabel. Kann man sie leicht hineinstecken und wieder herausziehen, sind die Kartoffeln gar. Nach 20 Minuten sollten auch ganze ungewürfelte Kartoffeln gar sein. Du bist also vermutlich schneller. 5 Minuten halte ich für sehr übertrieben wenig. Da sind nicht mal - oder gerade so- Nudeln gar.

Die Kartoffeln sollten leicht mit Wasser bedeckt sein. Die Kochzeit richtet sich nach der Kartoffelsorte - sprich weich- oder festkochend und dann natürlich auch wie fest du sie selbst haben möchtest. Ich würde mal mit 10 Minuten anfangen. So einen kleinen Würfel kann man zwischendurch mal probieren.

Die Kartoffeln sollten mit Wasser bedeckt sein , es verdunstet einiges beim kochen . Da du kleine Würfel gemacht hast , werden 8 - 10 Min. Kochzeit reichen !Vielleicht mal ein Würfelchen versuchen !

toffeln mit Wasser bedecken und 10-20 Minuten garkochen. Deckel drauf.

So viel Wasser das die Kartoffeln vollständig bedeckt sind. Und wie lange du sie genau kochen musst hängt natürlich von der größe der Stücke ab. Ich würd mal nach 10 Minuten nachsehen und probieren wie hart sie noch sind oder ob sie vlt. schon genug gekocht haben. Dann entweder abgießen oder nochmal 5 Minuten abwarten und kochen lassen.

Was möchtest Du wissen?