Worüber macht ihr euch Gedanken und Bedenken?

5 Antworten

Ich zerbreche mir zurzeit den Kopf darüber, dass meine Schwester irgendwie eifersüchtig auf mich wirkt. Ich meine ich liebe sie und will doch auch einfach dass sie glücklich und selbstbewusst ist, aber sie ist total unselbstständig und verantwortungslos.

Seit dem ich glücklich in meiner Beziehung bin, sagt sie sowas wie, dass ich für sie wie verstorben sei anstatt sich für mich zu freuen. (Bin jz seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen)

Sie sucht total verzweifelt und krampfhaft auch nach ihrer Liebe. Ich kann ihr nie so wirklich schöne Erlebnisse erzählen die ich mit meinem Schatz erlebe, da sie dann eher angespannt sagt, dass sie das nur deprimiert wenn ich ihr sowas erzähle.(weshalb ich es auch nicht mehr tue)

Sie wirkt immer so "aha, dir geht es gut und du siehst wohl nicht dass ich leide".

Und jetzt kriegen mein Schatz und ich ein gemeinsames Baby und sind eigentlich überglücklich. Aber sie macht es etwas kaputt und macht so viel Stress in unserem Leben denn:

Aufeinmal ist meine Schwester auch Schwanger und das von irgendeinem den sie nicht gut kennt und will jz auch unbedingt ein Baby usw! Aber dazu trinkt sie immernoch Alkohol und dadurch gibt es zurzeit in der kompletten Familie stress und ich verstehe meine Schwester überhaupt nicht mehr! Alles ist jetzt durcheinander!

Sie macht mir gerade meine schönste Zeit im Leben total schwer und wirbelt alles auf und das alles gerade dann wenn mein Baby schon in 3 Monaten da sein wird, wobei ich immer dachte sie wird die beste Tante der Welt und mir ne große Hilfe sein.......☹

Du bist eine tolle Schwester, da noch Nerven für zu haben. Sie bewundert dich und du bist ihr Vorbild, denke ich. Sie versucht zwanghaft glücklich zu werden, in dem sie versucht ihr Glück darin zu finden dein Glück zu zerstören oder dir nachzuahmen.

Ich weiss nicht wie alt sie ist, aber vielleicht legt es sich. Auch wenn sie da mit starken Karten spielt, mit einem richtigen menschlichem Wesen, welches sie in die Welt setzt.. sehr heftig.

Danke, dass du so offen bist.

Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute und eine angenehme Schwangerschaft (Sagt man das so? keine ahnung :D )

1
@MissesMy

Haha ja das kann man so sagen!:D Danke Sehr:)

(Sie ist übrigens meine Zwillingsschwester, heißt so alt wie ich: 21 jahre)

1

Manchmal - seit dem ganzen Lockdownschmarn mehr als früher - denke ich oft darüber nach, warum ich noch nie eine Freundin hatte, warum es einfach nicht läuft, ob es überhaupt eine gibt, die mal solche Gefühle erwiedern wird, wenn ja, wie lange es noch dauert oder wo sie gerade ist und was sie gearde macht ... und so weiter.

Naja, und damit zusammen hängend, hab ich etwas Angst mit 30 immer noch alleine zu sein (bin jetzt 22)

Ich lese den Anfang und dachte du bist so ein einsamer hoffnungsloser 60 Jähriger.

Dann sagst du 22.

Du hast sehr viel Leben vor dir..

0
@MissesMy

Trotzdem macht man sich auch mit 22 drüber Gedanken, wenn die Welt um einen herum die Xte Beziehung hat und man selber noch da steht wo man mit 16 stand. Außerdem weis man ja nicht, wie viel von "Sehr viel Leben" man noch sozial isoliert verbingen muss ...

Abgesehen davon hast du gefragt und ich war ehrlich XD

1
@Udo107

Die „Xte“ Beziehung ist aber nunmal auch die „Xte“ und nichts Besonderes mehr. Sehe es selber bei meinem Umfeld, Einer ist 23, hatte unzählige Beziehungen und ist doch am Ende alleine. Alleine mit dem Liebeskummer, hat sich vernachlässigt, wirkt wie in Stücke zerbrochen und arbeitet jetzt an sich selber. Die Zeit wo andere ihre Millionste Beziehung haben, kannst du einfach an dir arbeiten, am Ende hast du mehr als die. Dann findest du die Eine und vor allem hast du dich schon selber gefunden. :)

0
@MissesMy

Das ist alles sehr schön, so wie du es runter erzählst. Nur ... wer ist die eine? Wie oft dachten Menschen er/sie ist die Eine und am Ende war es doch nicht so? So oder so ... die "Eine" wird schon Erfahrungen mit Beziehungen haben. Erfahrungen, die ich nicht habe ... und das bereitet mir etwas Angst. Auch wenn ich mich dann schon selbst gefunden habe ... weil egal wir gut ich anderswo bin oder wie sehr ich an mir gearbeitet habe, im Punkto Beziehung stehe ich immer noch auf Null und das wird bei ihr in den meisten aller Fällen nicht so sein.

0

Ich denke viel über meine Ex Freundin nach, über Dinge die in der Vergangenheit passiert sind. Über Freunde und Erlebnisse, über die Gesellschaft. Über Krieg. Und halt über alle möglichen unbeantwortbaren Fragen des Lebens. Über unsere Existenzberechtigung oder die Weite des Universums und Wurmlöcher kann man sich den Kopf zerbrechen und auch manchmal etwas paranoid werden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Die Themenbereiche interessieren mich.

Letzteres kenne ich zu gut😅

1
@MissesMy

Ja ist halt krass über was wir überhaupt in der Lage sind nachzudenken. Ich mein, WARUM? Keine Ahnung, vielleicht werden wir das rausfinden nachdem wir sterben. Das ist übrigens auch ein Thema über das ich ständig nachdenke. Ganz schön düster, aber ich mag das.

1

Achso und ich hab vergessen zu erwähnen, dass ich mir wünschen würde in den 80er/90ern geboren zu sein. Als es regulär noch kein Internet oder Fernseher gab. Das Internet hat unsere Gesellschaft so kaputt gemacht. Vor allem in den letzten 3 Jahren. Wenn das so weitergeht, dann wird Deutschland irgendwann so aussehen wie die USA, wo über alles verklagt wird und du deine Wahrheit aus toxischen Fernsehsendern findest, die extra Berichte wie die Bild Zeitung bringt.

0

Ich würde gerne die Zeit zurück drehen zu dem Punkt vor der digitalisierung und Industrialisierung...

Bzw wäre gerne ein paar Jahrzehnte früher geboren aber in einem Land ohne Krieg.

Über das leben nach dem tod

wie ich meine Faulheit überwinden kann

über den schulbeginn und mein zeugnis

wie ich anderen beibringen kann toleranter zu sein

wie ich ein besseres mensch sein kann

und wie ich ordentlich werden kann

mehr fällt mir gerade nicht ein

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist schon sehr viel, klingt als würdest du sehr an dir arbeiten wollen ist echt gut

1
@MissesMy

Danke schön:) und ja möchte vieles ändern jedoch hindert mich meine Faulheit daran:(

1
@Rojin0463

Du bist ein sehr positiver Mensch und du weisst dass du was ändern musst. Andere wissen nicht, dass sie was ändern müssen und leben weiter. Du bist schon ein Schritt weiter. Ich glaube auch der Lockdown macht uns faul. Es geht allen so.

1

Was möchtest Du wissen?