Wortherkunft, sächsisches Wort?

Wenn uns die Bedeutung auch verrätst, kann man vielleicht recherchieren. Heulen, weinen, sowas?

Rumheulen / jammern würde ich sagen. Eher negativ gemeint

3 Antworten

Hab leider nichts gefunden, außer einer Erwähnung hier (und einen alten Bekannten) und ein paar Mal die Schreibweise "feenzen", wie hier.

Vielleicht fällt mir oder jemand anderem ja noch was ein.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – staatl. gepr. Übers. und absoluter Sprach(en)nerd

Ich habe mal das Thema "Dialekt" hinzugefügt, damit die Dialekt-Profis aufmerksam werden. "Sprache" ist zu allgemein, da geht die Frage in der Masse unter.

Woher ich das weiß:Beruf – Sprachdienstleister

Sächsisch entwickelte sich aus Indogermanischen Sprachen mit starkem Einfluss aus dem kaukasischen Raum.

Was möchtest Du wissen?