Woran sehe oder merke ich das ich einen Motorschaden habe?

5 Antworten

Hallo,

woran Du merkst, daß Du einen hast, weiß ich nicht.

Wenn Dein Auto einen hat, leuchten zumindest schon mal eine oder mehrere Warnlampen auf. Es gibt seltsame Geräusche, es qualmt, der Motor stottert oder läuft überhaupt nicht mehr. Leuchtet während der Fahrt die Warnlampe für Öl oder Temperatur oder eine andere rote Lampe auf, mußt Du sofort anhalten, den Motor abstellen und den Pannendienst anrufen.

Herzliche Grüße,

Willy

Es sei denn, es handelt sich bei der roten Lampe um die Warnung für den Sicherheitsgurt (anschnallen, dann weiterfahren) oder für die Handbremse (lösen) oder eine offene Tür (schließen).

0

- Klappern des Motors (Lagerschaden)

-- Ölaustritt

- blauer oder weißer Qualm aus dem Auspuff

- Motor wird heiß

- Öl im Kühlwasser

- Weißer Belag am Öleinfüllstutzen (wie Margarine = Wasser/Öl Emulsion)

- geringe Leistung

- Loch im Motorblock :-)))

Keine Leistung mehr, Motor klappert oder geht nicht mehr an, manchmal bläst er auch blauen Dunst zum Auspuff raus, ist verbrennendes Öl.

Was möchtest Du wissen?