Woran erkennt man ein Netzwerkkabel?

2 Antworten

Sieh dir das Foto von kilroy an. So ein Stecker muß auf beiden Seiten des Kabels sein. Die Beschriftungen auf dem Kabel sind vom Kabelhersteller, nicht von der Firma, die die Stecker montiert. Insofern kann man von der Beschriftung NICHT auf die Funktion schließen.
Es gibt auch noch sogenannte Crossover-Kabel. Sie sind für die DIREKTE Verbindung von 2 PC's gedacht, wenn man keinen Router hat. Die Kabel sehen genauso, wie Netzwerkkabel aus, wobei die 4 mittleren Adern gekreuzt sind. Wenn man sich den Stecker genau anschaut, kann man die farbliche Reihenfolge der einzelnen Adern sehen. Ist diese an beiden Steckern gleich, handelt es sich um ein Netzwerkkabel, wenn nicht, um ein Crossover-Kabel.
An pjakobs: Ich verlege mit meiner Firma ausschliesslich nur noch CAT7-Kabel, da ab 30 meter Länge bei CAT6 zuviel Dämpfungsverluste auftreten und Zukunftssicherheit vom Kunden gewünscht wird.

es steht mitlerweilse oft "ftp" drauf, obwohld das eigentlich was anderes meint... CAT5 ist die gängigste Abschirmklasse und häufig auch so gekennzeichnet.

Kabelverlängerung von Lautsprecher zu Subwoofer funktioniert nicht?

Ich habe das Logitech Z623 2.1-System. Der rechte Lautsprecher wird über VGA angeschlossen, da er Lautstärke- und Bassregler, An-/Ausschalter und zwei Klinkenbuchsen (in und out) hat. Der linke Lautsprecher über Cinch.

Da die Kabel aber fest montiert und nur zwei Meter lang sind, ich meinen Subwoofer aber am anderen Ende des Zimmers haben will, wollte ich einfach nur die Kabel verlängern. Gesagt, getan. Cinch-Verlängerung für links, VGA-Kabel mit zwei männlichen Steckern plus einem Gender Changer zum Verbinden für rechts. Jetzt mein Problem:

Wenn ich meine Anlage anschalte, höhe ich das gewohnte "Plopp" aus den Lautsprechern. Dieses Mal aber sehr viel Lauter und nicht gesund. Zudem leuchtet die Power-LED am rechten Lautsprecher nicht. Und egal ob an oder aus: Mein PC erkennt das System nicht als angeschlossene Wiedergabequelle.

Ich bin zwar Elektroniker und kenne mich mit PCs recht gut aus, bin hier aber echt überfragt. Woran kann das des bitte liegen? Mein Vater meinte zuerst er erinnere sich daran, dass VGA-Kabel gekreuzt wären, damit bei Eingangs- und Ausgangsbuchse der Geräte die gleiche Belegung ist, aber mein Durchgangsprüfer sagt bei diesem Kabel hier was anderes. Nix gekreuzt. Beim Gender Changer sind meine Prüfspitzen des Durchgangsprüfers leider zu klein. Da kann ich also nichts zu sagen. Das einzige was mir einfallen würde ist der Widerstand des Kabels. Aber bei 7,5m?? Eher weniger.

Also, was kann es sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?