Womit wurden die Kriege in Herr der Ringe animiert?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich weiß ist es "Massive". Das Programm wurde von Weta Digital geschrieben, welche die Special effects im Herr der Ringe animieren:

https://www.wetafx.co.nz/

Die forderen Figuren sind Darsteller, die hinteren Armee-Reihen animiert. Hier die Quelle für die Software:

"For the last film in The Lord of the Rings series, the studio had created battles by shooting some actors on location and then filling in the rest using Massive software to manage CG characters in the background."

http://www.cgw.com/Publications/CGW/2015/Volume-38-Issue-1-Jan-Feb-2015-/Fight-to-the-Finish.aspx

Ja, das ist es.

0

Wie kommst Du darauf, dass jeder ein eigenes Bewusstsein hätte?

Zum Einen wurde bei Lord of the Rings mit extrem vielen Statisten gearbeitet. Insgesamt gab es rund 20 000 Statisten. Bei den Kampfszenen waren hunderte Statisten gleichzeitig vor Ort.

Zum Anderen wird, auch bei grossen Schlachtszenen, viel von Hand gemacht. Du kannst zwar ein Modell so programmieren, dass es einem eigenen Pfad folgt und anderen Modellen ausweicht, aber Kampfanimationen (Zuschlagen, Blocken, Ausweichen) sind meines Wissens grössenteils Handarbeit.

Ich hatte das mal vor ca. einem Jahr, in einem Video von jemandem welcher dort in der Abteilung gearbeitet hat, gesehen. Ich erriner mich deshalb auch nicht genau daran, aber soweit ich weiß waren Szenen, wie z.B. als Massen von Kriegern einen Berg hinunterlaufen - "gefilmt" aus der Luft, von diesem Programm animiert wurden. Klar sind Bewegungen wie Schlagen, Laufen etc. von Hand programmiert wurden, aber hier konnte man einfach eine große Menge an Figuren animieren, ohne das für jede einzeln machen zu müssen. Wenn ich mich recht erinnere haben die sogar gegen einnander gekämpft.

0

Da hat Johannes schon recht. Bei Helms Klamm, Minas Tirith und am Schwarzen Tor wurden schon viele Orks Computergeneriert. Dabei wurde ein verfahren verwendet, dass man einer Animierten Figur einfach gewisse Vorgaben gemacht hat, wie "Laufe von A nach B" + "umrunde Hindernisse" + "Schlage auf gegnerische Figuren" + "Flüchte vor Feuer" oder ähnliches. So hat  man erreicht, dass man mit einem Programm sehr viele Animierte Figuren darstellen konnte, ohne jede einzeln von Hand zu animieren. Es wird bei den Making of Filmen erklärt. Aber die sind so umfangreich, da weiß ich auch nicht mehr wo ich den Hinweis suchen müsste.

1

Interessante Frage:

Für die Animation der Schlachten wurde, weil es sowas noch nie in dem Ausmaß gab, extra für Herr der Ringe ein Programm namens "Massive" geschaffen.
Damit war es möglich große Schlachten zu inszenieren, in denen sich jede Figur selbstständig verhielt, die Charaktere jedoch nicht komisch herum laufen.

Hier der Wikipedia Artikel zu Massive:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Massive

Ja, das ist es.

0

Was möchtest Du wissen?