Wohngeld beantragen aber zuviel auf Sparbuch

4 Antworten

Meine Tochter hat ein Tagesgeldkonto, kann ich auch das Geld von meinem Sparbuch auf das Tagesgeldkonto meiner Tochter überweisen. Der Betrag ist auch so ungefähr 10.000. Oder muss ich ein Sparbuch für meine Tochter anlegen? Könnt ihr mir da einen Tipp geben.

gruß M

Was für beknackte Antworten! Warum geben soviele Leute eine antwort, obwohl sie vom Wohngeldgesetz keine Ahnung haben? Du kannst dein Geld behalten. Beim Wohngeld werden nur deine Zinseinnahmen als Einkommen berücksichtigt. Vermögen kann auch angerechnet werden, doch liegt die Freigrenze bei mehr als 60.000,00 EUR (Nds). Wenn du natürlich Zinseinkünfte hast, musst du dieses deinen Mann mitteilen, damit er dies beim Wohngeldantrag angeben kann.

Ja, auch auf Deins.

Was möchtest Du wissen?