Wofür ist Pattaya bekannt?

5 Antworten

Ist ja klar, was du hoeren willst. Ausserdem ist Pattaya noch bekannt fuer (kleine unvollstaendige Auswahl):

  • sehr gute Shoppingmoeglichkeiten
  • hervorragende Verfuegbarkeit von westlichen Lebensmitteln
  • ein im Vergleich mit anderen thailaendischen Urlaubsorten sehr niedriges Preisniveau
  • ein vielfaeltiges Gastronomieangebot in allen Qualitaetsstufen, besonders auch hinsichtlich auslaendischer Restaurants
  • ein umfangreiches Freizeitangebot auch abseits der Bereiche, auf die du spekulierst (siehe dazu einige deiner anderen Fragen)
  • leider aber auch fuer eine Anhaeufung von solchen Eurpopaeern, mit denen man sich besser nicht einlassen sollte

Pattaya ist ein bekannter Urlaubsort in Thailand, das ist eine Touristenstadt, die vom Tourismus lebt und auf den Tourismus ausgerichtet ist.

Pattaya hat einen langen Sandstrand - teilweise aufgeschüttet - aber das Wasser ist nicht sehr einladend zum Baden, das Wasser ist nicht sauber. Daher ist Pattaya für einen Badeurlaub nicht zu empfehlen.

Pattaya ist bekannt für die zahlreichen Bars und die Damen vom Vergnügungsgewerbe. Das gibt es in anderen Touristenzentren auch aber nicht in dieser Dichte.

In Pattaya gibt es Hotels - Zweisterne und Dreisterne - mit einem günstigen Preis in etwa 1 Kilometer vom Strand entfernt - es gibt auch teure Hotels. Es gibt Restaurants, wo man gut und günstig essen kann. Die guten Preise machen Pattaya interessant für Touristen, die mehrere Monate dort bleiben wollen.

Sextourismus.
War einmal dort. Schrecklicher Anblick.
Am Mehr sind über mehrere 100m lang im Abstand von 2 m junge Frauen welche ihre Dienste anbieten.

Es gibt auch Strände da aber meiner Erfahrung nach fahren Leute die nach schönen Stränden suchen nicht nach Pattaya :D

War einmal dort. Schrecklicher Anblick.

Kein Mensch zwingt Dich, Dich nur in der Soi 6 aufzuhalten oder im LK Metro. Pattaya hat auch sehr schöne Ecken.

Leute die nach schönen Stränden suchen nicht nach Pattaya

Das ist absolut richtig, der Strand an der Beachroad ist schön, aber das Wasser nicht. in Wongamat geht´s , aber es gibt schönere Ecken in Thailand

Trotzdem ist Pattaya seit 16 Jahren unser Winter-Domizil, und zwar Nord-Pattaya / Nakluah

1
@AnnaStark

Ich war nur 2 Tage dort und habe nur dass gesehen ehe ich mit einem Taxi wieder nach Bangkok bin haha.

Habe nur so geantwortet da die Frage ja war wofür Pattaya bekannt ist und das ist nochmal der unglaubliche Sextourismus ;)

1

Es gab vor 10 Jahren noch die Sitzbänke aus Beton an der Pattaya Beach Road. Dort sind am Abend die Damen und die Touristen gesessen, haben sich gut unterhalten. Das war kurzweilig, man konnte sich gut unterhalten und anderen Leuten zuhören, was sie zu sagen hatten. Gute Englisch Kenntnisse sind Bedingung - das braucht man dort. Das gehörte zum Flair von Pattaya, das wurde weggerissen, der Strand neu gemacht, das gibt es heute nicht mehr.

Die alten Kokospalmen wurden umgeschnitten, damit keinem Touristen eine Kokosnuss auf den Kopf fällt.

2

Ich stimme der Aussage von DerCaveman voll zu.

Pattaya hat leider das Klischee des Sextourismus, aber wenn man dort ist, stellt man doch fest, dass doch sehr viele Pärchen den Winter dort verbringen

Ein Komplex, wo sich eine Bar an die andere reiht und du die Auswahl nach den schoensten Girls hat, die bereit sind fuer das entsprechende Geld, ihre Dienste anzubieten.

Der Strand ist dreckig und ansonsten ist dort alles langweilig.

Was möchtest Du wissen?