Ich bin seit 15 Jahren mit einer Thailaenderin - in Thailand lebend - verheiratet. Sie und meine Tochter essen bestimmte Gerichte mit Staebchen und amuesieren sich immer, ueber meine Ungeschicklichkeit. Auch wenn wir Gaeste haben, gibts immer wieder Gerichte, bei denen die Thais Staebchen bevorzugen.

...zur Antwort

Vergesse diesen Quatsch von abenhard. Ich lebe seit ueber 15 Jahren in Thailand und verfolge die politische Entwicklung sehr genau, weil, ich ja schliesslich betroffen bin.

Abendhard gibt schreibt nur das, was die immer noch unter Thaksin beeinflussten Medien wieder geben.

Zuerst zu Thaksin. Ein einfacher Polizei-Offizier, der sich in die Politik begab und es - u. a. wegen seiner Redegewandtheit - schaffte bei freien Wahlen Ministerpraesident zu werden. Er schaffte es aber auch in der Zwischenzeit Milliardaer zu werden. Jeder Meter Strasse, die gebaut wurde, jeder Meter Wasserkanal fuer die Bauern wurden von Thaksinfirmen errichtet. Was die Buerger zunaechst nicht interessierte, sie waren froh, dass es so voran ging.

Nachdem er Milliardaer geworden war, beschiss er sein eigenes Land um zig Millionen, die er nicht an Steuern abfuehrte. Deswegen verurteilte ihn das oberste Gericht des Landes zu 5 Jahren Gefaengnis ohne Bewaehrung. Um diese Strafe nicht abzusitzen fluechtete er mit seinem Privatflugzeig - Boing 737 - bei Nacht und Nebel aus Thailand. Er gilt international als Krimmineller, dem fast nirgendwo Lande- und Aufenthaltserlaubnis - auch nicht fuer Deutschland - erteilt wird.

Prajut, der heutige Ministerpraesident, wurde bei den letzten demokratischen Wahlen mit Mehrheit von der thailaendischen Bevoelkerung gewaehlt. Aber der Einfluss von Thaksin ist immer noch so stark, dass eine objektive Berichterstattung kaum erfolgt. Von Zeit zu Zeit gibts Demos von kleinen Gruppen, die auch offenbar von Thaksin bezahlt werden.

Ich fuehle mich wohl in diesem "undemokratischem" Land.

...zur Antwort

Ich denke, du meinst Drachen-Surfen. Denn das uebliche Windsurfen wie in Europa ist hier voellig unpopulaer. Ich lebe in Hua Hin, wo es mehrere Surf-Schulen am Strand gibt. Auch die Monate Dezember/Januar sind hierfuer bestens geeignet.

...zur Antwort

Ich kenne Asien seit ueber 20 Jahren und lebe jetzt ca. 15 Jahre in Thailand. Ich selbst kann keine grossen Unterschiede zwischen den einzelnen Nationen erkennen. Meine Frau jedoch - Thailaenderin - sagt auf den Kopf zu, aus welchem asiatischen Land der Mensch kommt.

...zur Antwort

Ich habe eine jetzt 13-jaehrige Tochter, die Mutter Thailaenderin, wir leben in Thailand. Ich kann keine veraenderte Verhaltensweise gegenueber deutschen Maedchen erkennen.

...zur Antwort

Selbst unter Thailaendern gibt es grosse Unterschiede in der Hautfarbe, das reicht von weiss bis fast schwarz, je nachdem aus welcher Gegend und von welcher Abstammung die Menschen sind. Natuerlich ist das Schoenheitsideal eine weisse Haut zu haben. Aber ich habe in der langen Zeit, in der ich in Thailand lebe, nie eine abfaellige Einstellung bemerkt, wenn der oder die Betreffende eine dunkle Hautfarbe hatte.

...zur Antwort

In Deutschland macht das kein Problem, da du 18 bist checked dich jede Fluggesellschaft ein. Auch bei der Ankunft in Thailand wird es keine Probleme geben.

Ebenso, wenn du ein Hotelzimmer fuer dich alleine buchst. Mit einer "Begleiterin" schon, weil eine Doppelzimmer-Buchung nur ab 20 erlaubt ist.

Aber die meissten Hoteliers schauen darueber hinweg.

...zur Antwort

Ich kenne Sued-Ost-Asien seit ca. 20 Jahren. Seit ca. 15 Jahren mit ich mit einer Thailaenderin in Thailand verheiratet und unsere Ehe ist immer noch toll.

Wir sind oft zusammen nach Deutschland gefahren und haben dort viele deutsch/thailaendische Paare kennengelernt. Keine dieser Beziehungen war richtig gluecklich. Alle Thai-Frauen hatten Heimweh und trauerten ihrer alten Heimat nach. Sie bleiben in Deutschland des Geldes and der Absicherung wegen.

Umgekehrt geht das viel einfacher. Auch wenn das mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden ist.

...zur Antwort

Das Bild von Thailand als Massenziel von Sex-Touristen ist von RTL und Konsorten gepraegt worden. Natuerlich gibts in Bangkok und in anderen thailaendischen Orten Rotlicht-Viertel, wie in Deutschland auch.

Aber bei 30 Mio. Touristen jedes Jahr sind nur ein Bruchteil davon Sex-Touristen.

...zur Antwort

Du kannst nach Thailand einreisen. Am besten mit Qatar-Airways, die beachten die Corona-Vorschriften am wenigsten. Nach deiner Ankunft musst du 14 Tage in Bangkok in ausgesuchten Hotels in Quarantaene verbringen, die kostet so zwischen 30.000 und 50.000 Baht. Falls du dann negativ getestet bist, darfst du an deinen Zielort reisen.

...zur Antwort

Was verstehtst du unter "nachhaltig"? Ich kann das schon nicht mehr hoeren.

Nach dem Tsunami wurden keine Hotels in Meereshoehe mehr erbaut und es wurde ein Tsunami-Warn-System installiert. Das ist jetzt 27 Jahre her. Ob das Warnsystem heute funktionieren wuerde, wage ich ich zu bezweifeln. Denn der vorhergehende Tsunami war ueber 100 Jahre vorher, daher wusste niemand, was da passieren wuerde.

...zur Antwort

Eine Berufsausbildung in der Art wie in Deutschland gibt es hier in Thailand nicht.

Also auch keine typische Lehre mit Berufschule usw. Ein jeder ist fuer sich verantwortlich, wie er sich ausbildet und was er aus seinem Leben macht.

...zur Antwort

Ich war nicht nur dort, sondern lebe seit ca. 15 Jahren - mit einer thailaendischen Frau verheiratet - in Thailand.

Das Land hat nicht nur wunderschoene, unterschiedliche Naturen - Berge - Meer -, auch eine wunderschoene Kultur. Die Menschen wachsen im Buddhismus auf und leben auch zum grossen Teil danach.

Im Westen wird Thailand heute als Schwellenland bezeichnet. Ich sage, von einer Industrienation nicht mehr weit entfernt.

...zur Antwort

Du wirst eine Mietkoechin finden, die aber dann nur thailaendisches Essen (sehr scharf) zu bereiten kann. Ich wuerde das Risiko nicht eingehen.

...zur Antwort

Ich lebe in und schreibe aus Thailand. In Thailand gibt es nicht mehr Transsexuelle als woanders in der Welt auch. Nur, hier in Thailand sind diese Menschen gesellschaftlich voll anerkannt und brauchen sich nicht zu verstecken. Viele Fernsehstars bekennen ganz offen, dass sie transsexuell sind.

...zur Antwort

Wenn du nur wenig Geld ausgeben willst fuer einen Urlaub. Dann vergesse Thailand.

Ich lebe in Thailand.

...zur Antwort

Bangkok liegt in einem Sumpfgebiet, deshalb sind die ankommenden Reisenden oft erschlagen, von der hohen Luftfeuchtigkeit. Das kann man aber nicht auf Thailand uebertragen. Hier in Hua Hin, wo ich lebe, haben wir in der Regel eine Luftfeuchtigkeit von 40 - 60 %

...zur Antwort