Wo bleibt das Zwischenmenschliche?

9 Antworten

das sieht nach mangelndem Interesse oder gestörter Libido deines Mannes aus. Lasse ihn doch einfach mal in Ruhe und mache ihm keine Geschenke mehr. Dann wirst du feststellen können ob ihm das fehlt oder auch nicht. dränge dich nicht auf, sondern entziehe dich ihm. Mal sehen ob er dann nicht plötzlich mehr Interesse an Dir zeigt. FAlls nicht, dann seid ihr beide wohl ausgeschlafen.

ich würde versuchen nochmal mit ihm reden. und wenn es nicht funktioniert... hmm und wenn du ihm ein bisschen die kalte schulter zeigst? kann risikovoll sein aber vielleicht auch was bewirken, denn dann merkt er vielleicht dass es nciht immer so laufen kann. wenn er dich dann anspricht kannst du sagen, dass es nur war, weil er auch so zu dir ist. und du ihm einfach zeigen wolltest wie sich das so anfühlt.

Hallo, diese Probleme gibt es denke ich mal in jeder Ehe. Zum einen holt einen irgendwann der Alltagstrott ein, vor allem dann, wenn Kinder da sind. Zum einen solltest Du Dir einen Freiraum schaffen, einen VHS Kurs, Fitnesscenter, egal was Dir einfach Spaß macht, damit Du wieder etwas für DICH selbst tust. Zum anderen bedeutet Ehe Zweisamkeit, daher nehmt Euch einen Babysitter und unternimm etwas mit Deinem Mann, geht schön essen, ins Kino, ins Theater, was auch immer. Und das solltet ihr beibehalten, ein Wochenende im Monat z.B. was nur der Partnerschaft gehört. Du wirst sehen, dann wird sich Dein Mann wieder mehr auf Dich einlassen.

In den Kumpel meines Mannes verliebt?

Hallo,
Mein Mann und ich sind seit ca 3,5 Jahren zusammen und seit 4 Monaten verheiratet. Ich liebe ihn sehr und es läuft echt gut.
Seit ein paar Wochen habe ich das Gefühl, mich zu seinem Kumpel hingezogen zu fühlen. Ich hab ihn paar mal gesehen. So als wäre ich „verliebt“ ?!
Weiß nicht was das ist, ich liebe meinen Mann doch..
wir machen ab und zu was zu dritt, und ich finde ihn einfach extrem anziehen.

Ich weiß nicht genau was ich machen soll, ich würde nie die Ehe aufs Spiel setzten oder fremd gehen Bzw eine Affäre anfangen, das wäre absolut nicht fair.
Soll ich meinen Mann davon erzählen das ich mich zu jemanden hingezogen fühle oder sage ich nichts, vielleicht is es nur ein „splin“?

kennt das jemand von euch hatte jemand schon mal sowas ?
Wie würdet ihr damit umgehen?

...zur Frage

Will mich von meinem Mann trennen. Wie läuft das alles ab?

Ich bin seit fast drei Jahren mit meinem Mann verheiratet...seit rund 6 Jahren sind wir zusammen. Jetzt krieselt es schon seit fast zwei Jahren heftig. Von seiner Seite aus ist das alles " ja halb so wild" aber für mich sind es untragbare Verhältnisse. Im Prinzip haben wir eine ganz normale Ehe aber,kurz gesagt,ich fühle mich einfach nicht geliebt. Ich habe schon sehr oft versucht mit ihm zu reden...vergebens... Auch ein Gespräch mit meinen Eltern hat nichts geändert. Deshalb möchte ich mich nun trennen.Nicht direkt scheiden lassen,einfach nur getrennt leben. Wir haben auch eine kleine Tochter(2).Ein eigenes Haus haben wir auch. Er verdient ca.1600€netto.Ich habe nur einen MiniJob und verdiene knapp 400€. Was steht mir an Geldern zu und wie läuft so eine Trennung ab?Wohnung?

...zur Frage

Verliebt in einen anderen Mann trotz Ehe?

Hallo, ich bin 31J. alt und seit 10 Jahren in einer Beziehung, davon 1 Jahr verheiratet. Irgendwann kehrt in jeder Beziehung der Alltag ein, was auch nicht so schlimm ist.

Irgendwie hat sich viel geändert, wir haben beide nicht mehr so viel Lust was zu unzternehmen weil wir nach der Arbeit müde sind und das verliebt sein ist auch nicht mehr vorhanden. Trotzdem haben wir eigentlich eine harmonische Ehe mit gleichen Hobbys und Interessen. jetzt kam ein neuer Mann in mein Leben der mich wie verzaubert hat.

Er gibt mir das Gefühl von Spannung, Aufregung und Geborgenheit. Ich weiß allerdings das er keine Familie haben möchte und ich schon eig. gerne später eine Familie haben mag. Mit meinem Mann habe ich schon oft darüber geredet was mir in unserer Beziehung fehlt. - Vorallem fehlt es an Aufmerksamkeiten und Wertschätzung. Er bekommt das aber nicht umgesetzt und es ändert sich nichts und fühle mich daher oft alleine und gekränkt. Der neue Mann hat mir jetzt so den Kopf verdreht das ich gar nicht weiß was ich machen soll. Man gibt eine 10 Jährige Beziehung bzw. Ehe nicht einfach so auf und dennoch denkt man, wenn sich nichts ändert weitere 40 Jahre zusammen sein? Ist es das schon gewesen?

Mit dem anderen Mann weiß ich leider gar nicht ob es Beziehungstechnisch überhaupt funktionieren würde, da wir in unterschiedlichen Lebensphasen stecken. Hat jemand von euch schon mal so etwas erlebt, sich Hals über Kopf in jemand anderes verliebt zu haben obwohl er in einer beziehung steckt?

Habt ihr vielleicht einen guten Rat für mich? Fühle mich wirklich verzweifelt... :-(

Liebe Grüße, Sonja

...zur Frage

Wie bringe ich ihn zum nachdenken/ändern?

Hallo, Ich (17/w) bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem Freund (17/m) zusammen, aber irgendwas funktioniert in unserer Beziehung nicht hab ich das Gefühl. Er vernachlässigt mich total und achtet kaum drauf wie ich mich fühle wenn es mir nicht toll geht. Ich kann nicht mit ihm reden, da er mir entweder nicht zuhört, es ihn nicht interessiert was ich sage und er dazu neigt bei Themen die er nicht mag agressiv zu werden und sich von mir abzuwenden ( teilweise den kompletten Tag über) Obwohl wir schon sehr lange zusammen sind und uns eigentlich auch sehr verbunden hatten wir immer noch keinen Sex für ihn irgendwas dagegen spricht das er es nicht tut. Was kann ich tun damit er sich bessert oder zumindest mir zuhört oder sich im Bett weiter zu trauen.... jeder Fortschritt würde meine Psyche sehr entlasten denn ich bin wirklich am verzweifeln insbesondere da er der einzige ist den ich habe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?