Ist Witcher 3 für 12 Jährige ok ?

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Nein 55%
Ja 27%
Eventuell 18%

35 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Eventuell

Hallo jylorix

Betrachten wir das ganze mal von einer anderen Seite aus.

Was sind denn Altersbeschränkungen überhaupt, es sind doch nicht viel mehr als generische Jugendschutzregeln, die versuchen auf alle Kindern und Jugendliche so abzubilden, dass sie es ausschließen, dass auch nur ein Kind oder Jugendlicher etwas bekommt, was ihm schadet.

Somit sind diese Regeln bei den empfindlichsten Kindern und Jugendlichen und nicht bei dem robustern, ja noch nichtmals beim Durchschnitt der Kinder und Jugendlichen angesetzt.

Außerdem wurde anhand von antiquirten Moralvorstellungen KO Kriterien geschaffen, nach denen ein Spiel ab 18 sein muss zum Beispiel sexuelle Darstelllungen oder heftige Beleidigungen.

Ohne diese KO Kriterien könnte Witcher 3 ab 16 sein.

Also falls deine kleinen Brüder schon sehr reif sind könnte es mitunter sein, dass sie dieses Spiel schon verarbeiten können

PS: Du erwähnst in einer anderen Frage, dass sie Zwillinge sind, sind sie eineiig ? Weil dann würde das annähernd gleiche Reife implizieren.

Jetzt stellt sich die Frage, ob du sie als reif genug einschätzt um mit dir ausmachen zu können, dass du ihnen das Spiel gibst ?

Dann läge die letztendliche Entscheidung bei deinen Eltern, die den beiden das Spiel dann erlauben müssten.

Nun mal von den generellen Sachen weg und zu Witcher 3

Ich finde, das Spiel als solches kann für manche Kinder mitunter schon ein wenig Angsteinflößend sein, ich meine jetzt weniger das Monster schlachen, sondern eher die Atmosphäre des Spiel, die recht undurchsichtige Lore, die düsteren Szenen und nicht zuletzt die Entscheidungen, die der Spieler trifft.

Und außerdem finde ich, dass die meisten Kinder mit 12 eventuell noch nicht genug Verständnis für die Details haben, um Witcher 3 vollen Zügen zu genießen und den kompletten Spielspaß zu haben.

Mit 13-15 wird das meiner Meinung nach schon wieder anders aussehen, da könnte das durchaus wesendlich weniger zum Problem werden.

Meine Empfehlung wäre daher

Lass deine Brüder, je nach Reife, erstmal viellleicht was weniger heftigeres wie Skyrim spielen (wenn du das hast) und warte mit Witcher 3 noch ein bisschen.

Vor allem, nachdem ich in deiner anderen Fragen gelesen habe, wie deinen Brüder dich trotz das du krank bist nerven, scheinen sie noch sehr kindisch zu sein und außerdem musst du sie ja nicht noch für diese "Nettigkeiten" zu dir belohnen.

Wenn du es ihnen dann gibst (unter Absprache mit deinen Eltern wäre besser), dann wäre meine Empfehlung, dass du sie es sich verdienen lässt, mit einer Sache, wo sie Reife für beweisen.

Außerdem könntest du etwas besonderen daraus machen, indem du sie es zum Beispiel unter deiner Aufsicht abwechselnd spielen lässt, dann würden sie etwas mit dir Unternehmen und das würde euch näher bringen und den Zusammenhalt fördern und dich ebenfalls mit einbeziehen.

Und wenn du dabei bist, ist auch sicherlich die Chance höher, dass deine Eltern das absegnen :)

Deine Eltern und du sollten dabei abschätzen, wann der richtig Zeitpunkt dafür gekommen ist, ich kann dir da keinen genaueres Zeitintervall als 13-15 nennen, denn ich kenne deine Brüder nicht.

Gut wäre aber, wenn ihr den beiden etwas gebt, worauf sie hinfiebern können, zum einen gibt das Motivation, zum anderen beugt es vor, dass sie sich das Spiel nicht nachher doch woanders her besorgen.

Ich hoffe echt ich konnte dir hiermit weiterhelfen, meine Antwort ist jetzt zwar etwas lang geworden, aber Antworten auf solche Fragen sind immer weit mehr als nur ein simples ja oder nein, weil dies oder das.

LG

Darkmalvet

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium in der Richtung außerdem noch Hobby

krass, dass du mir so umfassend auf eine einfaches Meinungen sammeln antwortest, danke xD

Eigendlich wollte ich hier keine Hilfreichste Antwort vergeben, aber du hast mir damit mehr als weitergeholfen, besonderst die Idee mit dem gemeinsam machen. Ich würde echt gerne mehr mit den beiden machen, auch wenn sie manchmal nerven, hab ich sie doch total gerne. Übrigens ja, sie sind eineiige Zwillinge.

Ich hab mal auf dein Account geschaut und gesehen, das Biologie zu deinen Interessen gehört, kannst du mir nicht vielleicht dabei helfen, ich hab in Bio eine 5- (1 Punkt) und muss mich echt verbessern.

1
Nein

Witcher 3 enthält schon einige Horrorszenen und die sind für einen 12 jährigen definitiv nicht geeignet. Immerhin ist das Spiel nicht umsonst ab 18 Jahren freigegeben. Ein anderes Beispiel ist Amnesia: The dark Discent. Ich wollte darauf nicht hören und spielte das Spiel mit 14... eine Zeit lang konnte ich Nachts deshalb nicht schlafen.

Teilweise liegt es auch am Charakter. Wenn ich sehe, dass es schon 12 jährige CoD Kids gibt (in dem Alter hab ich mitm Kumpel Minecraft & Combat Arms gezockt), dann kommen die garantiert auch an solche Spiele dran. Aber ich würde es lassen.

Letztendlich liegt die Entscheidung bei dir bzw. bei deinen Eltern.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich seit meiner Kindheit mit der IT
Nein

Wieso fragst du deine Eltern nicht? Immerhin haften deine Eltern ja auch für alle Konsequenzen, die sich ergeben. 

Mag sein, dass Spiele keine FSK haben. Aber die USK gibt es. Da haben sich Erwachsene Gedanken drüber gemacht, für welchen Spielerkreis so ein Spiel gut ist! Deshalb steht es auch auf den Spielen. Denkst du als U18 hast du mehr Weitsicht als die? Bist du denn auch bereit die Konsequenzen zu tragen, wenn das Spiel deinen Brüdern nicht gut bekommt?

Ich dachte große Brüder sind da, um die Jüngeren vor Gefahren zu schützen. Aber du scheinst dir einen Spaß daraus zu machen... total daneben!

The Witcher ist nicht so heftig. Nix was man mit 12 nicht verarbeiten kann. Ein bisschen virtuelles Schimpfe, etwas virtuelles blut und eine paar virtualle sexscenen haben noch keinem 12 jährigem geschadet

0
Nein

Das Spiel ist nichts für 12-jährige!
Man zerstückelt nicht nur Monster sondern auch Menschen.
In dem Spiel geht es zwar darum, Monster zu erlegen, aber es gibt auch immer wieder Kämpfe in denen man gegen Menschen lämpft und auch hier Kopf und Gliedmaßen durchtrennt.

Ich rate unbedingt davon ab. Für 12-jährige gibt es andere Spiele.

Wo ist den der große unterschied zwischen monster und menschen? Keinn 12 jähriger der welt würde in echt mit nem schwert irgendwas zerstückeln gehen.

0
Nein

Ich würde meinen kleineren Brüdern nie irgendwas installieren, was sie nicht spielen sollten. Sollen sie sich doch selbst drum kümmern.

Du musst auch bedenken, was deine Eltern sagen würden, wenn sie es rausfinden.

Was möchtest Du wissen?