wird man nach einmal kiffen süchtig?

9 Antworten

Nein, von einem mal Cannabis Konsum wird man nicht süchtig! Wer das erzählt, erzählt Märchen.... Eine richtige sucht kann sich bei Cannabis gar nicht entwickeln. Das ganze ist rein psychisch und daher eine reine Kopf Sache. Nicht wie bei bspw Alkohol, der auch körperlich abhängig macht... 

Du solltest aber nicht kiffen nur weil du einen jungen magst oder liebst! Generell, sollte niemand in deinem alter Cannabis konsumieren (nehme an du bist noch jünger als 18?!)... Besser warten bis man voll entwickelt ist, vorher besteht immer das Risiko schaden anzurichten - es kann zB die Entwicklung stören.... 

Im Normalfall wird man nicht süchtig davon und die richtige Wirkung spürt man auch erst, nachdem man 2-3mal gekifft hat.

Google "Rauschzeichen".

Schenk es Deinem "Freund" zu Weihnachten und lies es vorher selbst.

Nein, man wird von einmaligem Kiffen nicht süchtig, und wenn man es richtig anstellt, wird man selbst von wiederholtem Cannabiskonsum nicht süchtig.


Was möchtest Du wissen?