Wir haben bald ein Date aber meine Mutter will ihn näher kennenlernen?

10 Antworten

Wenn deine Mutter so drauf ist, solltest du sie aus deinem Liebesleben heraus halten. Du bist 17 und somit bald selbst für dein Leben verantwortlich. Deine Mutter sollte dich darauf vorbereiten, dir Ratschläge geben, aber dir nicht die Erfahrungen abnehmen.

Vorsicht ist natürlich wichtig. Wenn du diesen Jungen nicht kennst, triff dich mit ihm Anfangs nur in der Öffentlichkeit. So lange, bis du ihn einschätzen kannst und du dir sicher bist, dass er in Ordnung ist.

Ich würde meiner Mutter nichts erzählen und ihn erst vorstellen, wenn man längst zusammen ist. Ein Date ist ein erstes näheres Kennenlernen um zu sehen, ob überhaupt die Chemie stimmt. Aus einem Date muss nicht zwangsläufig etwas entstehen und ich fände es seltsam, wenn man schon die Eltern kennen lernt, bevor man einander kennen lernt. Ich hätte das bei keinem Date Partner mitgemacht.

Finde ich ungünstig. Ein Mädchen sollte doch den Jungen zuerst selbst kennenlernen, bevor sie ihn den Eltern zeigt. Du weisst ja noch gar nicht, ob du ihn magst. Er weiss vielleicht auch noch nicht, wie sehr er dich mag. Ich denke, da muss deine Mutter damit fertig werden. Ich hätte mich damals wohl heimlich getroffen.

Quatschst du immer erst mit deiner Mutter, bevor du dich mit nem Jungen verabredest?

Du wirst ihn doch bestimmt die ersten Male sowieso an einem neutralen Ort treffen (Biergarten, Straßenlokal, Café o.ä.). Außerdem: Jetzt gehst du vielleicht noch zur Schule und lebst bei deinen Eltern, aber nächstes Jahr bist du doch sicher aus der Schule raus, wirst vielleicht an irgendeinem anderen Ort studieren und dein eigenes Leben leben. Da kann (und sollte!) sie auch nicht mehr auf dich aufpassen.

Ja an sich quatsche ich gern mit meiner Mutter, auch über Jungs.Wir vertrauen einander, aber sie vertraut halt anderen nicht...

0
@MachiatoCoffee

Ja, ist schon o.k. Ich will dich jetzt auch nicht unbedingt davon abhalten, deine Mutter als Vertraute zu sehen und mit ihr über deine Beziehungen zu reden. Aber du kennst den Jungen doch noch gar nicht, musst doch erst mal schauen, ob das überhaupt was werden kann. Da schleppst du ihn doch nicht gleich mit nach Haus. Wenn ich der Junge wäre, fände ich es ganz schön befremdlich, wenn ich zuerst die Mutter kennenlernen müsste. Ich glaube, da würde ich das Date gleich absagen, denn ich würde mich fragen, was ich da für nen komischen Vogel eingefangen habe. Umgekehrt wäre es noch verdächtiger (Richtung: "Mamas Liebling").

0

Lade ihn doch einfach zu euch ein... so vermeidest Du Probleme und lernst ihn kennen. Einzeltreffen - also ohne Mutter - wird es noch genug geben.

Dann lad ihn halt nach Hause ein und lernt euch bei dir im Zimmer (oder je nach Gegebenheit) im Garten etc kennen

Wis alt is er ?

Was möchtest Du wissen?