Windows 10 - wie erkennt man ob es eine Raubkopie ist oder nicht?

5 Antworten

Unter einer Raubkopie versteht man eigentlich die Verwendung von illegal erworbenen Lizenzen oder die Verwendung von illegaler Aktivierungs Software.

Das Installations Medium ist erst mal frei von einer Lizenz. Was noch machbar ist, die Manipulation eines solchen Installations Medium. Z. B. legal haben die Computer Hersteller eine Microsoft Office Version in die Betriebssystem Installation integriert. Illegal kann alles in die Installation rein packen.

Ich glaube mich zu erinnern, dass bei CDs/DVDs CRC-Fehler mit auf die DVD gepresst werden. Kommt ein Fehler ist es sozusagen ein orginal. Ist es gebrannt ist der Fehler nicht da, da Brenner das technisch nicht machen. Deshalb steht bei Windows (z.B. 7) "wollen sie diese Windows-Kopie jetzt installieren?"

Desweiteren wird noch versucht auf das Medium zu schreiben. Wenn dies klappt ist es keine CD/DVD. Aus dem Grund muss man bei USB-Install alle ordner auch schreibgeschützt machen

Du lädst doch Win 10 als Update von  Microsoft runter.  Die werden dir schon keine Raubkopie andrehen. Außerdem werden die Lizenzen von Win 7 oder Win 8 verwendet.

Was möchtest Du wissen?