Wieviel Volt kann der Transistor BC547 Maximal bekommen bevor er stirbt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo ChrizzRocks,

Bei Fragen zu Halbleitern, in diesem Fall zum Transistor BC547, suche ich zuerst das Datenblatt bzw  datasheet. Dazu reicht die Eingabe bei Google von "bc547 datasheet" und aus der Ergebnisliste wähle ich, wenn möglich, eine PDF-Datei aus.

Die Suche hat bei mir unter anderem ein PDF von Fairchild, einem großen Hersteller von Halbleitern, ergeben:

https://www.fairchildsemi.com/datasheets/BC/BC547.pdf

Auf Seite 2/6 findest du die Absolute Maximum Ratings

In der Erklärung steht, daß es sich um maximal-Werte handelt, deren Überschreitung zur Beschädigung des Transistor führt.

  • Darunter findest du alle Arten von Spannungen, die am Transistor anliegen können,
  • anschließend den maximalen Kollektor-Strom,
  • die maximale Verlustleistung oder besser Gesamtverlustleistung,
  • die maximale Sperrschichttemperatur
  • und den Temperaturbereich, in dem der Transistor gelagert werden darf

Auf den folgenden Seiten wird dir eigentlich jede nur erdenkliche Info zu diesem Transistor gegeben.

Vorschlag:

Versuche mal, dieses Datenblatt komplett zu lesen und die Diagramme zu interpretieren, und an jedem Punkt, wo du dir nicht sicher bist, formulierst du eine ausführliche Frage und postest sie hier.
Wenn du damit durch bist, hast du einen wichtigen Schritt gemacht zum Verständnis von Transistoren, deren Eckdaten und generell zur Funktion von Transistoren und bist danach in der Lage, für jede Schaltung den passenden Typ und im Fall einer Reparatur den passenden Ersatztyp zu bestimmen, falls das Original nicht mehr lieferbar ist.

Video Totorials bei YouTube:

Es gibt eine große Zahl Video-Tutorials zum Thema Elektronik und allen nur denkbaren Unterthemen bei YouTube.

Deutschsprachige Tutorials:

http://et-tutorials.de/elektronik/transistor/

http://et-tutorials.de/4928/der-npn-transitor/

Für absolute Anfänger mit tollen Bildchen, plätscherndem Wasser, schwimmende Entchen habe ich aber nicht gesehen...

http://et-tutorials.de/5605/bipolare-transistoren-%E2%80%93-die-grundlagen/

Wenn du das reinziehst, was gerade zu deinen Interessen paßt, bist du bald Top Fit und mußt dir meinen Mist, den ich gerade Schreibe, nicht mehr antun...;-)

Grüße, Dalko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChrizzRocks
29.04.2016, 12:44

danke, ich hab nur nie gecheckt was die einzelnen teile da so bedeuten :D

0

Was heisst "bekommen"?
Du hast 6 Möglichkeiten, Spannungen an einen Transistor anzuschliessen.
Problem ist dann die Stromstärke, die daraus resultiert (wenn die Quelle stark genug ist oder kein Vorwiderstand den Strom begrenzt).

Wenn du 2V an Basis-Emitter (+/- beim NPN, -/+ beim PNP) anschliesst, stirbt er auch sofort.
Dort solle man nicht über ca.0.7V gehen.
Ebensowenig zwischen Kollektor und Basis (-/+ beim NPN, +/- beim PNP) .

Meinst du die Sperrspannung Kollektor-Emitter?
Gemäss Datenblatt 50-60V max.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChrizzRocks
28.04.2016, 13:10

also kann ich das led netzteil mit 12v schonmal knicken:D

0
Kommentar von ChrizzRocks
28.04.2016, 13:11

ich will über den ausgang meiner stereo leds ansteuern, das mit meinem tip31c net geht und ich sau viele von den bcs rumliegen hab. das netzteil hat halt 12v mit 0.5-5 watt

0

 U max= 50 Volt  und I max =100 mA. Und seine maximale Leistung = 0,5 W

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist normalerweise doch der Strom und nicht die Spannung.

Das Datenblatt sagt 50V  kannst ja 60V versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChrizzRocks
28.04.2016, 13:44

verträgt der zwischen 6 und 5 watt bei 12 volt?

0

50 V Vcbo, Laut Datenblatt von Fairchild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?