Wieviel Trinkgeld sollte man dem Paketboten geben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich gebe dem Paketboten jedenfalls kein Trinkgeld und habe von keinem gehört, dass er dem Paketboten Trinkgeld gibt. Ich bin nicht geizig und gebe auch jedem Pizzaboten, Kellner, etc. ein entsprechendes Trinkgeld, aber einem Paketboten nicht.

Paketboten haben i.d.R. auch sehr wenig Zeit und beeilen sich, wenn du nun jeder ihm Trinkgeld geben möchte und die Personen erst zu ihrer Brieftasche gehen, um Trinkgeld zu holen, wird er nie fertig.

Zumindest habe ich meinem Paketboten zu Weihnachten 10€ und eine Tafel Schokolade geschenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fossil2000
26.06.2016, 11:59

Nun ja Trinkgeld heißt ja nicht bei "jedem" Paket. 1x im Jahr ist ausreichend. Wobei der Zusteller ja immer öfter wechselt.

0

Trinkgeld nicht, aber einen Obolus.Da der Paket Bote gleichzeitig der Briefträger ist, bekommt er am Jahresende fünfzehn Euro. Da drei Personen auch bestellen, rechne ich pro Person fünf Euro. Er nimmt es sehr gerne an und kommt wenn es sein muss noch einmal, daher gebe ich das gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sollar
27.04.2017, 17:39

Wieso ist der Paketbote gleichzeitig der Briefträger?

0

Wieviel Trinkgeld sollte man dem Paketboten geben?

Wenn die Zusteller oft wechseln, ab 50 Cent bei der Zustellung.

Zusteller der Post/DHL, egal ob Paket oder Briefzusteller, die regelmäßig das ganze Jahr vorbeikommen, freuen sich natürlich auf einen Briefumschlag zu Weihnachten, der bis 25 Euro gefüllt sein darf.

Von Sachgeschenken (Wein,Kekse,Schokie) würde ich abraten. Davon bekommt er oft soviel, dass er davon das ganze Jahr zehren könnte. :-)   

Zum Leidwesen der Zusteller wird allerdings immer wieder behauptet, dass Trinkgeld nicht mehr üblich wäre oder Beamte kein Geld annehmen dürfen.

JEDER Zusteller freut sich natürlich wenn seine Leistung honoriert wird.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei normalen Paketen gebe ich kein Trinkgeld, da würde ich ja arm werden so viele Pakete wie ich bekomme. Zudem ist es auch einfach deren Job.

Allerdings gebe ich "unserem" Briefträger an Weihnachten dann immer nen 10er oder 20 Euro, je nach dem wie gut und zuverlässig er zugestellt hat ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Realisti
26.06.2016, 06:50

Geld finde ich auch besser, als die xte Alkoholflasche oder Pralinenschachtel. Ich denken, die gibts schon so reichlich, dass sie damit einen Stand aufmachen können.

0

Ich habe noch nie einem Paketboten Trinkgeld oder Weihnachtsgeld gegeben.

Wir haben ihm aber schon mal spontan angeboten mitzufeiern oder eingeladen sich auch am Buffet zu bedienen. Er weiss auch, das er bei uns jederzeit auf die Toilette kann (das wird gerne angenommen) oder an ganz heißen Tagen gab es gekühltes Mineralwasser.

Unserer heisst übrigens Josef und ist ein wahrer Schatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üblich ist das keinesfalls mehr. Und hast du überhaupt noch einen festen Briefträger? Falls ja, kannst du ein Päckchen Kekse oder allerhöchstens 10 Euro geben.

Die Frage ist sowieso, ob die das überhaupt noch annehmen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist schon ungewöhnlich einem Packboten Trinkgeld normalerweise gibt man ja nur beim bestellen von Essen Trinkgeld. Ich würde wirklich nur dann Geld geben wenn das Packet wirklich ziemlich schwer war und ich den Boten auch schon etwas öfters gesehen habe. Obwohl manche Boten aus Subunternehmen wahrscheinlich wirklich zu wenig Vergütung bebommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht Üblich, dem Paketboten Trinkgeld oder Weihnachtsgeld zu geben. Schließlich werden sie dafür von ihrem Arbeitgeber bezahlt. Außerdem dürfen sie es auch nicht annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fossil2000
26.06.2016, 11:54

Wie kommst Du auf die glorreiche Idee das die Zusteller kein Trinkgeld annehmen dürfen? Die wenigsten Zusteller sind heute noch Beamte.

0

Wenn immer der gleiche kommt und/oder man viele Pakete kommt, der Postbote nett ist.... gibt es zu Weihnachten mal ´ne Flasche Wein o.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?