Wieviel kostet ein Welpe?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Beim seriösem (VDH/FCI-)Züchter ab 1.000€ aufwärts, egal welche Rasse. 

Im Tierschutz ca. 250 - 350€. 

Vermehrer, dazu gehören auch "liebevolle Hobbyzüchter (ohne Papiere)" und Leute "deren Hündin nur einmal Welpen bekommen sollte" unterstützt man nicht! Es sei denn du hast zu viel Geld und die Gesundheit deines Hundes ist dir egal... 

Oder der Hund wurde in einer Puppy Mill produziert und viel zu früh von seiner Mutter getrennt ("Wühltischwelpen"!). Mit viel Geld und Glück überlebt der Welpe dann vielleicht, aber er wird sein Leben lang Probleme haben. (Man "rettet" auch keinen Hund, sondern schafft nur Platz für den nächsten!) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Virgilia
18.06.2017, 10:51

Wer allerdings schon bei der Anschaffung sparen muss, hat auch kein Geld für einen Hund. 

Denn ein Hund kostet ca. 100 - 150€ im Monat, Tierarztkosten können schnell im drei- oder sogar vierstelligem Bereich liegen. 

2

Je nach Rasse! Das fängt bei 600€ an bei einem Schäferhund/ deutsch Drathhaar und endet bei 2800€ für eine englische Bulldogge. Der durchschnittliche Preis eines Welpen eines VDH angehörigen Rassehunde Clubs ist jedoch 1200-1400€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Virgilia
18.06.2017, 11:30

Wo bekommt man für 600€ einen reinrassigen Schäferhundwelpen?

0

Je nachdem wo du ihn kaufst. Beim Züchter normal ab 800€ aufwärts, nach oben kaum Grenzen. Wir haben unseren Welpen aus einer Familie für nur 350€ bekommen. Familien sind mir oft auch sympathischer, da da die Tire seltener überzüchtet sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wichtiger als diese Frage ist , ob du einen Welpen überhaupt nach seinen Bedürfnissen halten kannst. Denn ein Hund muss das Alleine bleiben erst langsam erlernen, wenn du also arbeiten gehst ist dies schon mal nicht gegeben. Ebenfalls muss ein Welpe die Stubenreinheit erlernen. Dies heißt in der regel, alle 2 Stunden, sowie nach jedem fressen, schlafen, spielen rausgehen zum Lösen. Meistens auch nachts. Belese dich erst einmal genau mit guten Büchern über Welpenhaltung und schaffe dir Grundwissen in Sachen Hundeverhalten, Erziehung an ,ehe du dann darüber nachdenken kannst, ob du deinem Welpen/Hund ein verantwortungsbewusstes Zuhause bieten kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Bei einem seriösen Züchter 1000€ aufwärts und im Tierheim oder vergleichbaren Einrichtungen zwischen 150€ und 350€.

Woanders holt man sich keinen Hund.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Natakyy

Sorry, wenn du zuerst nach dem Preis fragst, dann bitte lasse es.

Bevor du dir einen Hund zulegst, lese dir das durch

http://www.eschenbruch.com/html/hundekauf.html

Du willst demnächst ausziehen und wer soll sich dann um den Welpen kümmern? Den kannst du nämlich die ersten Monate gar nicht alleine lassen.

Dann bitte keinen Welpen aus irgendeiner Anzeige kaufen, wo sie billig angeboten werden, ala Puppy.

Zuerst sollte man sich mal klar werden, was für eine Rasse infrage kommt und die Antworten findest du in einem Hunderasse-Ratgeber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Hunde Rasse an, die Preise variieren stark! Wobei manche sie sogar kostenlos weggeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das teure an Hunden ist nicht der Kaufpreis, sondern die laufenden Kosten. (Steuer, Futter, arzt, Zubehör, Zeit...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Natakjj
18.06.2017, 09:36

Könnest du mir ein paar Details angeben? Wieviel ? Was?

0
Kommentar von SunnyHotBoy
18.06.2017, 09:38

meisten sind es 750-1500 € Google doch bitte "kosten für einen hund" denn das hängst von der Rasse ab.

0

Von 0 bis 2000 Euro, ja nach Rasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?