Wieso wollen Sie bei uns, Ihre Ausbildung machen?

4 Antworten

Gründe:

  • Ihr Unternehmen bietet mit nach der Ausbildung die Chance, übernommen zu werden
  • Ihr Unternehmen bietet mit nach der Ausbildung die Chance, mich weiterzubilden
  • Ihr Unternehmen bietet mir den perfekten Mix an Theorie in der Berufsschule und Praxis am Arbeitsplatz
  • Ihr Unternehmen hat zahlreiche Qualifikationen, welche mir persönlich wichtig sind (Sozialangebote, Urlaubs- oder Weihnachtsgeld, Bildungsurlaub, sonstiges)
  • Ihr Unternehmen ist bekannt für das angenehme Arbeitsklima
  • Ihr Unternehmen bietet mit nach der Ausbildung Aufstiegsmöglichkeiten und fördert meine persönliche Entwicklung

Und und und :-)

Am besten antwortest du auf solche Fragen, indem du die Unterschiede der beiden Firmen kennst und dann das was deine Zielfirma hat als positiv darstellst. Was unterscheidet denn die Firma XY von YY?

Ist die Firma kleiner, dann kannst du sagen, dass du lieber in einer kleineren Firma arbeiten möchtest, weil es da familiärer zugeht und man (zwangsweise) auch ein größeres Aufgabengebiet übertragen bekommt und du einen besseren Überblick über die Abläufe im Ganzen bekommst.

Ist die Firma größer, dann kannst du sagen, dass du lieber in einer großen Firma die Ausbildung machen möchtest, weil du da später bessere Aufstiegschancen siehst und du von einer professionelleren Herangehensweise ausgehst.

Oder du sagst, dass du dich dort auch beworben hast, aber noch keine Antwort bekommen hast.

Top Grund:
Ich fand es schon immer faszinierend, meine Rechnungen bezahlen zu können.

Geht natürlich nicht so direkt und offen. Also redet man um den heißen Brei herum:

"Ihr Unternehmen ist recht bekannt, daher glaube ich, im späteren Berufsleben bessere Chancen zu haben, wenn ich meine Ausbildung bei Ihnen absolvieren kann."

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung zum Physiklaboranten

Dann sag einfach, dass es bei YY einfach nicht gepasst hat, vom Arbeitsklima her, oder den Kollegen, oder sowas. Du kannst ja sagen, dass du dich bei mehreren beworben hast, aber Firma XX einfach dein heimlicher Favorit war, wegen "bla, bla, und bla". Hier dann eben die Gründe einfügen

Du hast, beispielsweise, von Freunden und Bekannten, die bei XX arbeiten, nur gutes gehört, oder sowas. Hier kann man ruhig ein wenig schleimen

0

Vielen Dank RonyDasPony!

1

Man sollte niemals einen aktuellen bzw. vorherigen Arbeitgeber bei einem Bewerbungsgespräch schlecht dastehen lassen! Und ein "nicht passendes Arbeitsklima" wirft zudem direkt die Frage auf, ob es wirklich das Arbeitsklima bei dem Arbeitgeber war - oder nicht doch ein Mangel an sozialen Kompetenzen beim Bewerber... Ist also extrem dünnes Eis, diese Argumentation!

Die Variante mit mehreren Bewerbungen und dem heimlichen Favorit wegen irgendwas ist hingegen deutlich geschickter :).

1
@HappyMe1984

Danke, das mit den "Arbeitsgeber nicht schlecht da stehen lassen" hab ich völlig vergessen.

0

Was möchtest Du wissen?