Absage trotz sehr guten eindruck?

5 Antworten

Verstehe die Frage nicht ganz.

Du hast also deine Abschlussprüfung erfolgreich bestanden und die Ausbildung beendet. Nachdem du deine Ausbildung beendet hast, hast du dich in einer anderen Firma beworben und dort zur Probe gearbeitet. Nach den drei Tagen hast du eine Absage erhalten.

Falls es so war, dann kann es viele Gründe geben.

  • Du dachtest du hast die Arbeit gut erledigt und nen guten Eindruck hinterlassen… aber für dein Gegenüber kann es anders gewesen sein.
  • Die Kollegen, die dich bewertet haben, wollten vllt auch lieber nur nen Kumpel, mit dem sie was unternehmen können, statt jemanden, der nicht zu ihnen passt. Passiert immer wieder… leider bereits mehrmals in verschiedene Abteilungen bei uns gesehen, dass man den Azubi übernimmt, der auch was privat mit einen macht.
  • Du warst gut, aber sie haben vllt jemand anderen noch in der „Pipeline“, der besser ist.
  • Evtl. hast du die falschen Fragen gestellt. Fragen sollten lediglich so gestellt werden, dass du Interesse zeigst… und nicht, dass du evtl. keine Ahnung von der Materie hast. Evtl. kamen ja einige deiner Fragen so rüber, dass du keine Ahnung hast. Ich als Chemielaborant würde z.B. auch nicht in einem anderen Labor fragen, wie sie eine Titration durchführen (da ich ja weiß, wie es funktioniert)… würde höchstens fragen, ob sie auch andere Geräte zur Analyse hätten und würde ggf. die Geräte benennen und sagen, womit ich z.B. gerne arbeite.
  • Evtl kamst du auch unsympathisch rüber. Dafür kann man ja leider nichts… einige Menschen mögen eine, einige nicht… obwohl nichts passiert ist.
  • Evtl. durch die schlechte Qualität deiner Arbeit oder deinem Arbeitstempo

Dass du ja keine Erfahrungen, bzw kaum Erfahrungen hast, ist ja klar. Du bist frisch ausgelernt. Ich weiß halt nicht, welchen Beruf du gelernt hast und wie es in den anderen Berufen ist… bei uns im Labor ist es völlig normal, dass frisch ausgelernte Azubis noch für paar Monate an die Hand genommen werden müssen, da alle Labore unterschiedlich sind und jede Probe anders analysiert werden muss… während ihrer Ausbildung lernen Chemielaboranten nicht alles kennen und an einige Geräten arbeiten sie vllt 2x… und plötzlich landen sie nach 3,5 Jahren in einem Labor, welches genau solche Geräte für die Analyse benötigt. Selbst Laboranten mit 20 Jahre Berufserfahrung und co müssen bei uns angelernt werden, wenn sie frisch hinzukommen…. Bei denen dauert aber die Anlernzeit natürlich nicht so lange, da sie in der Regel schneller damit klar kommen.

Es kann also dutzende Gründe geben, warum sie dich nicht genommen haben. Mach dir einfach kein Stress… meine Mom meinte damals immer, dass Gott manchmal seine Gründe hat… und wir bei seine Entscheidungen manchmal denken, dass er uns die Chance genommen hat… aber uns in Wirklichkeit nur beschützen wollte. Gott hat andere Pläne für dich.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemielaborant und angehender Chemiker

sie sagten ja es lag an der erfahrung und an nichts anderes

0
@iamthechosen69

Naja das was ja gesagt wird, muss ja nicht der Wahrheit entsprechen.

Die wussten ja bereits vor dem Probetraining, dass du kaum Erfahrungen hast

0
@NaturCBP

sie wussten ja dass ich vor kurzem lehrabschlussprüfung absolviert habe

0

Heyy,

Erstmal sorry, dass du eine Absage erhalten hast. Das ist ein doofes Gefühl. Aber hey, wenn die eh nicht zu dir passen, ist es im Endeffekt sogar besser für dich :)

Zu deiner Frage: vielleicht fehlt es an Praktika etc. Du hast deinen Abschluss (ich denke mal Schulabschluss?) erst vor Kurzem gemacht und somit anscheinend auch noch keine Berufserfahrung gesammelt. Vielleicht könntest du erstmal etwas Erfahrung (Praktika, Minijobs, etc) sammeln und es dann noch mal probieren :)

LG und viel Erfolg!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hast du die Arbeit selbst gesehen und erledigt?

Man braucht Leute die wissen was sie machen und nicht Leute denen man vieles sagen muss was sie zu tun haben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

3 tage Probearbeiten ist nicht zulässig vor allem ohne Versicherungsschutz verboten. Kannst aber im Nachhinein Geld rausholen, musst aber selber sofort klagen sonst bist du das zweite mal der dumme.

Das passiert jedem. War bei mir auch schon. Das ist nichts ungewöhnliches!

war da ein grund?

0