Wieso wissen so wenige wie schlau Mäuse sind?

3 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Mäuse sind nicht dumm. Das wissen viele Leute! Ansonsten wäre es nicht so schwer ne Maus oder so gar ne Mäuseplage in Griff zu bekommen!
Mäuse haben einen schlechten Ruf, da sie unter anderem Krankheitsüberträger sind und großen Schaden anrichten können.
Es wird nur wenig über Mäuse gesprochen, da bei vielen die Scham zu groß ist darüber zu sprechen da Mäuse gleich mit Unordnung und Dreck in Verbindung gebracht werden! Aber wissen das sie schlau sind tun es mehr als Du wahrscheinlich denkst ;)


HeadlessHorror 
Beitragsersteller
 27.06.2017, 21:33

Okay, schien mir nur so weil fast niemand die erwähnt.

0
Zanora  28.06.2017, 07:24

Ist das selbe mit Schweine auch. Darüber wird auch ganz selten gesprochen und so gar oft als Schimpfwort benutzt. Obwohl diese Tiere ziemlich reinlich sind und ebenfalls sehr schlau sind. Mäuse hingegen werden mehr als positives Wort benutzt. Wenn jemand z.B. was nettes macht oder was Süßes. Da sagt man oft "Du bist schon so ne Maus" ;) Mein Vater hat immer Mäusle zu mir gesagt, auch als ich schon 30 war. Ich fand's immer schön! Warum das aber so ist, keine Ahnung!

0
HeadlessHorror 
Beitragsersteller
 28.06.2017, 12:54
@Zanora

Wahrscheinlich weil Mäuse so klein sind.

Schweine sind ja eigentlich wirklich extrem sauber, dass soviele denken die sind dreckig kommt vielleicht vom Schlamm

0
Zanora  28.06.2017, 15:40

Ja kann sein, aber würde man sich informieren wüßte man, das das dies eigentlich einen guten Grund hat. Schlamm ist z.B ein guter Insektenschutz auch Sonnenschutz. Pferde wälzen sich auch im Schlamm und viele Frauen auch Männer lassen sich auch mit vollem Genuss schlammmasken ins Gesicht klatschen und bezahlen noch heiden viel Geld dafür ;) Mir kommt's manchmal so vor als wäre "Mensch" in gewissen Dingen dümmer wie jedes andere Lebewesen 😂

0

Hallo, 

Mäuse sind ja auch sehr intelligent. Das wissen nur die wenigsten da sie leider für viele Ungeziefer sind und man sich nicht oft mit ihnen beschäftigt. 

Deswegen jetzt aber ein beliebteres Tier zu verurteilen, welches genauso intelligent ist, finde ich jetzt auch etwas komisch. 

Jedes Tier ist schlau und besonders auf seine eigene Art und Weise. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie


HeadlessHorror 
Beitragsersteller
 27.06.2017, 21:24

Ich will den Hund nicht verurteilen mag Hunde ja auch :-)

Aber meiner Meinung nach sind Hunde halt sehr unterwürfig.

0
VanyVeggie  27.06.2017, 21:27
@HeadlessHorror

Das stimmt so nicht. Hunde schließen sich gerne dem Menschen an. Das hat nichts mit Unterwürfigkeit zu tun. 

0
HeadlessHorror 
Beitragsersteller
 27.06.2017, 21:32

Ich finde es halt schon ein bisschen unterwürfig alle Befehle des Menschen auszuführen.

Vielleicht ist es ja aber auch Freundschaft.

Das Hunde dumm sind war übertrieben von mir, aber die schlausten Tiere finde ich sie halt nicht.

0
VanyVeggie  27.06.2017, 21:40
@HeadlessHorror

In deinem Video führen die Mäuse auch Befehle aus. Das hat was mit Erziehung und Training zu tun und nichts mit Unterwürfigkeit. Ist bei jedem Tier eigentlich das selbe Prinzip - sie tun was für Gegenleistung. So kommuniziert man auch mit seinem Tier. 

0
HeadlessHorror 
Beitragsersteller
 27.06.2017, 22:01
@VanyVeggie

Klar, aber Mäuse machen halt nicht immer was der Mensch ihnen befiehlt

0
HeadlessHorror 
Beitragsersteller
 27.06.2017, 22:51
@VanyVeggie

okay, die Hunde meiner Freunde sind eben so da dachte ich das das wohl auf alle bzw die meisten zutrifft

0
HeadlessHorror 
Beitragsersteller
 28.06.2017, 12:53
@VanyVeggie

Ja das Stimmt, ich erkenne auch bei vielen Tieren der gleichen Art immer andere Persönlichkeiten

1

Warum findest du Mäuse denn so intelligent?
Habe jetzt bei kurzer Recherche nicht besonders viel gefunden, was diese These stützt.


HeadlessHorror 
Beitragsersteller
 26.06.2017, 17:42

Mäuse sind sehr lernfähig, haben einen eigenen Charakter, werden häufig als Versuchstiere eingesetzt weil sie angeblich sehr intelligent sind und verschiedene Labyrinthe etc ohne schwierigkeiten machen können und haben scheinbar auch gelerent die Mausefalle zu meiden. Sie hören auf ihren Namen aber tun wie Katzen doch nicht immer was man von ihnen möchte. Was heisst, dass sie auch selbst denken. Ausserdem scheinen sie gemerkt zu haben das ich ihnen morgens und abends futter bringe und sie stehen immer bereit. Das sie nicht meine TShirts annagen dürfen haben sie auch gelernt und nach dem Tod ihres einen Artgenossen waren sie auch plötzlich ruhiger und stiller. Ein paar Dinge haben natürlich auch mit Persönlichkeit zu tun, aber das ist meiner Meinung nach auch eine Art von Intelligenz. Das erstaunlichste aber ist, dass sie bei meinem alten Gehege ausbrechen konnten (Zum Glück ist nichts passiert) Sie haben iwie den mechanismus geknackt und sind raus gehoppst. Habe jetzt ein Aquarium gekauft, da kommen sie nicht wieder raus ;) Und als letztes noch (hat vlt auch eher was mit Schutzmechanismus zu tun) : Wenn ein Artgenosse stirbt, fressen sie ihn auf damit Fressfeinde die Leiche und den Gestank nicht bemerken da diese sonst wüssten, dass höchstwahrscheinlich noch mehr Mäuse da leben.

Ausserdem habe ich noch das hier gefunden: https://youtu.be/xrHh8_DZjmQ

0
skilsor  26.06.2017, 19:19

ich verstehe deinen Gedankengang aber ich glaube, dass man bei vielen Tieren auf Dinge stoßen kann, die intelligent scheinen. Am Ende wird es aber darauf ankommen, was man unter intelligenz versteht. Oft kann man vor allem bei Tieren mit Instinkten argumentieren aber Anderes erscheint manchmal "intelligent". Um auf die Frage zurückzukommen: Ich glaube, dass Mäuse schlicht kleiner und unscheinbarer sind als andere Tiere und viele deshalb nicht so sehr darauf achten. Sowas wie ein verstecktes Talent, das manche eben deswegen nicht bemerken. sind nur meine Gedanken dazu.

0