Ich weis ja nicht was und wieviel Du reitest und was Dir jeweils gefällt von beiden. Aber ein edles Warmblut wäre da auch ne Möglichkeit. Dazu gehört z.B. der Trakehner. Aaaaaber das ist eine Rasse die ich nicht unbedingt einen unerfahrenen anraten würde! Viele sagen, Trakehner seien komplett bescheuert, aber arbeitet man mit denen regelmäßig sind sie in sämtlichen Disziplinen Top Pferde. Sind nicht alle gleich, aber richtiges Trakehnerblut finde ich schon toll, da wird's nicht langweilig ;)

...zur Antwort

Mit diesem Gerät selbst habe ich keine Erfahrung. Aber mir wäre es zu schwach. Mein Gerät hat 11Joule und 11200Volt. Dazu noch einen Qualitativ sehr gut leitfähigen Stromseil (auch das spielt ne große Rolle) es bringt das beste Gerät nichts wenn der Zaun selbst nicht vernünftig leitet ;)

...zur Antwort

Ist in der Umgebung oder Arbeitsmaterial irgend etwas anders als sonst? Oder hast Du etwas verändert? Du sagst das Du das nur vom Boden aus machen möchtest da er dann unkontrollierbar ist. Kann es sein das Du etwas Angst hast und Dir unsicher bist? Weil das überträgt sich mal ganz schnell aufs Pferd!

Kannst Du den Platz nicht zu machen? Weil ganz ungefährlich ist das auch nicht wenn das Pferd allein in den Stall zurück düst!

...zur Antwort

Warum wurde meine Mama so fuchsteufelswild dass sie überhaupt nicht mehr ansprechbar ist?

Der Papa ist seit Sonntag Abend ins Krankenhaus gekommen wegen einem Schlaganfall und meine Mama musste Sonntag abends kurzfristig ins Krankenhaus für ein Gespräch und das war meiner Mama schon zu viel, dass ich vorher mein Abendessen wollte und mitgehen wäre auch keine Möglichkeit gewesen, weil ich mit meinem Autismus damit nicht umgehen kann wenn sich dort Leute die entkleidet sind sich aufdecken. Heute Mittag musste meine Mama auch im Krankenhaus was regeln und kam kurz heim, weil sie was vergessen hatte und um mir zu sagen, dass sie eine halbe Stunde später nochmal weg muss und ich hab dann geschrien solang meine Mama weg war, weil es mir schwer fiel, dass meine Mama unvorhergesehen länger weg war und das hörte meine Mama noch als sie kam und stempelte es so ab als ob ich es extra mache um sie zu tyrannisieren egal was ich sagte. Heute Abend wollte ich mich meiner Mama aussprechen dass es für mich allgemein ungewohnt ist dass ich mir selbst überlassen bin und dass mir auffiel dass meine Mama nicht mehr auf alles eingeht weil alles so schlimm ist. Das reichte aber schon dass meine Mama den Rest vom Abend nur noch mit mir rum schrie und dass es ihr egal war was meine Meinung war und dass sie dafür sorgt dass ich in die Psychiatrie komme und wie gefühlskalt ich wäre. Meine Mama wurde sogar so wütend dass die Türe zusammen schlug und mir die Schuld gab.

Ich war im 12 so fertig dass ich müde war vor lauter Ärger und seit einer Stunde bin ich von Albträumen aufgewacht und kann nicht mehr schlafen egal was ich versuche. Mit meiner Mama so spät reden bringt nichts weil meine Mama schon wegen geringeren Sachen fuchsteufelswild würde als ich sie mal mitten in der Nacht weckte und wenn ich was gewollt hätte bevor meine Mama ins Bett ging hätte ich nur noch mehr einen anschiss bekommen dass ich erst recht nicht schlafen könnte.

...zur Frage

Bist Du Dir eigentlich im klaren was ein Schlaganfall ist?

Hast Du nur einen kleinem Funken Ahnung was ein Schlaganfall für Auswirkungen haben kann?

Weist Du eigentlich was für ein Sch .... ß Gefühl es ist wenn das KH anruft und einen her bittet?

Du hast absolut keine Ahnung! Deine Mutter ist fertig mit der Welt nervlich am Boden. Du bist kein Kleinkind mehr, also mach mal kein Theater sondern unterstütze Deine Mutter etwas. Wenn Du wirklich wie in einem Kommentar steht über 20 bist, würd ich mir echt mal eher Gedanken über Dein Verhalten machen. In diesem sind viele schon komplett selbständig, haben eine eigene Wohnung und stehen komplett mit eigenen Beinen im Leben. Sag mal geht's noch?!

...zur Antwort

Warum tut er so etwas? Was sagt denn Deine Mutter dazu, weil so etwas hat mit Spaß nix mehr zu tun!!

...zur Antwort

Halfter / Holster! Gib bei Google das gesuchte Wort ein und Englisch und es wird meist sofort angezeigt, bevor jetzt nach jedem einzelnen Begriff hier frägst ;)

...zur Antwort

Jetzt mal ganz davon abgesehen wie es Dir geht, mag ich das gar nicht wenn ich mit Bazillenschleudern zusammen arbeiten muß! Denk auch mal an die Kollegen..... Das ist z.B. ein Grund was mich echt nervt wenn Eltern ihre Kinder krank in die Schule bringen, da braucht man sich nicht wundern wenn einer nach dem anderen Krank wird!!

Trotzdem wünsch ich Dir gute Besserung und erhole Dich lieber.

...zur Antwort

Betreff dieser Rasse wurde ja schon viel geschrieben was definitiv dagegen spricht.

Dann ein Hund mit bestimmt schlechten Erfahrungen die ihn geprägt haben und damit auch richtig umgegangen werden muß, das als jemand der noch nie einen Hund hatte?!

Einen so jungen Hund dazu?!

Einem Kind so eine Verantwortung geben?!

Würde ich meinen Kindern sämtliche Wünsche erfüllen vor allem Betreff Tier, hätte ich einen ganzen Streichelzoo sämtlicher Tierarten bei mir im Hof. Die wollten auch schon oft einen Hund, aber es geht halt einfach nicht. Es sind Kinder, da kann ich mich nicht drauf verlassen bzw mit einplanen das sie für das Tier da sind. Kann es auch nicht erwarten. Ich denke ich spreche im Namen von ganz vielen Eltern, denen ein Wunsch nach einem Tier erfüllt wurde, die Euforie am Anfang enorm groß war, aber zum Schluss doch alles an den Eltern hieng. Es muß auch an die nächsten 13 und mehr Jahre gedacht werden.

Sucht euch doch bitte ein anderes Weihnachtsgeschenk. Ich denke da gibt's genügend andere Dinge womit ihr euer Kind Glücklich machen könnt.... Hunde mit schleifchen unterm Christbaum sind zwar im Fernseh oft ganz süß anzuschauen aber in der Realität oft ein Schuß nach hinten!

Ich sag's Dir als Mama von 2 Jungs, die ihre Kinder auch glücklich machen möchte aber mit einem Tier käme definitiv nicht in Frage!!

...zur Antwort

Also Ringe am Sattel für Packtaschen hatte ich damals 2. Einen Links einen Rechts. Eine Bekannte hatte ihre Packtasche an 3 Ringen befestigt da war in der Mitte hinten noch ein Ring wo sie die Packtasche noch zusätzlich befestigte. Die Packtasche war wesentlich größer als meine! Die Packtaschen selbst sind mit Karabiner fest gemacht worden. Ist halt ne stabilere Sache als nur Lederbändel.

Am Vorderzeug mußt Du aufpassen das es so liegt das es keine Druck und Scheuerstellen gibt. Wenn Du jetzt auf einer geraden reitest, sollte das Vorderzeug locker ohne Druck am Pferd sein. Ein Dickeres Vorderzeug wo vor allem an den Stellen wo Druck drauf kommen könnte, sollte etwas gepolstert sein. Da ein gutes Vorderzeug eben wegen der Polsterung schwer selbst zu machen ist, würde ich da eins kaufen. Um wirklich ausschließen zu können das nichts scheuert. Da reicht nämlich eine kleine Naht die nicht ganz korrekt ist aus um zu scheuern.

Einpacken würde ich noch ein Messer (Falls in einem Notfall etwas durchgeschnitten werden muß) Ledernähset wenn etwas reißt und einen Ersatzsattelgurt. Dieser ist schwer zu reparieren, da dieser dauerhaften Druck ausgesetzt ist.

Erste Hilfe Zubehör für Pferd und Reiter ist auch wichtig und soll nicht vergessen werden.

Aber was anderes, meinst nicht das so ein Ausflug im Frühling besser wäre? Weil im Winter mit dem teils tiefen Schnee vor allem in den Bergen kommen noch zusätzliche Dinge und irgendwo in der Pampa Päuschen machen, oder mal ein Stück führen ect ist da nicht so einfach. Wettertechnisch, okay Regen ist jetzt nicht angenehm aber ein Wind mit Schneefall ist schon ein ganzes Stück härter.

...zur Antwort

Wenn Du in der Halle reitest viele Bögen mit einbauen. Wenig ganze Bahn. Mehr Zirkel, Schlangen usw.

Denn Galopp mal komplett weg lassen. Tempowechsel mit einbauen und diese an Punkten durchführen die Du Dir wirklich vornimmst und nicht 5m weiter zum stehen kommen. Stangenarbeit mit einbauen und da wirklich mit der Hand so weit vor gehen das sich das Pferd gut Strecken kann.

Auch mam während der Reitstunde eine kurze Pause einlegen. So 2-3 Runden mal ganz locker Strecken lassen. Dich und das Pferd.

Stangenarbeit und Tempowechsel sind so ein Allheilmitteln für ganz viele Probleme. Es fördert die Muskulatur, Konzentration und Gleichgewicht.

Kann auch sein das das Pferd etwas Probleme mit dem Gleichgewicht hat. Pferde suchen ihr Gleichgewicht in der Geschwindigkeit. Werden also schneller. Hat der Reiter dann noch etwas Probleme beim Sitz, macht er es dem Pferd noch schwerer.

Im Gelände ebenfalls den Galopp mal weg lassen und auch Tempowechsel mit einbauen. Aber nicht übertreiben da Tempowechsel sehr anstrengend für das Pferd sind.

Mit den Zügeln so wenig wie nur möglich arbeiten. Ist das los rennen im Gelände der Fall, eher dann mehr in die Halle gehen.

Ganz viel auf Deinen Sitz und Gewichtsverlagerungen achten. Aber wie Du bereits weist ist das schwer ohne RL. Aber vielleicht bringen Dich diese Übungen etwas weiter. Aber erst bitte Galoppieren wenn das andere auch Betreff Haltung gut funktioniert.

Und bitte, kein Pelham nehmen. Es ist das Ziel jetzt erstmal wieder zu sensibilisieren und Gleichgewicht zu finden. Mit einem Pelham machst Du alles noch schlimmer. Schärfe wäre nur vorübergehend die einfachste Lösung ein Pferd zu bremsen, aber das Problem wird wieder kommen, trotz Pelham. Von dem ganz abgesehen Pelham ist eines der unmöglichsten Gebisse die erfunden wurden.

...zur Antwort

Also ich finde das gut. Das sind Dinge die man immer braucht oder auch ab und an möchte. Also nichts überflüssiges in meinen Augen.

Du kannst aber auch mal bei Printerest schauen da sind ganz tolle Ideen für jede Altersgruppe dabei. Einfach nur "wichteln" eingeben! Da hole ich mir auch sämtliche Tips und Ideen.

...zur Antwort

Ich bin jetzt wirklich kein Fachmann in solchen Dingen. Aber das Wetter oder das schmelzen der Eisberge die z.B. Eisbären zum Überleben brauchen, der steigende Meeresspiegel wo bereits einige Inseln verschwunden sind, das milde Wetter im Winter bei uns gibt's nur noch ganz selten Schnee usw usw. Es gibt viele Vorher/Nachher Bilder im Abstand von vielen Jahren. Ist enorm wie sich das alles verändert hat. Für mich persönlich ist der Klimawandel die einzige Erklärung dafür. Ich habe auch bis jetzt nur Beweise für einen Klimawandel gelesen, aber noch keine die ihn für eine Lüge beweisen.

...zur Antwort

Gesunde Pferde die gar nicht oder ganz wenig geritten werden brauchen gar kein Kraftfutter. Die bekommen bei uns Mineralfutter evtl noch ein paar Karotten das der Fressneid zum Nachbarspferd wenn Futterzeitist nicht entsteht. Ansonsten auf alle Fälle kein Müsli vor allem nicht bei gesunden Pferden. Ansonsten nur nach Absprache mit dem Tierarzt. Ganz normaler Hafer genügt. Der hat zu Unrecht einen schlechten Ruf!! Wenn man die Futtermenge der Leistung anpasst, geht nichts schief ;)

Betreff Heu, hast Du ja schon eine korrekte Antwort bekommen ;)

...zur Antwort

Ich wäre da schon so frei und würde sie in einem höflichen Ton fragen ob und was sie ein Problem mit Dir hat!

Es gibt durchaus büfflige Menschen, aber es gibt auch diese Art von Menschen die es nicht böse meinen sondern einfach ne blöde Art an sich haben.

Warum hast Du Angst das sie zum Besi geht? Wenn Du meinst das sie doof mit Dir um geht und Du Dich ständig attackiert fühlst ist das doch Deine Meinung und die kannst Du doch vertreten?!

Sowas ist unter den Stallmädls oft ganz normal aber das legt sich ganz oft wenn man mit der Meinung zurückschießt, weil da rechnen viele nicht damit.

Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder Du lebst damit, oder stellst Dich und hast mal bissi mehr stelbstbewusstsein und klärst die Sache. Nur Mut ;)

...zur Antwort

Unangenehm sind die jetzt nicht, sofern er wirklich passt, aber ist auch ein angenehmes Gefühl wenn man ihn auszieht. Ich persönlich trage am liebsten gute Sport-Bh's. Ich bin in ganzen Tag viel in Bewegung Laufe viel und finde diese als angenehmer. Aber ohne BH in ganzen Tag rum rennen mag ich nicht, da fehlt dann irgendwie was.

...zur Antwort