Wieso verkleidet man sich an Halloween?

4 Antworten

du meinst sicher, aus England in die USA exportiert. . .

Halloween wurde ursprünglich nur in katholisch gebliebenen Gebieten der britischen Inselngefeiert, vor allem in Irland, während die anglikanische Kirche am Tag vor Allerheiligen die Reformation feierte. Von dort kam es mit den zahlreichen irischen Auswanderern im 19. Jahrhundert in die Vereinigten Staaten und gehörte zum Brauchtum dieser Volksgruppe. Aufgrund seiner Attraktivität wurde es bald von den anderen übernommen und entwickelte sich zu einem wichtigen Volksfest in den Vereinigten Staaten und Kanada.

https://de.wikipedia.org/wiki/Halloween#Herkunft_und_Etymologie

Es hängt mit  der Beziehung zu den toten Geistern zusammen, die wohl in dieser Nacht verscheinen sollen, in Wirklichkeit ist es nun ein Brauchtum aus den USA und es geht hier meiner Meinung nach nur noch um Konsum und Geschäfte machen mit Kostümen etc.

Letztlich steckt dahinter, daß der Teufel und seine Dämonen mehr bekannt gemacht werden sollen. Und dadurch auch salonfähig, wie es mit Hexen und Zauberern bereits geschehen ist. Leider wird dadurch auch alles ver niedlicht, so daß man kaum noch erkennt, welche Macht des Bösen dahintersteckt!

Über die Hintergründe dieses scheußlichen Kultes kannst Du genug finden im Netz.

An Halloween sollen ja die Geister der Toten wieder auf die Erde kommen. Die Kelten (Halloween kommt ursprünglich von den Kelten) haben sich verkleidet um die Geister zu erschrecken. Es sollte so gruselig sein das sich selbst Geister erschrecken.

LG ;)

Was möchtest Du wissen?