Wieso schmecken Brötchen besser als normales Brot?

9 Antworten

Was verstehst du denn unter "normalem Brot"? Das ist nämlich in jeder Region, jeder Stadt und eigentlich sogar in jeder Familie etwas anderes. Bei der Vielfalt, die wir hier in Deutschland haben, ist wahrscheinlich einfach nocht nicht das richtige untergekommen.

Und welche Brötchen schmecken dir besser? Wirklich alle? Dann ist es vermutlich einfach nur Kopfsache, ansonsten hätte ich es auf die Inhaltsstoffe geschoben (Mehl- und Körnersorte). Oder vielleicht liegt es daran, dass man Brötchen eingentlich nur frisch isst? Nach einem Tag schmecken Brötchen doch nicht mal mehr halb so gut. Frisches Brot schmeckt auch um Welten besser als mehrere Tage altes. Wobei man Brot nach mehreren Tagen immerhin noch Essen kann, bei Brötchen wird das schnell schwierig.

Hallo ist Geschmackssache.Brötchen sind saftiger ist der Teig da drin.Bei Brot nicht so.Ich esse auch lieber Brötchen statt Brot.Schönen Wochenanfang wünsch ich dir.Lg Klose11

Mit anfang Zwanzig kann man eben nicht überall richtiges Bäckerbrot bekommen !

Da bleiben nur diese Teigkugeln vom Backomaten .

Das ist ganz einfach. Dein Körper ist bereits auf "ungesund" konditioniert. Möchtest du dich gesünder ernähren, dann musst du konsequent deine Ernährung auf gesündere Produkte "schulen".

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass genau das funktioniert. Ich esse auch ab und zu mal ein Weißmehl-Brötchen und mal ein Stück Torte... Aber ein richtig gutes, frisch gebackenes Bauernbrot ist mir meistens viel lieber.

Dann hast du noch nie "echtes" gutes Brot gegessen!

Ehe ich schlechte Brötchen esse, nehme ich lieber gotes Brot.

Und mit schlechten Brötchen meine ich diese Dinger, die so hohl und leicht sind, dass man meint, es sei Pappe.

Was möchtest Du wissen?