Wieso kann ich nichts? Warum habe ich kein Talent?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstens malen kann wirklich jeder: Nimm dir mal ein Bild und zeichne dieses Bild umgedreht (also auf dem Kopf) einfach mit einem Stift nach. Du wirst merken, dass ist wie abpausen. Wenn du später bunte Farben nimmst, werden viele denken, dass du ein toller Maler bist.

Zweitens: Du schreibst schon mal viiiiiiel besser als die meisten hier. Deine Ausdrucksweise ist gut - also kann es sein, dass Schreiben und sich entweder Geschichten ausdenken oder sich an Sachverhalte, die dich interessieren, sich Stück für Stück logisch heran tasten eine Stärke von di wäre.

Drittens: Es gibt ja noch ganz andere Stärken, die man erst im Laufe seines Lebens erfährt. z.B. berufliche Stärken: So habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich SPAß habe, wenn ich etwas verkaufe. Ich bin unglaublich kreativ, wenn es um das Verkaufen von Sachen geht. Aber das konnte ich in meiner Schulzeit natürlich nicht wissen.

Es gibt auch private Stärken: Es gibt Menschen, die verdienen viel Geld mit Sport oder mit Computerspielen oder sie haben eine Stärke mit Kindern um zu gehen, wären gute Väter und Mütter oder Onkels und Tanten etc.

Es kann aber auch sein, dass wenn du dich mit Survival beschäftigen würdest (also Überleben) - wo findet man Wasser, wie macht man Strom, wie baut man ein kleines Häuschen, welche Wurzeln in der Natur kann man essen, auf welche weisen kann man Wärme erzeugen, wie kann man im Winter draußen überleben, wie kann man sich verteidigen - dass du feststellen würdest, dass das deine Stärke ist. Da gibt es auch tausende von Videos, die dir alles bei bringen.

P.S. auch mit Menschen umgehen zu können, ist eine Stärke.

WOW, deine Worte sind echt schön zu lesen. Ich habe mich wirklich gefreut, als du geschrieben hast, das ich mich gut ausdrücken kann!

Ich hoffe, dass ich meine Stärken und Schwächen wahrnehmen kann und gezielt einsetzten kann.

Du hast mich auf  meine kleinen Stärken aufmerksam gemacht, die ich nicht wahrgenommen habe, weil sie für mich normal sind.  

Danke

LG

4

Dieses blöde Wettbewerbsverhalten. Man muss nicht unbedingt etwas sehr viel besser als andere können, deshalb ist man noch lange nicht nutzlos.

Ich kann weder gut singen, noch gut zeichnen, noch habe ich in meinem Leben mal einen Bestseller geschrieben, in Sport war ich nie besonders gut und wenn ich joggen gehe, laufe ich mein Tempo - so wie ich es kann.

Ich bin damit zufrieden, dass ich Durchschnitt bin. Ich war als Sekretärin eben so gut, dass ich immer einen Job hatte - vielleicht sind manche noch schneller und noch besser - meinem AG hat es gereicht und ich war mit mir zufrieden.

Darauf allein kommt es an.

Ich bin mir ganz sicher, dass es Tausende von Haushalten gibt, wo es ordenticher und sauberer aussieht. Ich bin heute schon zufrieden, wenn kein dreckiges Geschirr rumsteht und die Wäsche gewaschen ist und der Flur ist gesaugt und gewischt und ich die gesamte wichtige Korrespondenz erledigt habe.

Nicht an anderen orientieren, das zieht einen nur runter. Man mus sich im Leben seine eigenen Maßstäbe setzen.

lg Lilo


Das hast du echt super geschrieben. Vielleicht sollte ich es auch so sehen, aber irgentwie kann ich es nicht, weil ich auch gerne etwas besser können möchte, was andere vielleicht nicht so gut können.

LG

1
@Sonnenaufgang22

Da wird sich schon einiges irgendwann mal ergeben. Es reicht schon, etwas gut zu machen, es muss nicht immer besser sein.

Beispiel: Auf meinen Käsekuchen bin ich immer stolz, weil er ganz selten zusammenfällt. Für einen gelernten Bäcker ist diese Tatsache was Normales, für mich nicht.

Man kann sich auch über so Kleinigkeiten freuen und stolz sein.

3

Mamue fragt es schon richtig.

 

Mach etwas, was dir Spaß macht. mehr braucht es nicht.

Nebenbei: was sind deine Schwächen? - jetzt finde einen Ort oder Sache in der deine Schwäche eine Stärke ist.

schüchterne Leute, können gut zuhören.
Leute die viel Reden, können gut präsentieren.

usw.

Ich bin schüchtern, habe nicht besonders viel Selbstbewusstsein, bin zu emotional, fühle mich leicht angegriffen, langweile mich leider zu schnell. Ja das fällt mir gerade so ein.

Vielen Dank für  deinen Kommentar.

LG

1
@Sonnenaufgang22

Ich kenne mehrere Personen aus meinem direkten Umfeld, die sehr viel Potential haben, aber an mangelndem Selbstbewusstsein scheitern. Das tut mir weh zu sehen.

Arbeite mit dir an dir. du bist emotional? das bedeutet natürlich Schmerz, aber es ist so heftig menschlich. Du musst nur noch lernen, wann und wie es zu verteidigen gilt. Das pendelt sich mit der Zeit ein.

Versuche nicht Schmerz zu vermeiden. Lerne mit dem Schmerz umzugehen, WENN er mal kommt.

Es gibt im Internet verschiedene Möglichkeiten Selbstbeuwsstsein aufzubauen. Probiere sie mal aus. Entdecke deine Persönlichkeit, die guten sowie die schlechten Eigenschaften und akzeptiere sie BEIDE.

Meine thempramentvolle Art schneller Laut zu werden oder wütend habe ich 1. mit der Zeit gedrosselt aber niemals abgelegt, wießt du wieso?

Weil ich sie nutze um Menschen zu schützen die sich nicht selbst schützen können.

Du bist wahrscheinlich schon auf dem weiteren Weg dich zu steigern. Während die anderen "besser Fußball" spielen und "besser zeichen".

MfG

2
@tigerpilz

Vielen Dank. Es sollte mehr von diesen Menschen wie dir geben, die hier versuchen zu helfen. Ich werde wohl noch hart an mir abreiten müssen, bis ich mich so aktzeptieren, wie ich bin, um meine Fähigkeiten richtig nutzen zu können.

LG 

0

Der Wert eines Menschen liegt nicht in seinen herausragenden Fähigkeiten. Das sind nur unbedeutende Teilaspekte, die einem vlt Bewunderung einbringen und/ oder mit denen man Geld verdienen kann.

Auch die Schönheit, die für jeden wieder etwas anderes ist, ist nur eine Hülle, die über den Charakter des Menschen noch nichts aussagt.

Oft ist es viel nützlicher, wenn man mit seinen Fähigkeiten irgendwo im Mittelfeld liegt. Dann hat man nämlich auch keine extremen Schwächen, wo man plötzlich ziemlich hilflos ist oder sich peinlich macht.

Das wichtigste ist, dass du "du selbst" bist. Eigenschaften wie Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit, etc machen einen Menschen wesentlich attraktiver als Inselbegabungen.

Dankeschön für deine schönen Worte.

LG

0

Um ein Hobby auszuüben, braucht man nicht immer nur Talent. Man braucht auch Durchhaltevermögen und den Willen, etwas zu lernen. Wenn du jedes Mal zu schnell aufgibst, wirst du nie herausfinden, ob du etwas auch LERNEN kannst.

Gerade Zeichnen, Singen und Sport zu Können, erfordert extrem viel Disziplin und Übung. Klar, ein gewisses Talent hilft da auch, aber wer nichts dazulernen will, der wird das auch nie wirklich können.

Danke für deinen Kommentar. 

Ich habe viele Hobbys ausprobiert, weil ich das wollte und meine Fähigkeiten testen wollte, im herauszufinden finden, was ich besonders gut kann und mir Spass bringt. Ich habe jedes Hobby längere Zeit gemacht und wirklich mein Bestes gegeben. Jedoch nichts gefunden, wo ich drin aufblasen,  meine Freunde zu sehen die Talente haben und ich nicht macht mich nunmal einfach traurig.

LG

0
@Sonnenaufgang22

Von welchen Zeiträumen sprechen wir denn hier? Manche Dinge brauchen JAHRE bis man sie kann. Und außerdem ist das eigene Empfinden über Können immer schlechter als es eigentlich ist.

Mutig bleiben, wenn man hinfällt wieder aufstehen und weitermachen! Das ist auch ein Talent. Nennt sich Durchhaltevermögen und Disziplin!

1
@Hello1989

Ja wir sprechen von Jahren.

Aber wenn ich kein Spass habe, dann bringt es mir ja nichts!  Man sollte auch Spass an der Sache haben, die man kann. Die die zb. singen können, brauchen auch keine Disziplin, die können es einfach. Das ist doch Talent und nicht zwingenderweiße immer zu etwas gehen, wobei man kein Spass hat.

LG

0
@Sonnenaufgang22

Wenn jemand einfach die Stimme zum Singen hat, ist das aber kein Talent.

Aber wie viele andere hier schon geschrieben haben: Wenn du Spaß an einer Sache hast, spielt es keine Rolle, wie gut du bist! Ein Hobby soll eben Spaß machen und dich nicht mit anderen vergleichen oder besser dastehen lassen.

1
@Hello1989

Natürlich ist jemand, der eine schöne Singstimme hat, außergewöhnlich und hat somit Talent. Das kann dann nämlich nicht jeder.

0
@Sonnenaufgang22

Talent hat aber in dem Fall nichts mit der körperlichen Verfassung zu tun. Talent bedeutet auch eine schnelle Auffassungsgabe zu haben oder automatisch richtig zu lernen.

1

Was möchtest Du wissen?