Wieso haben so viele Menschen Angst vor Wespen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gerade Wespen sind oft unberechenbar: du gehst den ganzen Sommer 3m an ihrem Nest vorbei und nix passiert. und dann gehst du wieder mal genau so am Nest vorbei und es sticht dich eine.

außerdem gibts Leute, die reagieren hoch allergisch auf Wespen - die kann ein Wespenstich binnen 15min umbringen - das ist find ich schon ein Grund, da Bedenken zu haben, wenn einen Wespen umschwirren.

Wespen stechen durchaus, auch wenn sie nicht geärgert werden. Es reicht aus, dass sie eine Gefahr für ihr Nest wittern. Dann greifen sie innerhalb ihres Verteidigungsbereichs an, wenn man dort hektische Bewegungen macht oder gar das Nest unabsichtlich berührt. Außerdem stechen sie unweigerlich zu, wenn an sie versehentlich einklemmt, indem man sich auf sie setzt, auf sie tritt oder wenn sie unter die Kleidung krabbeln.

Diese Wespen sind entgegen deiner Meinung sehr wohl leicht reizbar.

Leider wissen wir Menschen nicht, was genau die Wespen-Damen so aggressiv macht und mit was wir sie beschwichtigen könnten.

Bei einen solchen „Wespen-Überfall“ war ich life dabei und habe dabei fast 10 Stiche abbekommen, obwohl ich nur gearbeitet habe.

Dann hast du dich ganz offensichtlich im Verteidigungsbereich um ihr Nest herum hektisch bewegt. Wenn sie eine Gefahr für ihr Nest wittern, dann greifen sie an. Dieser Verteidigungsbereich kann je nach Art einen Radius von mehreren Metern haben.

1
@Luftkutscher

Ja, ich habe meine Arbeit getan und wußte nicht, daß die Wespen gerade in diesem Rohr ihre „Wohnung“ hatten.
Ich habe mich nicht hektisch bewegt oder so, sonder nur das Blechrohr abgeschnitten.

0
@quantthomas

Dann hast du das Nest erschüttert oder geschwitzt. Diese Schlüsselreize reichen, um einen Angriff auszulösen.

1
@Luftkutscher

Ja, ich habe geschwitzt, aber deswegen braucht doch nicht der ganz Stock über mich herfallen.

Ein Wespenstich hätte doch genügt!

0
@quantthomas

Schweissgeruch, Atemluft und Erschütterungen des Nests sind Schlüsselreize, welche die Wächter des Nests alarmieren und sie angreifen lässt. Da sich die Wespen nicht untereinander absprechen können, wer angreifen soll, greifen alle an :-)

1
@Luftkutscher

Danke!
Zum Glück bin ich bei meiner Flucht vom Dachboden nicht hingefallen, sonst hätten die Wespen-Damen einen Mordfall in ihrer Gemeinschaft gehabt.😯

1

Wespen sind aufdringlich und angriffslustig, wenn man was Essbares auf dem Tisch stehen hat

Aufdringlich ja, aber nicht angriffslustig

0
solange man sie nicht verärgert.

Eben nicht.

Diese Mistviecher sind unberechenbar und stechen gerne mal ohne erkennbaren Grund.

Das stimmt so nicht. Es gibt immer einen Grund, wenn sie stechen.

0