Wasserkompässe haben manchmal ihre Macken und funktionieren nicht

ich glaube das kommt auf die Bauart an. Ich hatte z.B. mal einen Kompass der englischen Marine, dessen Nadel (Scheibe) war in Öl gebettet und daher langsam gleitend und absolut nicht aus der Ruhe zu bringen, ließ sich mit einem umklappbaren Prisma, als Lupe, auf den Rand der Scheibe ausgerichtet, wo sie gestrichelt war, gradgenau ablesen und als Peilkompass verwenden, war selbst nachts ablesbar, da fluoreszierend grün. Bis er eines Tages verkantete, die Kapsel ließ sich nicht öffnen und man konnte ihn nur noch wegwerfen :/ Also es gibt gut und schlecht und selbst gut hält leider nicht ewig. LG

...zur Antwort

nein, es gibt sogar welche, die sich mit nem Schild an den Straßenrand stellen "Vorsicht Kontrolle voraus" :D und den Ordnungshütern die Tour vermasseln. Lichthupe geben ist Gang und Gäbe. LG

...zur Antwort

die Benotung ist wahrscheinlich leistungsgerecht und somit fair, wenn du kaum da warst, was soll er machen. Wenn er dich genauso gut, wie andere Schüler bewertet, die mitwirken, werden die sich ungerecht behandelt fühlen. Vielleicht kannst du's ja später ausgleichen, frag ob du alternativ einen Leistungsnachweis erbringen könntest, wie z.B. ein Referat, um die Note aufzubessern. LG

...zur Antwort

Kerosin, in sonem Flugzeug ist ganz schön was drin, wenn es vollgetankt ist

stell die gleiche Frage noch mal zu dem Nachbargebäude (WTC7) das ist bei der Gelegenheit zufällig ohne Flugzeuge im freien Fall eingestürzt, angeblich wegen "Bürobränden"^^

hmm...

...zur Antwort

Ist Fremdgehen echt normal?

Ich (22) habe mich vor 5 Monaten von meinem Freund (24) getrennt, weil er mich die ganze Zeit über belogen hat.

er war meine erste “li*be” und erste Beziehung und ich habe ihn wirklich extrem geliebt und ihm zu 100% vertraut.

Wir waren 3 Jahre zusammen, wir hatten (jedenfalls war es für mich so) eine extrem intime und intensive Beziehung. Für mich hat nur er existiert, ich habe nicht mal andere Männer angeschaut etc.

meine Freundinnen meinten sogar mal aus Spaß, dass ich zu loyal bin. (Geht so was überhaupt?).

Vor einigen Monaten habe ich aber herausgefunden, dass er sich heimlich bei Instagram angemeldet hat und da mit anderen Frauen schreibt, nudes etc.

Das schlimmste aber war, dass als ich ihn konfrontiert habe, er gelogen hat und alles abgestritten hat, obwohl ich alles gesehen/gelesen habe.

Das war ein extremer Vertrauensbruch in meinen Augen, und nach einigen weiteren Gesprächen habe ich ihn verlassen.

In anderen Foren habe ich gelesen wie Männer (auch Frauen) ihre Partner betrügen und es normalisieren, bzw. viele meinen, dass es normal ist fremdzugehen.

ich kann nie wieder jemandem vertrauen, und bin echt irgendwie total kaputt im Kopf geworden. Warum tut man das jemandem an?

sollte ich jemals wieder in einer Beziehung sein, werde ich ihn zuerst betrügen, bevor er es mir antun kann.
Oder ich werde mich nie wieder auf einen Mann einlassen und für immer allein bleiben.

Ist Fremdgehen wirklich normal? Macht das echt jeder? Warum macht man das?

Ich bin echt am verzweifeln

was meint ihr?

...zur Frage

du sagst, dass er mit Frauen geschrieben hat... ist er denn auch fremdgegangen?

...zur Antwort

dann iss nichts mehr davon, vielleicht war in dem einen Riegel nichts. LG

...zur Antwort

Vorsicht, die sind nicht mehr zugelassen. Die Frequenzen wurden inzwischen neu vergeben, so dass die alten Knüppel verboten sind. Wo kein Kläger, da kein Richter. Ich hab auch noch ein altes Sinus52. Solange man keinen stört, geht's. Wenn sie dich jedoch messen sollten, kommt schnell eine Strafe von ü 1000€ zusammen. Das solltest du im Hinterkopf haben. LG

...zur Antwort

Weinflaschen haben normalerweise 0,75 also 1,5 Liter 12% = 180ml, Dichte Alkohol 0,789, 180 x 0,789 = 142 Gramm Alkohol. Das ist ne stramme Menge.

Von deinen 63 Kg muss man etwas abziehen, was nicht als freier Verteilraum für den Alkohol zur Verfügung steht, z.B. Knochen, Fettgewebe, also Korrekturfaktor ca. 0,75

das wären dann 142 Gramm Alkohol auf 47 Kg Körpermasse, in Promille:

142 Gramm x 1000 ÷ 47000 Gramm = ca. 3 ‰

du hast dich aber immerhin schon übergeben, also ist auch was rausgespült worden, so dass nicht alles resorbiert worden ist, also so um 2-3 ‰ hattest du eventuell. LG

...zur Antwort

man muss ja nichts erzwingen oder überstürzen, aber die Sehnsucht danach ist immer da. So beeinflusst sie dich auch. Ist Teil des Lebens. LG

...zur Antwort

ja, jedoch geringes Risiko

Beim  Oralverkehr (Lutschen oder Lecken des Penis, der Vulva oder des Afters) gibt es praktisch kein  HIV-Risiko, denn die Mundschleimhaut ist sehr stabil. Selbst wenn Sperma oder Menstruationsblut in den Mund gelangt, ist das Übertragungsrisiko sehr gering.

https://www.aidshilfe.de/hiv-uebertragung

LG

...zur Antwort

Das ist eine Form der Bodenbewirtschaftung tropischer und subtropischer Waldböden, bei dem dem die eh schon mäßig fruchtbaren Böden rasch und vollkommen erschöpfen. Der schnelllebige Nutzen wird durch eine Reihe langlebiger Nachteile erkauft.

  • Vernichtung des Regenwaldes, denn die auf verlassenen Feldern nachwachsenden Sekundärwälder sind mit dem ursprünglichen Regenwald nicht gleichzusetzen
  • Vernichtung des natürlichen Lebensraumes und des Nährstoffkreislaufes
  • sinkende Bodenfruchtbarkeit
  • wenig Transpiration, durch Fehlen des Waldes → weniger Niederschläge → steigende Temperaturen → sinkende Humidität → Veränderung des regionalen Klimas
  • Austrocknung und Verkrustung des Bodens → zunehmende Erosionsgefahr
  • CO2-Emissionen

LG

...zur Antwort
a) Corona ist gefährlich

denke da gibt es noch viel Forschungsbedarf...

...zur Antwort