Nein, das ist weder ein Verschwörung noch die Wahrheit. Es ist einfach das Experiment eines Soziologen, um zu testen wie dumm die Menschheit ist. Dazu setzte er einfach ein völlig idiotisches Gerücht in die Welt, um zu testen, ob es weiter verbreitet wird.
Wäre die Menschheit intelligent genug um die Widersprüche dieses Gerüchts zu bemerken, würde es niemand glauben und auch nicht weitererzählt werden. Wäre aber ein grosser Teil der Menschheit strunzdumm und würde den Unsinn glauben, würde das Gerücht ständig weiter erzählt werden.
Offensichtlich gibt es in unserer Gesellschaft sehr viele Dumme, denn sonst würde der Unsinn nicht dauernd verbreitet werden

...zur Antwort

Weil die Jägerschaft alles daran setzt, um die Beutegreifer zu eliminieren. Hätte es im Brutgebiet der Gänse genügend Wölfe, Füchse und andere Beutegreifer, die sich an Eiern und Küken der Wildgänse bedienen, würden lange nicht soviel Wildgänse nachwachsen.

...zur Antwort

Je nachdem, wo die Bisswunde ist und wie viel Viren in den Körper eingedrungen sind, kann die Inkubationszeit zwischen wenigen Tagen bis zu über einem Jahr betragen. Allerdings ist es mehr als unwahrscheinlich, dass der Hund an der Tollwut erkrankt war, denn diese Seuche ist hier bei uns schon längst erloschen.

...zur Antwort

Gefrierender Regen bzw. unterkühlter Regen ist am gefährlichsten, denn dadurch packt ein Flugzeug sehr schnell sehr viel Eis auf und das sogar an Stellen, wo keine Enteisungsanlage wirkt.
Gewitter sind unproblematischer, denn die sieht man im Wetterradar und können umflogen werden

...zur Antwort

Wie kommst Du zu den Annahme, dass Bäume durch ihren Stoffwechsel Wind verursachen könnten? Da hast Du wohl irgend eine Erklärung zum Wettergeschehen gründlich missverstanden.

Den Stoffwechsel kann man tatsächlich messen, aber dazu muss man nicht zwangsläufig einen großen Baum in einen abgeschlossenen Raum packen. Das geht auch mit kleineren Pflanzen. Außerdem lässt sich der Stoffwechsel anhand der Gewichtszunahme in Folge von eingelagertem Kohlenstoff messen.

...zur Antwort

Was wird es schon gewesen sein? Das wurde durch die amerikanische HAARP-Anlage verursacht. Möglicherweise steckt auch eine Verschwörung der Bilderberger oder anderer Eliten dahinter.
Das wolltest Du doch hören. Dass das einfach eine Lichtreflexion in der Scheibe war, ist für Verschwörungstheoretiker wie Du viel zu profan.

...zur Antwort