Wieso dürfen Frauen Männer schlagen,aber Männer Frauen nicht?

5 Antworten

"Dürfen" tun sie es rechtlich genausowenig, wie ein Mann eine Frau schlagen darf.

Gesellschaftlich herrschen, soweit mir bekannt, allerdings grob zwei andere Richtungen/Einstellung vor:

  • Wenn eine Frau einem Mann eine scheuert, hat er es verdient ( würden vermutlich viele Frauen und auch manche Männer so bestätigen, ohne die näheren Umstände zu kennen )
  • Wenn ein Mann einer Frau eine knallt, ist er ein unbeherrschter, brutaler Schläger

Dürfen tun es beide nicht. Ich weiß aber was du meinst...

Frauen sind einfach insgesamt gesehen das schwächere Geschlecht, daher wird oft darüber hinweggesehen, wenn jemand von einer Frau geschlagen wird, zumal die meisten Girls auch nicht schlagen können haha. Meistens ist das halt eher süß als verletzend.

Dennoch würde ich zurückballern je nach Situation. Wenn eine Frau zum Beispiel denkt, sie dürfte mich schlagen, weil sie eine Frau ist, würde ich erst Recht zurückballern

Dann ist es Rache und auch keine Selbstverteidigung.

1
@AKPli

Das wäre mir egal. Niemand hat mich zu schlagen. Sonst schlage ich zurück, wenn ich kann.

2
@Irina81

Wenn jemand deinen Bruder tötet, hast du dann das Recht, seinen Bruder zu töten?

0
@AKPli

Das ist wohl kaum dasselbe. Aber wenn ich dabei wäre, wie mein Bruder getötet wird, würde ich womöglich im Affekt den Mörder töten, wenn ich könnte.
Wer nicht einstecken kann, soll nicht austeilen, ganz einfach.

2
@AKPli

nein, weil dann hätte sie mich ja schon geschlagen gehabt...Man merkt, wenn man Menschenkenntnisse hat, wann Frauen es ausnutzen Frau zu sein.

0
@AKPli

Nein, dann würde ich ihn töten nicht seinen Bruder. Es geht um Prinzip

0
@Kshsisb78

Wenn man Mörder tötet, dann sehe ich kein Problem. Selbstjustiz kritisiere ich.

0

Genau das ist es. Männer schlagen eher mit Fäusten, Frauen eher mit einem laschen Klatscher. Das ist der Unterschied. Gehört sich aber genauso wenig und ja, zurückschlagen würde ich in so einem Fall auch nicht ahnten.

0
@Anonym125213

Es geht nicht darum, was du ahnst. Es geht um das Prinzip. Man hat gefälligst Respekt vor jedem Menschen zu haben, ob Frau oder Mann. Wenn eine Frau meint sie müsste handgreiflich werden, muss man das unterbinden. Und es ist egal, wie sie schlägt, es ist Körperverletzung, was ist das für ein Argument.

Wenn dein Auto zerkrazt wird kann der Täter auch sagen "ja war ja nur ein Kratzer". Davon wird es auch nich besser

0
@Kshsisb78

Ja, genau das habe ich doch geschrieben. ^^' Und du hast genauso geschrieben, dass du dann zurückschlägst und selbst darüber gelacht, wie "süß" Frauen schlagen. Was ist denn jetzt plötzlich dein Problem? ^^'

0
@Anonym125213

ich habe nur gesagt, dass es egal ist, wie eine Frau schlägt, da es so oder so strafbar ist. Das hast du offensichtlich nicht verstanden

0

Dürfen sie doch gar nicht.
Es kommt vor das die Gesellschaft das etwas „lockerer“ sieht, ja.
Aber von Seiten des Gesetzgebers gibt es da keinen Unterschied.
Außer dem üblichen, das Frauen in aller Regel etwas leichter bestraft werden für die selben Straftaten.

Wenn wir Frauen weniger bestraft werden - hast du da eine Quelle dafür? - warum passiert Männern, die ihre Frauen täglich grün und blau schlagen rechtlich nichts, außer Bewährungsstrafen und es genau deshalb Frauenhäuser gibt? Wo werden denn da Männer härter bestraft? Warum sind Frauenhäuser wohl nötig?

0
@Tuehpi

Warum? Es geht um das Thema, Frauen und Männer, die schlagen. Kannst du mir nun sagen wozu es Frauenhäuser gibt, wenn Männer doch so hart bestraft werden? Es sitzen doch auch genug Frauen wegen Körperverletzung im Knast.

0
@Anonym125213

Nein, jetzt und hier geht es darum das du wissen möchtest wie ich zu der Aussage kam das Frauen in aller Regel für die selben Taten leichter bestraft werden als Männer. Die Quellen hast du bekommen. DAS es so ist, ist unter Leuten die im Thema sind völlig unstrittig. Nur das warum, wieso und weshalb genau und was man dagegen tun sollte kann und wird diskutiert.

An keinem Punkt habe ich behauptet das Männer nicht häufiger zu Gewalt greifen würden als Frauen, noch habe ich behauptet das Frauen überhaupt nicht bestraft werden. Und in diese Richtung gehen deine Argumente. Die ja alle durchaus richtig sind. Nur halt nix mit der disparität in der Bestrafung zu tun haben.

0
@Anonym125213

Achso, ja.

Kannst du mir nun sagen wozu es Frauenhäuser gibt, wenn Männer doch so hart bestraft werden?

Ja, kann ich. Weil härtere Strafen nicht abschrecken. Ebenfalls ein weit verbreiteter Irrglaube.

Es sitzen doch auch genug Frauen wegen Körperverletzung im Knast.

Ja, bestimmt. Da gehören Leute die anderen Leuten Schaden zufügen auch hin. Mein Punkt ist einfach nur:

Wenn ein Mann eine Körperverletzung vorgeworfen bekommt wird er dafür in aller Regel länger einfahren als eine Frau die exakt das selbst getan hat.

0
@Tuehpi

Wenn dem wirklich so ist, dann wäre das tatsächlich unfair, keine Frage. Aber sei doch froh, dass du als Mann diese Ungerechtigkeit nur dann zu spüren bekommst, wenn du Scheiße baust. Als Frau hat man nicht so einen Luxus. ^^

Ja, bestimmt. Da gehören Leute die anderen Leuten Schaden zufügen auch hin.

Ja und warum gehen Frauen, die Körperverletzung verübten denn in den Knast, Männer, die Frauen täglich verkloppen dagegen nicht?

Weil härtere Strafen nicht abschrecken.

Vielleicht zur Abwechslung auch mal an die Opfer und die neuen potentiellen Opfer denken, bevor man den Kinderschänder, usw. noch zeitiger rauslässt. Mich interessiert in solchen Fällen nicht, was mit den Straftätern ist, sondern, dass die Allgemeinheit sicher leben kann. Das interessiert die Justiz aber wenig. Aber gut, ist wieder ein anderes Thema.

0
@Anonym125213
Wenn dem wirklich so ist, dann wäre das tatsächlich unfair, keine Frage.

Ja, das ist so.

Ich beschwer mich doch auch gar nicht. Die simple Lösung ist einfach gutes benehmen und fertig.

Als Frau hat man nicht so einen Luxus.

Ja, dafür andere. Ich denke das leben ist halt einfach kein Ponyhof. Weder für Männer noch für Frauen. Für meine Sohn stimmt mich traurig das er von der Gesellschaft vermutlich sein ganzes Leben lang wesentlich härter behandelt werden wird als seine Schwester, für meine Tochter tut mir leid das sie sich in einigen Jahren mit nem haufen ekeliger Schweine in Männerform herumschlagen muss. Das ich ein hervorragender Pistolenschütze bin hilft da leider nur in Wunschträumen eines ängstlichen Vaters :)

Ja und warum gehen Frauen, die Körperverletzung verübten denn in den Knast, Männer, die Frauen täglich verkloppen dagegen nicht?

Bei allem Respekt, aber woran machst du das fest? Es widerspricht, zum einen, schlicht den Zahlen und Statistiken (Wie gesagt, Männer werden in der Tat für das selbe Verbrechen in aller Regel härter bestraft. Das ist gut Untersucht und belegt. Nicht umsonst ist die Quellenliste an Fachliteratur unter dem Wikipedia artikel so lang.)

Oftmals ist es einfach so das seitens der Frauen keine Anzeige gestellt wird. Dann bleiben die Männer auch auf freiem Fuß. Und unser Rechtssystem - das für beide Geschlechter gilt - steckt nunmal in den wenigsten Fällen Ersttäter tatsächlich in den Bau. Und, selbst wenn andauernd, kann jemand nur Verurteilt werden für Taten die sich ihm auch nachweisen lassen. Das ist halt einfach schwierig bei Missbrauch der über Jahre hinweg geht - und dann halt auch erst nach Jahren zur Anzeige gebracht werden. Das ist in der Tat Suboptimal. Aber halt auch einfach sehr wichtig - niemanden zu bestrafen bei dem man nicht von der Schuld und der Tat überzeugt ist.

Ich mein, ich fände auch toll wenn jeder der anderen böses antut seine Strafe dafür bekommt. Aber wie will man es besser machen, wenn man nicht den Weg gehen möchte jemanden ausschließlich weil jemand sagt "der hat mich geschlagen" ins Gefängnis zu stecken? Täte man das, säße ich jetzt im Gefängnis - obwohl ich nie jemandem tatsächlich Gewalt angetan habe. Ist also auch wenig Optimal.

Vielleicht zur Abwechslung auch mal an die Opfer und die neuen potentiellen Opfer denken, bevor man den Kinderschänder, usw. noch zeitiger rauslässt.

Tut man. Dafür gibt es so Sachen wie Sicherungsverwahrung wenn ein Rückfall befürchtet wird bzw für möglich erachtet. Klar ist das System auch nicht perfekt. Aber wie will man es besser machen?

Ist immer leicht mit so Beispielen wie "Kinderschänder" Emotionen hochzukochen und zustimmung zu erhalten. (Und, wenn ich mich recht entsinne kennst du meine meinung zu dem thema). Aber es geht halt nicht um spezielle Fälle sondern um eine Denkweise die man anwenden muss die sich der "kategorische Imperativ" nennt. Gesetze müssen universell anwendbar sein, das beinhaltet das sie in manchen "spezialfällen" schon mal scheiße sind. Aber, ganz konkret, wie soll man es denn besser machen?

0
@Tuehpi

Dein Sohn wird vielleicht, wenn überhaupt, in der Schule härter behandelt werden. Später hat er aber wesentlich höhere Chancen auf hohe Positionen und gutes Gehalt als deine Tochter. Deine Tochter wird immer und in allem mehr leisten müssen als dein Sohn, damit sie das gleiche Ansehen erlangt.

Ja, Männer werden manchmal noch härter behandelt, aber haben dennoch in den meisten Positionen und Situationen viel höhere Chancen, was das Leben einer Frau im Endeffekt doch härter macht. Das Perverse wird also nur ein Teil von den vielen Benachteiligungen sein. Ich will damit nicht sagen, dass Männer nie benachteiligt sind. Dennoch sind es Frauen eben doch noch immer viel öfter und intensiver, ohne, dass sie sich etwas zu Schulden kommen ließen.

Wir sind vielleicht nicht einer Meinung (muss man ja auch nicht immer), aber schön, dass du beim Thema bliebst und nicht ausfallend wurdest. ^^

1
@Anonym125213
Dein Sohn wird vielleicht, wenn überhaupt, in der Schule härter behandelt werden. Später hat er aber wesentlich höhere Chancen auf hohe Positionen und gutes Gehalt als deine Tochter. Deine Tochter wird immer und in allem mehr leisten müssen als dein Sohn, damit sie das gleiche Ansehen erlangt.

Ich las mal einen schönen Spruch der es, wie ich finde, ganz gut trifft: (im original aus dem englischen, daher ein wenig ungelenk in Deutsch)

"Frauen haben eine Glasdecke, Männer einen Glasboden"

aber schön, dass du beim Thema bliebst und nicht ausfallend wurdest.

Wie man in den Wald hineinruft und so :)

Von unterschiedlichen Meinungen, Ehrlichkeit, und einer respektvollen Unterhaltung lebt doch der Öffentliche Diskurs!

1

Rechtlich gesehen darf ich das auch nicht.

Wenn eine Frau einen Mann schlägt, passiert nicht viel. Wenn ein Mann jedoch eine Frau schlägt, kann das schnell gefährlich werden. Rein rechtlich gesehen darf aber niemand zuschlagen.

Das kommt immer darauf an wie und womit geschlagen wird.

1

Was möchtest Du wissen?