Wieso bekommt Taylor Swift so viel Hate?

13 Antworten

Jeder Mensch der in der Öffentlichkeit steht, bekommt einen gewissen Stempel aufgedrückt, meist ist dieser sogar vom Management bewusst so vorbereitet worden.

So hat auch Taylor ihr privates Ich, das kaum einer kennt, außer ihrer Familie und ihren Freunden und dann hat sie noch ein öffentliches Ich, mit dem sie Geld verdient.

So werden der Presse meist mit voller Absicht Informationen zukommen gelassen, damit sie bei irgendwas "erwischt" wird oder angeblich Fehltritte waren oder irgendwelche verborgenen Charaktereigenschaften aufgedeckt werden sollen,

das dient nur dafür, um publicity zu bekommen, denn auch damit verdient sie Ihr Geld.

Erst wenn tatsächlich ein Drogenabsturz zu vermelden wäre oder sie jemanden umgebracht hätte, wäre das tatsächlich ein ernsthaftes Problem, alles andere ist Show, die bewusst gesteuert ist.

Deswegen unterhalten wir uns auch über diese Frage, nicht weil das so über ihren Kopf entschieden wurde oder weil tatsächlich etwas falsch laufen würde, sondern wiel sie bzw. ihr Management das genau so will.

Und so nebenbei, jeder Celebrity ist sich bewusst, dass er mit "Hatern" in Kontakt kommt, das wird er aushalten müssen, denn durch die "Nicht-Hater" verdient sie ihr Geld und da nimmt man die "Hater" gezielt in Kauf.

Herzlichst

• Wusstet ihr, das Taylor 2015 & 2017 , 600 Fans zu sich nach Hause eingeladen hat, weil sie sie so sehr liebt?

Wusstest du das positive news mehr geld und fans einbringen?

• Wusstet ihr das SIE diejenige ist, die ihre Fans treffen will (Also klar ihre Fans auch aber sie eben auch)

Ist das nicht bei jedem Fan Treffen der fall? Heißt ja auch Fan treffen nicht Celebrity Treffen...

• Wusstet ihr, was für ein großes Herz sie hat? Ohne Spaß ich kenne keinen anderen Menschen der so ein großes Herz hat wie sie!

Und du weißt das woher? Lass mich raten von den Selben orten wie die bösen anderen Menschen ihre Hate infos her bekommen.

JA WIR KENNEN SIE!! Nur weil man ein Celebrity ist, heißt das nicht, das ihr ganzes Leben eine Lüge ist, und das sie sich falsch ausgeben usw! Glaubt mir, Taylor ist die Taylor die WIR kennen, und nicht die, die die MEDIEN kennen!!! BEHÄLT DAS IM HINTERKOPF

Also du bist ihre BFF und hast mal ein paar stunden mit ihr geredet? DU kennst nur die Medien vor der Person, nicht die Person selbst. Und damit bist du keinen deut besser als die "Hater"

Warum schreibt ihr die ganze Zeit diese gemeinen Sachen hier her? Und manchen Promis geht es wirklich ums Geld , aber bei Taylor ist es ganz anders!!!

0

Ich hab Deine Punkte nicht gelesen. Dass ein Star geliebt und gehasst wird, ist nichts neues! Und damit muss ein Star auch leben können. Es gibt sogar noch DIEjenigen, die sich GAR nichts draus machen und weder hassen noch lieben. Also bleib bei Deiner Einstellung, denn auch Swiftie braucht Fans!

Hi! Diese Diskussion ist genau so sinnlos wie wenn man einen Post gemacht hätte warum man Taylor genau nicht mag ...

... und die Reaktionen darauf waren genau so zu erwarten. Ich verstehe Deine Austicker bei den Antworten nicht - Du kannst doch nicht wirklich erwarten, das Deine durch die rosafanbrille gesehenen "Wahrheiten" jemand wirklich glaubt. Im übrigen klingt das genau so wie bei vielen anderen Bands auch: ihr Fans seid die Besten, wir lieben Euch wirklich blablabla ... Hauptsache ihr kauft mein Zeug! Ist legitim und ganz normal, so funktioniert das eben.

Du darfst das gerne glauben und Dich als Fan fühlen, aber missionieren kannst Du damit niemanden, das funktioniert nicht. Erspare Dir das am Besten.

Gruss

wenn ihr einen Menschen nicht mal annähernd so gut kennt wie wir Swifties!!

Ach, Du kennst sie? Persönlich?

Sei ehrlich: Auch Du kennst nur das, was man Dich kennen läßt. Alles ist Selbstdarstellung.

Aber das ist kein Problem. Du mußt niemanden verteidigen. Jeder, der irgendwie in der Öffentlichkeit steht, ist gewissen Anfeindungen ausgesetzt. Niemand hat nur "Freunde". Aber wer sich freiwillig in die Öffentlichkeit begibt, muß lernen, damit umzugehen. Ein Dieter Bohlen beispielsweise hat das geschafft. Andere schaffen es nicht. Denen ist zu wünschen, daß sie sich rechtzeitig zurückziehen, bevor sie mentalen Schaden nehmen. Ansonsten ist eben mitunter auch sehr heftiger "Gegenwind" einfach nur der Preis, den Prominente bezahlen müssen. Für die ist das Leben zumindest teilweise eine Show. Und die muß inszeniert werden. Für die Fans.

Was möchtest Du wissen?