Wiederzusehen oder wieder zu sehen: Was ist richtig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wiederzusehen = wenn jemand wiedersieht.
wieder zu sehen = wenn man wieder sehen kann (nach Erblindung oder so)

mist xD ich hatte erst "wiederzusehen" (Wär richtig gewesen) aber nun habe ich das andere genommen >.<....

0
@LadyLisa90

Nun, ganz verkehrt ist es nicht. Es kommt auf die Situation an. Man könnte z.B. auch sagen: schön, Dich mal wieder hier zu sehen. Andersrum geht aber auch: schön, Dich hier mal wieder zu sehen, hier paßt aber auch 'wiederzusehen'. Es kann man so oder so sehen. Es heißt allerdings als Nomen: das Wiedersehen. 'Das wieder sehen' wäre hier was komplett anderes.

0
@LadyLisa90

Es ist die Betonung, welches die Bedeutung ausmacht! Es kommt auf den Satz an.

0

Welche Schreibweise du verwendest, kannst du anhand der Betonung erkennen. Das ist auch über den Duden klar geregelt (https://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/getrennt-und-zusammenschreibung). Für dich ist hier Punkt D48 der wichtigste.

Wird bei dem Adverb, also dem „wieder“, die erste Silbe am stärksten betont, schreibst du das getrennt:

„Es war schön, meine Familie mal wieder zu sehen.“

Wird dagegen die zweite Silbe stärker betont, schreibst du das Adverb mit dem Rest des Verbs als Gruppe zusammen:

„Es tut gut, euch wiederzusehen“.

Bist du dir nicht so sicher, sprich es einfach mal übertrieben betont und langsam aus, dann merkst du es eher.

Wenn die erste Silbe des Verbs betont wird, fasst man die einzelnen Worte zu einem Wort zusammen. Wenn die erste Silbe nicht betont wird, sondern die zweite, dann schreibt man die Worte einzeln.

Beispiel:

  • es ist schön, die Orte der Kindheit wiederzusehen.
  • es ist schön wieder zu sehen wie die Kinder spielen.
  • der Vorgang wird sich in bestimmter Weise zutragen
  • es ist schwer die Taschen zu tragen

Es kommt also darauf an was man betont.

Man kann nicht beides benutzen. Hier gibt es eine ganz klare Regel: Wenn die erste Silbe bei dem Verb betont wird, werden die einzelnen Silben in einem Wort zusammengefasst.

Deshalb schreibt man: Es ist schön, Dich wiederzusehen.

Gegenbeispiel: Ich musste wieder zusehen, wie mein Auto abgeschleppt wurde. -> In diesem Beispiel wird "zu" betont, deshalb kann es nicht mit "wieder" in einem Wort stehen.

Anderes Beispiel:

Wie konntest Du das zulassen?

versus

Ich möchte Dich bitten, es zu lassen.

Erkennt Ihr den Zusammenhang?

Hört sich nicht unbedingt richtig, aber doch sehr klug an.

1

Was möchtest Du wissen?