Wie wird ein Hahn kastriert - also ein Kapaun gemacht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man benutzt(e) dazu ein sog. "Kapaunisierbesteck", d.h. bestimmte medinzinische Instrumente, die extra dazu gemacht waren (imho auch noch sind, sind Frankreich sind Kapaune noch erlaubt, soweit ich weiß), die Hoden durch zwei schmale Schnitte im Rückenbereich zu fassen, herauszuziehen und dann abzutrennen. Kapaunisieren konnte und kann nicht jeder, deswegen sind die so teuer, und waren auch früher schon nur eine Spezialität für Reiche Leute.

Durch die Kastration verändert sich im wesentlichen das Fleisch-Fett-Verhältnis und der Geschmack, ist also umgekehrt wie beim Schwein, wo man die Eber aufgrund des Ebergeruchs/geschmackes nicht essen kann und ausschließlich Börge ißt, ißt man beim Huhn normalerweise Hähnchen.

Aber Du siehst das ganz richtig - das ist schon ein erheblicher Eingriff, nicht wie bei Katern oder Rüden, sondern aufgrund der Lage der Hoden eben eher schon vergleichbar mit der Kastration von Katzen und Hündinnen.

Danke, sehr interessant. Ich würde Dir gerne ein "hilfreichste Antwort" geben, aber das geht ja erst, wenn noch weitere Antworten kämen.

0

Damit Du Deine beste Antwort vergeben kannst :o) pecudis hat mit seiner Beschreibung nämlich komplett recht, allerdings auch mit der Tatsache, das es eine ziemliche Quälerei ist und dank der Tatsache das heutige Hühner und Hähne aus passenden Rassen sowieso mehr Fleischansatz aufweisen wie früher, auch völlig unnötig. Ich würde niemals zulassen das einer meiner Jungs von einem Nachbesitzer kastriert wird....der hätte eine saftige Anzeige am Hals wenn ich es mitbekäme.

Danke für Deinen Nachtrag - nein, für uns käme das auch nicht in Frage. Also auch nicht der Kauf oder Verzehr eines Kapauns. LG Marion

0

Kastrierter Kater besteigt kastrierte Katze?!

Hallo Zusammen.

Ich habe ein 5,5 Jahre altes Katzen-Geschwisterpärchen. Habe sie mit 3 od 4 Monaten damals beide kastrieren lassen.

In letzter Zeit kommt es häufiger vor, dass ich ein Maulen/Jammern höre und wenn ich dann nachschaun gehe, muss ich sehen wie mein kastrierter Kater versucht, meine kastrierte Katzendame zu besteigen, der das sichtlich nicht gefällt.

Jetzt frage ich mich, was das soll? Sie sind ja beide kastriert, irgendein Deckungswille kann ja wohl nicht der Hintergrund sein. Ich verstehe auch nicht, warum das erst nach einigen Jahren jetzt auftritt? Ist das eine Art Dominanzgebahren des Katers? Oder was will er damit zeigen? Und soll ich ihn "einfach machen lassen" oder die arme Kleine befreien? Lässt sich das abstellen? Und worauf ist das zurück zu führen? (sie sind übrigens reine Wohnungskatzen)

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

...zur Frage

Kann ich etwas gegen einen aggressiven Hahn tun?

Unser Hahn greift mich in letzter immer an. Ich weiß nur nicht warum. Wenn ich zu den Hühnern gehe, steht er da schon am Zaun und wartet auf mich. Da er auch schon meine Schwester angegriffen hat, hat mein Vater gesagt, wir sollen ihn einfach wegtreten. Ich will den Hahn halt nicht verletzen, und hab ihn nur mit einem leichten Tritt weggescheucht, aber er hört trotzdem nicht auf, mich anzugreifen. Ich hab ehrlich gesagt Angst vor ihm und haue lieber ab, wenn er mich angreift. Vor allem, früher war er nie so zu mir, das hat erst vor zwei Wochen angefangen, aber jetzt hält er mich von den Hühnern fern. Vor meinem Vater und meiner Mutter hat er Respekt, aber nicht vor mir. Also meine Frage: Kann ich irgendwas dagegen tun? Ohne ihn wegzugeben oder zuschlachten?

...zur Frage

Hähne haben gekämpft. was tun?

ich habe 2 hähne und die haben beide gekämpft. als ich dazwische gang waren die kämme schon ganz blutig und da war auch schon kruste drauf, also haben die wohl schon länger gekämpft. Wir haben unseren hühnern (2 hähne 9 hennen) auch mit dem wanderzaun mehr auslauf gegeben. der eine hahn (ein jüngerer aber größerer) hat immer das neue stück land für sich und ein paar hennen beansprucht und ist immer weggelaufen wenn der andere (ältere und kleinere) kam. Haben sie zu wenig Hennen oder was? ach ja, der größere jüngere ist sozusagen der vater. Ich will die hühner auch nicht weggeben oder schlachten und ein weiterer stall geht auch nicht. Und weggeben will ich sie auch nicht weil sie woanders geschlachtet werden würden. was soll ich tun? Mfg, Paul

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?